Ab wann kommt die Hebamme ins Haus?

Mullemauz
Mullemauz
02.03.2015 | 22 Antworten
Huhu!

Ab welcher Schwangerschaftswoche kommt die Hebamme zur Untersuchung usw.ins Haus?

Danke für eure Antworten!!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

22 Antwort
Akkupunktur stelle ich mir echt traumhaft vor.Vor allem weil ich so schön oft Ischias-und Kopfschmerzen hab
Mullemauz
Mullemauz | 03.03.2015
21 Antwort
@Heviane Mir wäre es auch lieber gewesen, ich hätte die Vorsorge bei Ihr machen können, aber sie hat das überhauptnicht angeboten. Es war so schon verdammt schwierig einen Platz bei ihr zu bekokmmen. Leider.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2015
20 Antwort
@Leucanthemum Sorry das wäre mir als Hebamme mit Geburtshilfe zuwenig. Wenn eine Frau mit mir entbinden wollte, dann lag die Wertigkeit auf meinen Vorsorgen. Denn, nicht der Arzt musste bei der Geburt entscheiden ob sich alles im normalen Rahmen befand, sondern ich. Und da gehört für mich eine Schwangerenvorsorge um einen Enblick in die Schwangerschaft zu bekommen dazu.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2015
19 Antwort
Meine ist übrigens quasi vom ersten Treffen an zu mir gekommen. Wobei ich dir jetzt gar nicht genau sagen kann, wann das genau war. Auf jedenfall ziemlich früh, da ich eigentlich den größten Teil meiner Vorsorgen von ihr machen lassen wollte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2015
18 Antwort
Bei meiner Freundin kam die Hebamme ab der 12. Ssw ins Haus:)
Goldmouse
Goldmouse | 02.03.2015
17 Antwort
Ich bin immer zu ihr in die Praxis . Aber eigentlich war es da noch unnötig, weil ich auch vom FA betreut wurde und keinerlei Komplikationen hatte. Erst gegen Ende haben wir wirklich was anderes gemacht als gequatscht, da wurde ich akupunktiert. Während der Geburt kam sie ins KH und nach der ageburt dann nach hause für acht Wochen, am Anfang wegen Stillproblemen alle 2 Tage, dann einmal die Woche zum wiegen usw.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2015
16 Antwort
@cgiering herrlich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2015
15 Antwort
@chrysantheme Wenn wider erwarten dein Mann den Kaffee machen sollte, sag ihm bitte zu deinem eigenen Schutz die genaue Dosierung. Meiner sollte mir auf Bitte der Hebamme eine Instant-Gemüsebrühe machen ... ich hab ihm bzw. der Hebamme das Zeug fast um die Ohren gespuckt und beide dann gefragt, ob die mich vergiften wollen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2015
14 Antwort
@cgiering *kopfkino* hebamme und ehemann durchwühlen gemeinschaftlich die vorratskammer nach nervennahrung und die mami lassen sie schön brav in ruhe ihr baby kriegen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2015
13 Antwort
@Heviane Von dir oder den werdenden Vätern?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2015
12 Antwort
@cgiering selbstverständlich, diese anekdoten stehen dann selbstverständlich ganz oben auf meinem asuführlichen geburtsbericht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2015
11 Antwort
@cgiering Pah!! Kaffee, Filtertüten und Süßigkeiten bezw. Essbares aller Art, wird immer sofort gesucht und mit dem Witterungsvermögen eines Jagthundes blitzschnell gefunden!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2015
10 Antwort
@chrysantheme Und ich stell mir gerade vor, wie du genervt da liegst und deinem Mann in jeder Wehenpause sagen musst, wo er Kaffee, Filtertüten u.ä. findet.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2015
9 Antwort
@Heviane oh jee, nu stellich mir die armen hilflosen männer grad bildlich vor, ha, geht nu nimmer aus meinem kopf
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2015
8 Antwort
@Heviane Das heißt, vor einer Hausgeburt erstmal brav die Schränke aufräumen. *g* Ich hab gedacht, ihr sucht nur hinterher den Sekt im Kühlschrank?!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2015
7 Antwort
@Heviane ok, hab ich komisch formuliert, hihi natürlich muss meine hebamme nicht meinen kompletten hausstand kennen.. war so nicht gemeint
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2015
6 Antwort
@chrysantheme Prust....öhm...ich bin bei meinen Hausgeburtsfrauen immer von prokura ausgegangen und hab die Schränke aufgerissen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2015
5 Antwort
meine hebamme hat eine praxis, dort geh ich auch zu den vorsorgeuntersuchungen hin. einmal war sie auch schon bei mir daheim - hatte sich so ergeben- wenns dann dem ende zu geht, oder ich mich mal nicht so gut fühle, kommt sie ganz sicher auch ins haus wenn ich sie darum bitte.. da wir ja eine hausgeburt planen, soll sie sich ja auch ein wenig auskennen bei mir daheim :-) :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2015
4 Antwort
@Heviane Werd ich machen-danke dir!!
Mullemauz
Mullemauz | 02.03.2015
3 Antwort
Wenn du den Wunsch nach Betreuung hast, dann äußere diesen und bitte um einen Hausbesuch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2015

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Schwanger nach Fehlgeburt-wann Hebamme?
02.05.2012 | 3 Antworten
Wann bei der Hebamme anmelden?
05.04.2012 | 12 Antworten
Ab wann bei der Hebamme melden
08.03.2012 | 6 Antworten
wann erster besuch bei der hebamme?
11.06.2011 | 9 Antworten
Hebamme kommt am Mittwoch
11.04.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading