Wunschkaiserschnitt mit Vollnarkose?

Lienchen89
Lienchen89
09.11.2008 | 20 Antworten
Ich habe da mal eine Frage was die Vollnarkose betrifft.
Ich wünsche erst mal jeder Mami und werdenen Muttis einen wunderschönen guten Morgen.
Ich habe am Mittwoch einen Kaiserschnitt termin und habe mich doch entschlossen per vollnarkose die kleine holen zu lassen.
Ich hatte erst PDA in Aussicht gehabt aber mein Freund hat mit sowas schon schlechte erfahrungen gemacht.
Meine Frage wie lange hält so eine Vollnarkose an?
Und darf mein Freund bei einer Vollnarkose auch mit in den OP saal?
Oder ist es von KH zu KH unterschiedlich?
Habe erst am Dienstag ein Termin im KH wegen den ganzen voruntersuchungen und so, deshalb frage ich hier schon mal.
Würde mich freuen wenn hier Muttis dabei sind die mir ihre Erfahrungen mitteilen können, wie sie es erlebt haben.

Vielen lieben Dank schon mal im vorraus für eure Antworten.
Lg Alina
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
Kaiserschnitt niemals freiwillig
Ich hatte einen kaiserschnitt, weil es leider nicht anders ging. Ich sehe das so. Die Natur hat vorgesehen, dass wir unsere Babys auf natürlichem Weg auf die Welt bringen. Die moderne Medizin lässt es nun zu, dass wir Babys auch auf anderem Weg holen können. Ich denke, diese Methode sollte man nur dann wählen, wenn für Mutter oder Kind eine Gefahr besteht, ansonsten gehört zum Kinder bekommen die natürliche Geburt mit samt den Scherzen dazu. Und glaube mir, die Schmerzen eines Kasierschnitts sind heftig und sie halten über Tage!!!! an, nicht über Stunde, wie bei der natürlichen Geburt. Aber wenn schin Kaiserschnitt, dann bitte PDA. Was hat dein Freund denn bitte für schlechte Erfahrung? Hatte er etwa selber ne PDA? Wohl kaum. Also mach das was du möchtest und nicht das was dein Freund möchte. Du muss schließlich das Kind zur Welt bringen, nicht er. Viel Glück dabei.
SuPri
SuPri | 09.11.2008
19 Antwort
hallo lienchen,
ich habe meinen beiden mädels beide ungewollt per kaiserschnitt entbunden, weil sie beide früher geholt werden mussten. bei der ersten hatte ich eine vollnarkose, bei der zweiten eine spinal. ich kann dir nur sagen: pda oder spinal würde ich auf jeden fall vorziehen!!! nach dem ersten ks mit vollnarkose. mein mann durfte nicht mit, und es ging mir drei tage garnicht gut. vom ersten tag weiss ich auch die hälfte garnicht mehr, oder kann mich nur schemenhaft erinnern. beim zweiten ks durfte mein mann dabei sein, ich war schnell wieder fit, bin am 4. tag nach ks sogar schon wieder heimgegangen. der zweite ks war für mich und meinen mann auf jeden fall die schönere geburt! also wenn es schon ein ks sein muss , dann überleg dir gut ob es wirklich unter vollnarkose passieren soll. alles gute für euch und lg
zwackl
zwackl | 09.11.2008
18 Antwort
Niemals freiwillig
Alles hat seine Risiken, ob mit PDA oder mit Vollnarkose. Bin so froh gewesen, dass die PDA funktionierte, selbst danach brauchte ich lange um zu verarbeiten, dass die spontane Geburt nicht klappte!!!! Will mir garnicht vorstellen wie ich mich nach einer Vollnarkose gefühlt hätte!!! Du musst entscheiden wie du dein Kind zur Welt bringen willst, aber wie viele schon geschrieben haben, ist dies der schlimmste Weg. Dein Freund bekommt das Kind ja zu sehen, von daher kann er sich nicht in deine Lage versetzen...
pursuit1985
pursuit1985 | 09.11.2008
17 Antwort
auch kaiserschnitt
hi !!! hab auch am mittwoch den termin für den kaiserschnitt und am dienstag muss ich auch schon ins KH. bei mir wird es der 3. kaiserschnitt werden. bei den beiden anderen hatte ich jeweils auch eine vollnarkose. also eine stunde ist man auf alle weg. und wenn man eine vollnarkose bekommt darf der partner nicht mit in den OP-Saal. da du ja sowieso nicht ansprechbar bist. ist leider so. dieses mal werde ich mir eine PDA machen lassen obwohl ich auch dolle angst davor habe. aber ich möchte endlich mal mitbekommen wenn mein baby auf die welt kommt. mal sehn!!! vielleicht entscheide ich mich auch noch für ne vollnarkose. keine ahnung! mir ist das auf alle fälle total unangenehm wenn mir jemand im rücken herumdoktort. ich wünsch dir auf alle fälle dass alles gut geht und du zufrieden mit deiner entscheidung bist. lg lillymarleen1
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2008
16 Antwort
Hallo Lienchen
Überlege es Dir gut, ich hatte die Wahl, aber ich habe mich für die Teilnarkose entschieden, da ich mein Baby 1. sehen wollte, 2. hören wollte, 3. meinen Mann dabei haben wollte. Ich muß sagen, es war zwar unangenehmn, aber für mein Baby hab ich es gern gemacht, weil diese Gefühl einfach unbeschreiblich ist. Ich habe schon mind. 12 OP´s hnter mir, jedes Mal mit Vollnarkose natürlich. Und nach jeder Vollnarkose hab ich mich später immer beschissener gefühlt. Überleg es Dir gut, aber wenn Du Dich für die Vollnarkose entscheidest, würdest Du es bestimmt bereuen... Alles Gute
filo71
filo71 | 09.11.2008
15 Antwort
scarlet_rose
stimmt. so ging es mir beim notkaiserschnitt als ich zusammen gebrochen bin und baby kaum mehr herztöne hatte. schlimm NIE WIEDER. ich konntemich 3 tage kaum ums baby kümmern dass ich schon weinte man musste sie mir ins bett legen und auch wieder holen nix konnte ich.
piccolina
piccolina | 09.11.2008
14 Antwort
hi
ich würde es mir noch mal ganzgenau überlegen ob du ein kaiserschnitt mit vollnakose haben willst ...klar das ist bestimmt dein erstens kind und weisst somit nicht was du verpassen wirst.....das erlebniss dein kind zu spüren wenn es sich auf denn weg macht wie ihr beide zusammen arbeiten werdet das ist was du nie wider vergessen wirst.weisst du auch das eine normale geburt sehr hilfreich auch im leben deines kindes sein kann......zb. bei schwimmen......dein kind weiss von anfangan was es machen muss was viele kinder mit kaiserschnitt erst lernen müssen......klar hast du bestimmt auch angst weil sie dir auch zum teil eingeredet wurde aber hör nicht auf andere geniesse und erlebe deine eigne geburt ....denk nicht darüber nach was passiert oder was passieren könnte und lass einfach alles auf dich zu kommen.viel erfolg euch zwei
veronique-20
veronique-20 | 09.11.2008
13 Antwort
guten morgen
darf ich fragen warum du einen kaiserschnitt möchtest? ist natürlich deine entscheidung und wenn es anders problematisch werden könnte auch völlig in ordnung. denke wenns echt schon nen kaiserschnitt werden soll dann eher mit pda. die fangen nicht an wenn du noch was merkst. und bei einer vollnarkose bekommt auch dein baby etwas davon ab. auch wenns schnell geht aber fürs baby ist es auch nicht so gut. liebe grüße nessi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2008
12 Antwort
vollnarkose
tu das bloss nicht. 1.dein mann darf nicht rein kommen 2.du bist ca 3 tage am liegen und mit müdigkeit am kämpfchen. nee danke ich hatte 1mal ne vollnarkose weil ich nimma wählen durfte. ich konnte die kleine null geniessen. war ewig müde schlief am 3 tag noch ein wenn leute da wearen. öhm....hatte schmerzen ohne ende. was ich beim 2mal speridual nicht hatte. erlebte alles war am gleichen tag noch auf den beinen. konnte mein baby selber pflegen... narbe schmerzt weniger. und ich war am 3 tag zuhause.was du mit vollnarkose NIE schaffen würdest. also ich will nie mehr ne vollnarkose.das schlimmste nach der geburt.
piccolina
piccolina | 09.11.2008
11 Antwort
Vollnakose
Würde ich mir an deiner Stelle noch mal überlegen! Ich hatte beim Kaiserschnitt ne Vollnakose und Marc mein Sohn musste unteranderem deswegen in die Kinderklinik! Mir wurde damals gesagt, dass wenn man ne Vollnakose bekommt die Gefahr besteht das das Kind etwas von der Nakose abbekommt und nach der Geburt sehr benommen ist! So war es auch bei meinem Kind! Also überleg dir das lieber nochmal! Die andere Möglichkeit ist ungefährlich fürs Kind!
butterfly7806
butterfly7806 | 09.11.2008
10 Antwort
Also ich hatte einen Wunsch
kaiserschnitt, allerdings wollte ich dir PDa. Es usste dann aber leider ne Vollnarkose gemacht werden. Mein Freudn musste dann den Op Saal verlassen udn ich habe die ersten minuten meiner maus nicht mitbekommen:
Melly1984
Melly1984 | 09.11.2008
9 Antwort
vollnarkose
dein freund darf bei einer vollnarkose nicht mit in den OP. die vllnarkose hält ca 45minuten an, aber danach bist du auch eine ganze weile nicht fit. du siehst dein kind erst ca 1stunde nach seiner geburt, weißt nicht, was zwischenzeitlich ist. wenn es dem kind schecht geht weißt du es nicht, es wird alles gemacht, ohne, dass du etwas mitbekommst. du hörst den ersten schrei nicht und bist nicht ansatzweise eine der ersten personen, die DEIN kind im arm halten. es wird in der halben stunde von arzt zu hebamme, schwester und wem nicht alles gereicht, bevor es zu dir kommt, und du bist wahrscheinlich dann noch so müde, dass du dich noch nichtmal direkt drum kümmern kannst. willst du wirklich eine der letzten personen sein, die dein eigenes kind sieht? gibt wohl kaum schlimmere vorstellungen als nicht zu wissen, was mit meinem eigenen kind los ist und dann, wenn ich es sehe nicht wirklich voll da zu sein um mich darum zu kümmern...
scarlet_rose
scarlet_rose | 09.11.2008
8 Antwort
ne bekannte
von mir hat auch nen kaiserschnitt bekommen, weil ihre kleine falsch lag, sie sagt aber .. niiiieeeee wieder.se vermisst das so sehr eine normale geburt, auch wenns für den moment viell. schmerzen sind, die sind dann so schnell vergessen wenn man sein würml aufm bauch liegen hat.. könntsch glei wieder losheuln wennsch daran denk.. weils so schön is.
hexlein75
hexlein75 | 09.11.2008
7 Antwort
guten morgen
also von vollnarkose würd ich genauso abraten und wunschkaiserschnitt davon halt ich nichts! du weißt das dies genauso als operation zählt! ich selber wollte einen wunschkaiserschnitt am anfang und dann mussten sie ihn sogar machen weil meine zwei falsch lagen aber ich würds nie wieder tun! ich halt absolut viel von ner normalen geburt da hast du zwar vorher die schmerzen aber kaiserschnitt ist nachher total ungut! bei mir hat sich das dann auch rausgezogen mit der narbe und alles weil es nicht perfekt heilen wollte! ist zwar deine entscheidung aber überleg dirs nochmal! lg
kloibi100
kloibi100 | 09.11.2008
6 Antwort
ähm
du willst ne vollnarkose weil dein freund schlechte erfahrungen mit der pda hat? und was ist mit deinem geburtserlebnis? willst du nicht den ersten schrei deines babys mitbekommen? willst du es nicht gleich sehen, riechen usw? Ne freundin hatte nen notkaiserschnitt mit vollnarkose und sie hat verdammt lange gebraucht ihr baby anzunehmen weil sie es nicht verarbeitet hat dass sie es nicht mitbekomen hat wie das kleine aus ihrem bauch rauskam zu atmen und zu leben begann. ich würds mir an deiner stelle nochmal überlegen. aber trotzdem alles gute und viel glück für mittwoch!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2008
5 Antwort
ach und noch was,
nachdem du aufgewacht bist bist du natürlich noch in so einem dämmerzustand, weiß nicht ob man da sein kind so richtig mitbekommt.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2008
4 Antwort
Morgen
also bei der pda darf dein freund mit in den kreissaal, bei der vollnarkose nicht.die vollnrakose wird so eingestellt das du kurz nach der op wieder wachwirst.aber wenn dein freund schlechte erfahrung hat muss das bei dir nicht sein.jeder körper reagiert anders.ich hatte damals auch eine pda und ist alels gut gegangen..überleg nochmal gründlich und viel glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2008
3 Antwort
...........
wieviel kinder hat dein freund den schon mit PDA bekommen???? Du siehst deinen wurm dann quasi als letzte, ca. eine stunde nachdem sie ihn geholt haben. Lass dir doch das einmalige gefühl der ersten sekunden nicht nehmen. Nimm ne PDA, das reicht. Dann ist dein freund dabei und du bekommst auch alles mit....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2008
2 Antwort
Überleg dir das nochmal...
Du bekommst doch von dem schönen Moment gar nix mit wenn dein Baby auf die Welt kommt und dein Freund kann auch nicht dabei sein. Müsst natürlich ihr entscheiden, aber ich würde es nicht machen. Lg und alles gute, Ramona.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2008
1 Antwort
vollnarkose
würd ich zwar persönlich nicht machen lassen aber wenns dein wunsch ist.. aber da darf dein freund nicht mit in kreißsaal
hexlein75
hexlein75 | 09.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Bauchspiegelung ohne Vollnarkose
21.05.2015 | 2 Antworten
zahnarztbehandlung unter vollnarkose.
07.11.2014 | 9 Antworten
Zahn raus operieren?
13.08.2014 | 21 Antworten
Wunschkaiserschnitt!Erfahrungen?
14.03.2013 | 32 Antworten
Vollnarkose bei einjährigem Kind!
25.01.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading