Geschlecht

Brighid12
Brighid12
01.07.2020 | 8 Antworten
Guten morgen zusammen,

Ich hatte 3 mal geträumt das ich ein Mädchen bekomme allerdings war ich heute beim FA und befinde mich in der Woche 13+5 ich meine ziemlich sicher einen schniedel gesehen zu haben.. nun sagt mir mein Bauchgefühl das es ein buh gibt. Laut Ärztin ist es noch zu früh nun wollte ich euch mal fragen wie es bei euch war hattet ihr auch so besonderen Instinkte, Träume und was wurde es letztendlich?
Mich interessiert das total
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
träume sind wunschdenken, und nichts anderes.
eniswiss
eniswiss | 01.07.2020
2 Antwort
Mir war es wichtig das sie immer gesund sind. Ich hatte kein Gefühl ob es ein Junge oder Mädchen wird. Man muss sich überraschen lassen :)
mialinchen
mialinchen | 01.07.2020
3 Antwort
@mialinchen Natürlich ist es das wichtigste das die Kinder gesund sind.
Brighid12
Brighid12 | 01.07.2020
4 Antwort
@Brighid12 Das größte Geschenk wird es sein, wenn ich ihn/sie in meinen Armen halten darf *-*
Brighid12
Brighid12 | 01.07.2020
5 Antwort
ich hatte damals geträumt , es gibt einen Jungen ...und es gab einen Jungen ...in dieser Schwangerschaftswoche legen sich Ärzte noch nicht fest......bei unserem Sohn hatte man es auch schon sehr früh gesehen , , eine endgültige Bestätigung gab es erst ab ca der 19. SSW......trotzdem hatten wir für Junge und Mädchen einen Namen ausgesucht...denn 100% Gewissheit hat man erst nach der Geburt...
130608
130608 | 02.07.2020
6 Antwort
mialinchen ...für mich war es auch immer das wichtigste , dass wir ein gesundes Kind bekommen ...trotzdem war ich furchtbar neugierig und wollte wissen , was wir bekommen ... hab mich auch nie darauf versteift... man kann es eh nicht aussuchen ... beides ist einzigartig...
130608
130608 | 02.07.2020
7 Antwort
@130608 Das ist man tatsächlich ich bin auch mega neugierig und wir haben auch schon für beide Geschlechter die Namen.. Mal etwas anderes ich habe aufgrund meines Umzuges meine Ärztin gewechselt, allerdings fühle ich mich unwohl bei ihr und sie macht auch aufgrund der Corona Lage keine 3d Aufnahmen. Bei meiner freundin ist die Ärztin sehr freundlich und macht bei jedem Termin eine 3d aufnahme und nimmt sich auch zeit für die patientin was ich bei mir nicht behaupten kann. Nach 10-15 minuten bin ich wieder draußen und das war bei meinem ersten Arzt zum beispiel auch gar nicht der Fall. Würdet ihr auch, wenn ihr euch unwohl fühlt ein drittes mal wechseln? Mein erster Arzt ist einfach zu weit entfent sonst würde ich dort zurück hingehen...
Brighid12
Brighid12 | 02.07.2020
8 Antwort
Du kannst so oft wechseln wie du willst, das gilt für alle Ärzte Hab ich auch Mit meinen jetzigen Ärzten bin ich sehr zufrieden
Phoebs
Phoebs | 04.07.2020

ERFAHRE MEHR:

Geschlecht jetzt wirklich sicher?
29.08.2012 | 23 Antworten
Geschlechtserkennung in 10+2
04.07.2012 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading