Bestimmung der Schwangerschaftswoche

kathi2808
kathi2808
21.08.2013 | 27 Antworten
Bin jetzt in der 23. Schwangerschaftswoche. Meine Ärztin stellte die Schwangerschaft in der 10. Woche fest. Wie genau kann man den Zeugungszeitpunkt bestimmen (Zeitspanne-Schwankungsbreite). Es geht hier um die Bestimmung des
Kindesvaters. Kann es sein, dass sie sich bei
Der Schwangerschaftswoche um 2 Wochen "vertan" hat? Habt ihr Erfahrungen in diese
Richtung?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hi kathi 2808! Die Bestimmung der SS Woche erfolgt aufgrund der Grösse des Kindes, dass es dabei eine gewisse Spannbreite gibt ist klar ! Aber für gewöhnlich wird ab dem 1. Tag der letzten Periode gerechnet! Natürlich kann es sein, dass die Ärztin um 2 Wochen daneben liegt?! Wird es ein Bub oder ein Mädchen?
eveskids
eveskids | 21.08.2013
2 Antwort
Sie vermutet ein Mädchen :) Und wenn die jetztige Größe der Woche entspricht, in der ich jetzt sein sollte, wenn ich damals dann wirklich in der 10. wäre? Dann müsst's doch schon eher stimmen, oder?! Mach mir da grad irgendwie ziemlich Gedanken drüber!
kathi2808
kathi2808 | 21.08.2013
3 Antwort
Guck mal ... vielleicht hilft dir das weiter? http://www.mamawissen.de/ssw-berechnen/
Walentynka
Walentynka | 21.08.2013
4 Antwort
sicher hat das 2 wochen spielraum ;) die befruchtung ist übrigens anfang der 3. ssw erfolgt! gerechnet wird ab dem 1. tag der letzten periode.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.08.2013
5 Antwort
Danke! Das würd dann auch der Berrechnung der Ärztin entsprechen ... Im Grunde kann ich eh nur abwarten! Hach ^^
kathi2808
kathi2808 | 21.08.2013
6 Antwort
Mädchen sind super ! Jungs natürlich auch ... Wenn du es genau wissen willst, musst du wohl warten bis dein Zwerglein da ist und einen Vaterschaftstest machen! Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute und kann dir nur sagen - grübeln hilft nix! Genieße die Schwangerschaft - freu dich auf dein Baby - alles wird sich zur richtigen Zeit finden!
eveskids
eveskids | 21.08.2013
7 Antwort
Der ES könnte sich auch verschoben haben, dann kann mans leider nicht so genau sagen. Und das Kleine muss ja nicht unbedingt nach "Norm" wachsen ... Normalerweise sollte der ES aber genau 2 Wochen nach dem ersten Tag der letzten Periode sein, der Mann mit dem du da zusammenwarst hat also die höchste Wahrscheinlichkeit. Wir konnten ganz genau zurückverfolgen wann wir den Kleinen gemacht haben, aber wir wussten auch eher Bescheid
Zenit
Zenit | 21.08.2013
8 Antwort
Danke, für die lieben Antworten. :) Ich freu mich jetzt auch schon, wenn sie da is! :) Ich wusste nicht, dass man ab dem ersten Tag der letzten Regel rechnet. Dachte mir, dass man "1. Woche" sagt, wenn's dann auch wirklich die erste Woche is, in der man bereits schwanger ist! Das bringt meine Berrechnungen jetzt etwas durcheinander ... Und mich verunsichert's ein wenig, weil der 2. potentielle Papa noch nicht's von seinem "Vieleicht-Glück" weiß, da ich mir dachte, diesen ausschließen zu können! Oh Mann! ;)
kathi2808
kathi2808 | 21.08.2013
9 Antwort
Nee, das wird komplizierter gerechnet. Die erste Woche ist die der Periode. So gesehen ist man also jeden Zyklus 2 Wochen schwanger :D Wenn beim ES dann tatsächlich was rauskommt nistet sich das kleine Zellhäuflein 3./ 4. SSW ein und testen kann man es erstmals zu Beginn der 5. SSW, vorher weiß man nicht ob es geklappt hat. Die potentiellen Papas tummeln sich um das Ende der 2./ Anfang der 3. SSW nach der Rechnung, also um den ES ;) Viel Erfolg beim nachforschen, wer es ist :)
Zenit
Zenit | 22.08.2013
10 Antwort
Danke! :) Etwas verzwickt, die Lage! Der eine war genau 2 Wochen nach Beginn der letzten Periode und der Andre 4 Tage später ... Mann o Mann ;) Wird ja noch spannend werden!
kathi2808
kathi2808 | 22.08.2013
11 Antwort
Wichtig bist jetzt du und deine Kleine!!! Bereite dich in Ruhe auf euren großen Tag vor und wenn es dir wichtig ist - informieren BEIDE Väter! Alles Liebe
eveskids
eveskids | 22.08.2013
12 Antwort
Danke dir!
kathi2808
kathi2808 | 22.08.2013
13 Antwort
Ich will dich jetzt nicht schocken oder verrückt machen, mein Zyklus war damals auch ganz schön durcheinander, aber mein erfolgreicher "Babysex" war genau 2 Wochen und 4 Tage nach dem ersten Tag der letzten Periode Am besten sagst du beiden Bescheid und klärst das wenns Kleine da ist. :/ Ist zwar verzwickt, aber wenigstens ehrlich ...
Zenit
Zenit | 22.08.2013
14 Antwort
Angeblich bleiben Mädels-Spermien im Körper der Frau länger am Leben als Jungs - Spermien! Ob dir das jetzt hilft ist fraglich !!?? :-)
eveskids
eveskids | 22.08.2013
15 Antwort
Also bei mir wars n Junge, aber wie schon gesagt, Es hat sich verschoben, höchstwahrscheinlich ^^ Aber das hab ich auch schon so gehört!
Zenit
Zenit | 22.08.2013
16 Antwort
Wenn das so nah bei einander liegt können es wirklich beide sein. Wobei Nummer eins meiner Meinung nach wahrscheinlicher ist wenn dein Zyklus regelmäßig ist? Hab den Rest nicht ganz gelesen.
mami0813
mami0813 | 22.08.2013
17 Antwort
Mein Zyklus war schon eher regelmäßig! Ja, ich muss sowieso abwarten. Nur die Ungewissheit is nicht grade angenehm^^
kathi2808
kathi2808 | 22.08.2013
18 Antwort
Glaub ich dir gern:) bist du denn mit einem zusammen? Also manchmal sieht man schon auf dem US Ähnlichkeiten, Die Lippen meines Sohnes und die Kinnpartie hab ich schon in der 28. Woche gesehen das das 100% Papa ist. Klar am Ende müsstet du wahrscheinlich doch einen Test machen?! Aber wenn beide Männer nicht fast gleich aussehen wirst du dann sehen wer der Papa ist. Man sagt ja auch alle Babys sehen erstmal Papa ähnlich damit der es annimmt ... Bei uns stimmt das auch
mami0813
mami0813 | 22.08.2013
19 Antwort
Nein, zusammen bin ich leider mit keinem. Verstehen tun wir uns aber gut. Der Zweite weiß davon noch gar nichts, da ich selbst erst jetzt so drüber nachgedacht hab. Morgen hab i an nächsten Termin, da werd ich mal mit der Ärztin drüber reden und vl. sieht man Ähnlichkeit mit Einem!
kathi2808
kathi2808 | 22.08.2013
20 Antwort
Also mein Arzt rechnet vom 1. Tag der Periode mit einem 28 Tage-Zyklus. Letzten Endes wird ab und an mal vor- oder nachdatiert - je nach Entwicklungsstand des Kindes. An sich sagt man ja, dass frau 40 Wochen schwanger ist - sind aber nur 38 Frag deinen Gyn dochmal was seine Einschätzung des Zeugungszeitpunktes sein könnte.
Wicky82
Wicky82 | 22.08.2013

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Blutung in der 12. Schwangerschaftswoche
23.01.2013 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading