Freudetränen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
07.11.2007 | 8 Antworten
Liebe Mamis, ich habe noch nicht entbunden, aber der Termin nähert sich, ich stelle mir oft vor, wie mein Baby mir das erste mal auf die Brust gelegt wird, und könnte dabei jetzt schon anfangen zu weinen! Ich freue mich so auf meinen kleinen Süssen! Wie war das bei euch nach der Geburt eurer Babys, musstet ihr vor Freude weinen? Ich denke ich werde auf jeden Fall Freudetränen vergiessen!

Lieben Gruss Malvina
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
weinen
... ich konnte nicht mehr weinen... ich war so ausgelaugt... da ging einfach nichts mehr... :o) Aber nicht das ihr jetzt denkt das mir die geburt egal war... nein...ich war einfach total am ende... ich hatte einfach keine Kraft mehr! :o) Lg Finchen
Finchen
Finchen | 07.11.2007
7 Antwort
Obwohl ich die reinste Heulboje bin
HAbe ich NICHT geweint.... Ich war so beschäftigt mit angucken...*gg*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2007
6 Antwort
Freudetrännen
Hallo malvina, Ja das stimmt.mir ging es auch genauso.Als ich mein baby auf die brust erhielt habe, habe ich es bis diesem moment garnicht geglaubt, dass mein baby endlich da ist.Aber als ich zu hause dann war, ich habe richtig geweint vor freude, besonders als ich denn mein baby in seinem bett sah.Baby bringt echt die freude in der ganze famillie und ändert viele sachen. L.G Fadhila
foufou
foufou | 07.11.2007
5 Antwort
also ich
habe meine tochter nicht auf die brust gelegt bekommen :( sie haben nach ihr geschaut da sie ein bischen mit saugglocke geholt werden musste und dann hatte mein mann sie ich ag noch ne 3/4 stunde da weil die nachgeburt net rauswollte hatte meine kleine dann ma nach ca 2 stunden das erste ma hab aber auch 2 tage gebraucht um überhaupt zu realieseieren das es meine ist bei meinem sohn wars anders da wars sofort meiner obwohl ich nen ks hatte und ihn erst 2 stunden später das erste ma sah
jessi210
jessi210 | 07.11.2007
4 Antwort
Geburt
Ich hatte mir das auch so vorgestellt, dass ich nach der Geburt weinen würde. Dem war dann aber nicht so und ich war etwas enttäuscht darüber. Ich lag da, das kleine Bündel auf meiner Brust, das sofort weitergeschlafen hat und dachte: Und, wo bleiben die Tränen? Ich bin aber davon überzeugt, dass ich mich genauso über mein Baby gefreut habe. Ich war einfach nach der Geburt fix und fertig und froh, dass es endlich vorbei ist. Hatte die letzten 2 Tage nicht wirklich viel geschlafen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2007
3 Antwort
.....................
dachte ich auch vorher! als ich sie in den arm bekommen habe hab ich mich zwar überirdisch gefreut aber da kamen keine tränen! alles gute lg carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2007
2 Antwort
ja und wiee
ich hatte mich so gefreut das ich auf fotos aussah wie ein honigkuchenpfert so dolll hab ich gegrinst kalr ich hab auch richtig gewein vor freude ich glaub das ist voll normal
sabbi20
sabbi20 | 07.11.2007
1 Antwort
Viel Glück.....
Liebe Malvina, ich kann das verstehen was du da empfindest. Auch ich werde bald Mama und kann es kaum abwarten und könnte jetzt schon los heulen. Es ist mit Sicherheit ein unvergessliches Gefühl und wenn du Freudentränen vergießen musst dann tue dies auch. Es gibt nichts schöneres auf der Welt als das eigene Baby.....Viel Glück bei der Geburt. :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2007

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading