Wer wurde zur geburt eingeleitet?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
30.10.2008 | 15 Antworten
hallo muttis ..
bin jetzt 10 tage über ET und soll mich morgen im kreißsaal vorstellen damit die einmal gucken was man machen kann wenn ünser baby nich doch am WE purzelt .. (baby02)

habe angst vor der einleitung.. es gibt ja verschieden arten von .. meine FA meinte ich bekäme dann ne tablette von oben odereine von unten ..
und die machen dann langsam wehen.. ODER der wehentropf aber der macht extreme wehen weils direkt übers blut geht..

wer von euch hatte ne einleitung..die mit den tabletten oder dem gel ?!

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich hatte ne
Einleitung und hatte den ersten Tag Wehentrofp der nix brachte, auch das Gel am nächsten Tag brachte nix. Am 3ten Tag habens dann extrem Wehentropf gegeben dann wurde es was aber ob des nu heftiger als normal is kann ich dir nich sagen weil ich es nicht als so schlimm empfand aber auch keinen vergleich hab. Alles GUte
Carina82
Carina82 | 30.10.2008
2 Antwort
hallo,wie ich im 8monat wah
haben die bei mir eingeleitet mit wehen tropf bin da std. dran gehängt bis sie die nase voll hatten dann haben die vollgass aufgedreht, und mir 3wehen cocktails hin gestellt. finds persönlich aber nicht schlimm. alles gute!
Mischa87
Mischa87 | 30.10.2008
3 Antwort
einleiten
hi! bei mir wurde auch eingeleitet. ich musste am abend vorher ins kh. hab dann alle 4 stunden eine tablette bekommen. am nächsten tag so um 11:30 fingen dann erst meine wehen an. um 16:30 war meine tochter da. mach dich nicht verrückt! es ist nicht so schlimm! lg
sonnenblume15
sonnenblume15 | 30.10.2008
4 Antwort
Einleitung
Ich hatte bei meiner großen Tochter ein Einleitung. Zuerst wurde bei mir Gel gelegt, dann haben nach ca. zwei Stunden die Wehen eingesetzt, bin auch gut vorangekommen , nur dann hat zum Schluß die Wehenstärke nicht mehr ausgereicht und ich bekam dann auch noch den Wehentropf (der war nicht ganz so schön, aber in der Situation ist dir dann schon egal, was sie da mit Dir machen, war wirklich kurz vor der Entbindung an sich.
Schatzi24806
Schatzi24806 | 30.10.2008
5 Antwort
Ich war 8 Tage über ET
dann haben die mich an Wehentropf gehängt. Hat gar nichts gebracht. Danach hab ich dann das Gel bekommen. Hatte danach totalen druck nach unten aber keine Wehen. Dann haben die mir die Fruchtblase gesprengt. Dann gings los aber wie ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.10.2008
6 Antwort
vielleicht hast ja noch Glück
bei mir wars auch so.. Lea kam in der Nacht vor der Einleitung..Hätte einen Tag später zur Einleitung sollen, war meiner kleinen wohl nicht so recht, in der nacht wollte sie dann aufeinmal kommen ;o) Aber mach dir keinen stress, bei einer Freundin von mir wurde auch eineleitet, war garnicht schlimm
wolke21
wolke21 | 30.10.2008
7 Antwort
hatte beides
Hallo, da ich einen Blasensprung hatte und den nicht gemerkt hatte weil der kleine diesen riss verschlossen hatte und keiner wusste wie lange das her war, wurde es bei mir mit Tabletten unten eingeleitet. Beim ersten mal passierte gar nichts und beim zweiten mal fingen sie dann langsam an. und hat sich dann ganz normal gesteigert. Leider hat es bei mir dann so lange gedauert das ich nach 12 Std. dann eine PDA genommen habe und sie einen Wehentropf gelegt haben damit es schneller geht. Als sie dann zu den Presswehen die PDA rausgenommen haben, fand ich den wehen tropf schon heftig, leider lag mein Kind dann auch nicht richtig und hatte ein großen Kopfumfang so dass ich nach 2 Std in den Presswehen einen Kaiserschnitt bekommen habe. Lg Kady
Kadiya80
Kadiya80 | 30.10.2008
8 Antwort
........
hey du, also ich hatte zweimal eine einleitung bei der ersten fingen sie an mit hömop. mitteln das wirkte nicht dann haben sie mir ein scheiden zäpfchen gegeben da wurde der muttermund schon weicher u, elastischer doch alles in allen sehr schleppend.. dann haben sie mir nen wehentropf gegeben total krass erst langsam eingestellt und plötzlich fing sie an das immer schneller einzustellen, ich hatte solche schmerzen davon das war nicht mehr feierlich.. bei der zweiten wurde auch dieser tropf eingesetzt aber diese k.s hat das viel sanfter gestartet u, durchgezogen dA konnte man besser mit dem schmerz umgehen! also ich würde schon drauf bestehen das sie das ganz langsam einstellen! alles gute lg sarah
sarahh83
sarahh83 | 30.10.2008
9 Antwort
hi
bei meiner schwegerin haben sie es versucht aber hat nicht geklappt, zum schluß war sie 15 tage über et, das kind wurde dann per kaiserschnitt geholt. wünsche dir alles gute und eine leichte geburt, villeicht pasiert was von alleine. lg mona
Mock
Mock | 30.10.2008
10 Antwort
hallo
bei meinem ersten sohn hatte ich eine einleitung mit gel lelegt bekommen , ich war 12 tage über dem termin ... es wurde mir um 11 uhr gegeben und musste dann aber im kh bleiben stündliches cdg machen um 8 uhr abend fingen dann die wehen an ... und um 0 uhr 12 min war er dann da ... also ich finde auch das die wehen anders sind als wie wenn sie von selbst los gehen ... aber das wird alles gut und du hast morgen deinen kleinen zwerg in den händen ... alles liebe für die geburt ... ich hab noch 7 wochen vor mir dann kommt unser 3ter sohn
keki007
keki007 | 30.10.2008
11 Antwort
einleiten
hallo, ich hatte 1x einleitung mit tablette und 2x einleiten über den tropf. die tablette fand ich irgendwie harmloser, da kamen die wehen schleichend. mit dem tropf kamen die wehen sofort von 0 auf 100 das war zimmlich extrem. dafür war die geburt schnell vorbei vom ansetzen des wehentropfs bis zur geburt knapp eine stunde beim jüngsten. wünsche dir eine schnelle und gute geburt! lg
mc_speedy
mc_speedy | 30.10.2008
12 Antwort
Geburt
Also ich bin bei zwei Kinder nach Blasebsprung an den Wehentropf gekommen und es ging jedesmal sehr schnell ca.1, 5 bis 2, 5Stunden. Bei meinem 4. Kind war ich über dem ET und wollte unbesingt die Einleitung weil ich dachte es geht dan auch so schnell war aber nicht so der Wehentrof bracht gar keine wirkung. Um 8.00Uhr angehangen und um 12.00 Uhr abgehangen keine Wehen. Dachte schon sie schicken mich wieder heim. Dann versuchten wir es mit Tabletten die dierekt sn die Gebärmutter kommen erst eine1/4 Tablette ganz leichte When um 17.00 Uhr dann eine halbe Tablette viel laufen leiocht wehen, stärkere Wehen , um ca 20.00Uhr Presswehen 15 minuten später war sie dann da. Also du siehst es ist bei jedem Baby immer anderst. Viel Gück und vieleichtüberlegt es sich deine Maus ja noch und kommt von alleine.
4Kidis25714
4Kidis25714 | 30.10.2008
13 Antwort
Gel
Bei mir wurde auch eingeleitet, 3 tage nach et, weil kaum noch fruchtwasser vorhanden war. ich musste so um 8 uhr abends in die klinik fahren um 10 haben sie mir dann das gel eingeführt..hebamme meinte dass dauert sicher noch mind 1 tag, das geht sicher nicht so schnell los..haha..3 stunden später fingen bei mir die wehen an, in 5 minuten abständen, ich empfand sie schon als sehr stark, ging ziemlich schnell, der muttermund hat sich sehr schnell gedehnt u der gebärmutterhals war binnen 1 stunde nicht mehr da ... als die wehen dann alle 3 minuten kamen musste ein notkaiserschnitt gemacht werden, hatte aber nichts mit der einleitung zu tun..der kleine war irgendwie total unterversorgt, war sogar leicht blau bei der geburt ... aber du brauchst keine angst haben, ich weiß zwar nicht wie die normalen wehen sind, aber die wehen waren schon stark, aber mit viel atmen waren sie gut zu überwinden ... alles nicht so schlimm.. Drück dir die daumen dass der kleine aber noch von selbst kommt:-) lg lena
Mami1990
Mami1990 | 30.10.2008
14 Antwort
einleitung
hey also eigentlich brauchst du davor keine angst haben bei mir haben sie es auch gemacht, zuerst mit nem Tropf dann mit der Tablette erst oral dann haben sie sie mir vor den muttermund gelegt, der Wehentropf und auch die orale Tablette haben bei mir nicht angeschlagen aber die tablette vorm Muttermund danach hats keine 2 std gedauert als mir die Fruchtblase gesprungen ist und dann gingen die Wehen los insgesamt war ich nach 1, 5 std durch.Bei mir ging es echt super schnell.Ich fand das sehr angenehm weil ich wusste es wird passieren wenn ich in der Klinik bin zu Hause war ich immer so unsicher bei jedem kleinen Ziehen dachte ich das es los geht.Ich wünsche dir viel Kraft und habe keine angst davor.
jenny986
jenny986 | 30.10.2008
15 Antwort
bei
mir haben sie 23 uhe gel gelegt und 24 uhr gingen heftige wehen los..bis nächsten tag 12.55 da war unser sonnenschein dann da
kristin4365
kristin4365 | 30.10.2008

ERFAHRE MEHR:

Morgen wird eingeleitet
20.04.2012 | 13 Antworten
wie wurde bei euch eingeleitet und wann?
26.10.2010 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading