Schwanger

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
19.09.2010 | 18 Antworten
sagt mal mädels habe mal ne frage ? und zwar fühl mich ecxht nicht wohl um auf arbeit zu gehen da ich um halb 5 aufstehen muss und erst abends um 5 zu hause wäre und dann noch meinen sohn abholenmuss und och ja haushalt und lernen muss das schaffe ich nicht das weis ich !und ich will auch mal meine schwangerschaft genißen nicht wie bei finn ! habe auch diese unterleibsschmerzen und mein arzt kannmir nicht sagen wo her jedenfalls hatte ich das Beschäftigungs verbot letze woche montag angesprochen zu der hebamme und sie meinte das es schwierig aussieht weil friseurn nicht schlimmer beruf ist ! hatte ihr versucht zu erklären warum ich zu hause bleiben wollte ! aber siehats glaube net verstanden und mein Frauenarzt ist da komischhabe angst das der denkt das ich nur zu fauel zum arbieten bin aber habe angst ihm das zu sagen ! kannich mir das berufsverbot auch von einen anderen Frauenarzt geben lassen ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ärzte
werden oft von Arbeitgebern verklagt, da diese beim Beschäftigungsverbot das Gehalt weiter zahlen müssen. Daher stellen die sich auch so an.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.09.2010
2 Antwort
...
es sieht doch so aus das da auch viele sachen die im muschu gesetzt stehen bestimmt nicht eingehalten werden...? schon alleine die pausen und die möglichkeit sich zu setzten und auszuruhen und dann das stehen andauernt. dann noch kind und haushalt + lernen. ich glaube das wird dein arzt verstehen. würde aber argumentieren mit tatsachen und nicht damit das du die schwangerschaft genießen willst. das hört sich so bisschen nach bezahltem urlaub an.
pasnic
pasnic | 19.09.2010
3 Antwort
@pasnic
mh oky ich hoffe es ! bin da nur immer so unsicher das die sonstwas denken über mich ! da ich ja erst letze woche beim Frauenarzt war !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.09.2010
4 Antwort
berufsverbot ?
und geht das mit den berufsverbot ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.09.2010
5 Antwort
...
ich kann das verstehn aber versuch es einfach. mein fa hat mir auch unterstellt das ich einfach keinen bock hätte weil ich einen tag zuhause geblieben bin und mir erst abends ein atest bei ihm geholt habe, wohl gemerkt weil ich vorher keinen termin bekommen habe. aber das gute daran war das ich gleich wusste das der nicht auf meiner wellenlänge ist und garnicht versteht was ich von ihm möchte. hab dann auch gewechselt und bin mit der entscheidung immernoch sehr zufrieden.
pasnic
pasnic | 19.09.2010
6 Antwort
...
wenn bäckereifachangestellte ein berufsverbot bekommen können denke ich kann man das als friseurin auch. besorg dir doch das mutterschutzgesetz. da steht alles ganz genau drin. im schlimmsten fall riskierst du das dein geschäft überprüft wird und dann hast du wenigstens den vorteil das sie sich auch wirklich an die auflagen halten.
pasnic
pasnic | 19.09.2010
7 Antwort
bv
also wenn deine hebamme sowas sagt, dann hätte ich mir an deiner stelle schon eine andere genommen...und ja, auch ein anderer frauenarzt kann dir ein beschäftigungsverbot geben!!! wenn du dich nicht in der lage fühlst zum arbeiten und dann den alltag, dann sag es dem arzt einfach so wie es ist, dann wird er es verstehen un dich hoffentlich mit einem bv entlasten! ich habe auch ein bv
erni88
erni88 | 19.09.2010
8 Antwort
;)
ich werde die nacht mal drüber schlafen ! aber wenn es halt so ist wie heute schaffe ich es gar nicht aus dem bett schlafen essen kotzen :(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.09.2010
9 Antwort
INFO
es ist richtig beim beschäftigungsverbot bekommst du dein volles gehalt weiterhin, aber der arbeitgeber holt es sich komplett von dr krankenkasse zurück, also kann sich der arbeitgeber gar nicht beschweren...erst ab mutterschutzbeginn teiln sich arbeitgeber und krankenkasse die kosten...also wie gesagt, der arbeitgeber legt das geld sozusagen beim bv nur erstmal aus, bekommt es dann von der krankenk. zurück erstattet!!!!!!!
erni88
erni88 | 19.09.2010
10 Antwort
danke
danke echt hatte heute schon den ganzen tag gegrübelt ! ist ja halt auch so sind ja fast 10 stunden und naja ich werde es morgeb mal anngehen ! ist ja nicht so das ichnicht gerne arbiete aber will echt nicht das ich dann abends rum stehe und weis nicht wo ich anfangen soll und mein sohn keine mami merh hat ! und einbisschen aufs baby freuen will man ja auch !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.09.2010
11 Antwort
@ninehenne
eine frage, hast du nen arbeitsvertrag üder 10 stunden pro tag? wie viele stunden musst du laut vertrag arbeiten? und wann beginnt die arbeit? ich würde dir auch raten dir ein mutterschutzgesetzbuch zu kaufen, da steht alles genau drinne. ich glaub das du sogar erst ab 8uhr beginnen darfst zu arbeiten und am wochenende musst du garnicht mehr. viel erfolg
ani1983
ani1983 | 19.09.2010
12 Antwort
@ ani
8 stunden am tag arbeite ich laut vertrag ! um 7 gehs los bis halb 4 eigentlich ! mh 8 uhr wäre ja auch gut !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.09.2010
13 Antwort
..
naja das ist immer so ne sache. das mit 8 uhr kann ich mir nicht vorstellen da ich bis 3 wochen vor entbindung im schichtdienst in ner klinik gearbeitet habe. bin mir aber sicher das 12 stunden nachtruhe gewährleistet sein müssen. wobei das immer auslegungssache ist. bei mir waren es genau 12 stunden von dem einen dienst zum nächsten und als ich das mal bemerkt habe hieß es die 12 stunden sein gewährleistet, das ich noch 45min heim fahren muss und am morgen dann wieder hin sei schließlich meine sache. aber sei nicht dumm, wenn du meinst das arbeiten für dich deinen wurm und deine familie schlecht ist tue alles dafür das du zuhause bleiben kannst. und mach dich vor allem schlau. mir würde sowas jedenfalls nie wieder passieren.
pasnic
pasnic | 19.09.2010
14 Antwort
...
werde mich auf jedenfall morgen bie dem Frauenarzt vorstellen und ihm das so sagen und dann werdee ich sehen was er sagt ! arbeiten gehe ich wi der rklich gerne und ich liebe auch meinen beruf werde auch die zeit vermissen aber wie gesagt der wurm ist mir michtiger und meine familie bis dann alles wieder richtig läuft !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.09.2010
15 Antwort
Beschäftigungsverbot
Hallo, im Mutterschutzgesetz ist doch klar geregelt, was Du machen darfst und was nicht. Dein Chef muß sich daran halten. Dein armer FA weiß doch gar nicght, ob Dein Chef Dir nicht eine andere Arbeit geben kann. Hierzu hat der FA meiner Frau einen interessanten Link: http://faph.de/pageID_10182899.html Da habe ich sogar den Mutterschutzgesetzestext gesehen. Wenn Du sonst mit Deinem Gyn zufrieden bist solltest Du deswegen nicht wechseln.
nordbub
nordbub | 20.09.2010
16 Antwort
Beschäftigungsverbot
Hallo, im Mutterschutzgesetz ist doch klar geregelt, was Du machen darfst und was nicht. Dein Chef muß sich daran halten. Dein armer FA weiß doch gar nicght, ob Dein Chef Dir nicht eine andere Arbeit geben kann. Hierzu hat der FA meiner Frau einen interessanten Link: http://faph.de/pageID_10182899.html Da habe ich sogar den Mutterschutzgesetzestext gesehen. Wenn Du sonst mit Deinem Gyn zufrieden bist solltest Du deswegen nicht wechseln.
nordbub
nordbub | 20.09.2010
17 Antwort
....
danke schaue ihn mir mal an ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2010
18 Antwort
....
danke der link ist gut kannman viel nach lesen !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading