Hilfe. FA auf Geschäftsreise ich weis nicht weiter :/

Denise1995
Denise1995
14.06.2016 | 25 Antworten
Hallo Mamis und noch werdende Mamis :)

Ich habe mal eine recht unangenehme Frage... Heute morgen habe ich Magenkrämpfe, Durchfall (wie Wasser) und Übelkeit (aber nicht erbrochen)bekommen. Nach dem ich sag jetzt mal alles draußen war gings mir wieder besser außer ab und an ein Grummeln im Bauch und ziehen im Unterleib. Seid ca einer halben Std spannt mein Bauch total und die Haut schmerzt ein wenig. Mein Magen hat jetzt wo ich mich ins Bett gelegt habe auch wieder angefangen sich zu beschweren und ich habe Blähungen. Dazu kommt noch das sobald ich mich von Seite zu Seite drehen will es im Bauch leicht schmerzt und ich Sodbrennen bekommen habe. Ich bin in der 38 SSW das Baby wog laut letztem Ultraschall (9.6.) ungefähr 3, 3kg... Ist das alles normal hat das was zu bedeuten oder ist das gefährlich für meinen kleinen Jungen?

Danke im Vorraus für Ihre Antwort.

MfG
Denise20
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

25 Antworten (neue Antworten zuerst)

25 Antwort
Danke schön :) wenigstens ein paar Frauen die mich verstehen
Denise1995
Denise1995 | 16.06.2016
24 Antwort
Hey, es ist doch regional unterschiedlich ob ein RTW oder ein KTW kommt. Das hängt von der Grösse und der personellen Besetzung der jeweiligen Rettungswache ab. Bei uns werden über die Hälfte der Einsätze ohne Notarztbegleitung gefahren, und dazu zählen auch so ganz NORMALE VÖLLIG ÜBLICHE EINSÄTZE WIE FRAUEN MIT WEHEN IN KRANKENHAUS FAHREN!!! Denise, kein schlechtes Gewissen haben, du machst das richtig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2016
23 Antwort
@Denise1995: Mach es so wie du es für richtig hältst und lass die Gänse schnattern ;)
Mamita2011
Mamita2011 | 16.06.2016
22 Antwort
@Dajana01 hallo, bei uns kommt bei jeder schwangeren egal ob einfache wehen oder fruchtwasserabgang ein RTW und ein Notarzt wenn man die 112 also den notruf wählt !!
Sabi77
Sabi77 | 16.06.2016
21 Antwort
Ganz ehrlich was seid ihr eigentlich für Menschen.. Mir ist es scheiß rgal was ihr von meinen aussagen oder meiner Einstellung haltet selbst meine Mutter hat gesagt ruf einen KW aber ok. Nicht jede Geburt brauch ewig zeit es gab schn Frauen die ihr Kind zu Hause auf die Welt gebracht haben weil sie es nicht ins KH geschafft haben ich hatte schon wehen und habe kein KW gerufen sondern mein FA der dann zu mir kam und sagte ob wir winen rufen müssen oder nicht. Das hatte er mir auch angeboten. So und das nachste ist ich bin 20 es ist mein erstes Kind und bin mir mega unsicher aber das ward ihr ja nicht vor eurem ersten Kind. Wenn es euch nicht passt dann überspringt dieses Forum ich habe nicht darum gebeten mir eure Meinungen durchlesen zu müssen ich wollte nur ein Rat. Und Bevor ihr euch die Mäuler zerreist schaut in euer eigenes Leben bevor ihr an meinem rummeckert und keine Sorge fürs baby ist genug Geld da bevor ich ihn verhungern lasse esse ich selber nichts! Wirklich wühlt in eurem wahrscheinlich einsamen mami leben rum bevor ihr das bei mwinem macht. Ich bin glücklich so wie ich lebe und ich betone es nir immer wieder gern EURE MEINUNG INTERESSIERT MICH GAR nicht.. Genauso wenig wie wenn ein Sack Reis in China umfällt...
Denise1995
Denise1995 | 16.06.2016
20 Antwort
annika21...ich möchte die TE nicht ärgern ...sondern es geht um die Aussage und Einstellung , dass man mit dem Krankenwagen Geld spart...
130608
130608 | 16.06.2016
19 Antwort
stoooooopppppp. Zum einen zahlt dieKK auch das Taxi, wenn man das vorher abspricht...zum Anderen: Wenn eine Schwangere die 112 wählt und sagt, dass sie Wehen hat, kommt höchstwahrscheinlich ein KTW, kein RTW. Ein Taxifahrer kann sich weigern, eine Schwangere zu befördern! Ich finde es unfair, der TE deshalb ein schlechtes Gewissen zu machen, ernsthaft! Und oohidingsbums...wie üblich eine völlig dämliche Antwort, in der Du Äpfel mit Birnen vergleichst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2016
18 Antwort
Ich sehe es wie Pusteblume. Unser KH ist 40 Kilometer weit weg und ich bin auch mit dem Taxi gefahren. Was für mich komisch klingt ist dass ihr nicht wirklich Geld habt. Wenn das Baby in ein paar Tagen kommt von was soll das leben?
oohibiscusoo
oohibiscusoo | 16.06.2016
17 Antwort
Es ist nicht fair einem wirklichem Notfall den Krankenwagen zu belegen, nur weil man Wehen hat und kein Geld fürs Taxi ausgeben mag Und wir reden hier nicht nur von der reinen Fahrzeit sondern auch dem neu Aufbereiten des RTWs für den nächsten Patienten! Und dass du es nicht rechtzeitig schaffst ist sehr sehr unwahrscheinlich Selbst deine Eltern könnten mit Hoher Wahrscheinlichkeit den Weg auf sich nehmen und dich fahren Eine Geburt brauch jede Menge Zeit!
Pusteblume201
Pusteblume201 | 15.06.2016
16 Antwort
Lass dich nicht ärgern, konzentrier dich auf dich und dein Baby. Genießt die letzten Tage der Ruhe, bald geht es rund bei euch. ;) Ich wünsche dir auf jeden Fall alles gute für die Geburt und das das mit deinem Magen/Darm wieder besser wird. Und wenn du dich im KW am besten aufgehoben fühlst egal warum, dann ruf ihn!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2016
15 Antwort
Meine familie wohnt 124km von mir entfernt bis die hoer sind isses zu spät.. Und von meinem Freund die Familie möchte auch keiner fahren es ist denen zu viel Risiko! Ich fahre sehr ungern mit Menschen die ich nicht kenne das wird im KW für moch unangenehm genug.. Ich weiß ich brauch mich hier nicht rechtfertigen nur es gibt viele Taxifahrer die keine Schwangeren mitnehmen weil die ja mit ihrem Fruchtwasser das auto einsauen können habe mich da schon erkundigt... Ich kenne kein Taxiunternehmen hier großartig in der Nähe d. H. die bräuchten vielleicht länger als der KW denn ein kh ist hier in der Nähe deren kreissaal wurde aber vor mehreren Jahren geschlossen! Nein einen Führerschein kann ich bzw wir uns nicht leisten... So fürs Taxi sind dann auch mal 30-40Euro weg diesen Monat sind wir eh sehr knapp bei Kasse weil neue wohnung dann das Baby brauch ja auch Zeug und das ging nun mal vor!
Denise1995
Denise1995 | 15.06.2016
14 Antwort
ich finde die Einstellung nicht ganz o.k , dass man mit dem Krankenwagen Geld spart...das Gesundheitssystem kann da sicherlich nichts dafür , dass Ihr Euch kein Auto leisten möchtet oder könnt...ausserdem hat man doch einen ungefähren Entbindungstermin und sicherlich Freunde oder Verwandte , Nachbarn , die einem auch fahren würden und nur normale Wehen sind kein Notfall , da kann man auch ein Taxi organisieren ....und warum sollten die sich ewig Zeit lassen ??? wenn man sagt , dass man Wehen hat , dann kommen die auch....
130608
130608 | 15.06.2016
13 Antwort
Wollte dir jetzt keine angst machen. Nur berichten wie das bei uns so ist. Aber keine Sorge du wirst es rechtzeitig merken. Und ich wünsche dir das es nicht so schnell geht wie bei mir. Das war alles andere als schön
melina87
melina87 | 15.06.2016
12 Antwort
Ja weil bei uns ist das problem jemanden zu finden der mich dann fährt ist unmöglich und bis das Taxi hier ist hab ich das baby auf der Couch bekommen die lassen sich ewig zeit... Ok ja ich erkundige mich mal. Danke
Denise1995
Denise1995 | 15.06.2016
11 Antwort
Ne ist ja auch okay. Ich wollte noch schreiben bei uns gibt es Krankenhäuser die den Schein nicht unterschreiben wenn man mit dem kW kommt und "nur" wehen hat. Da meine kinder alle recht schnell waren habe ich mir ein kh gesucht die das in jedenfall unterschreiben... erkundige dich da vorher mal in deinem Wunsch kh
melina87
melina87 | 15.06.2016
10 Antwort
Mit dem kw spart man aber geld und ist mir sicherer
Denise1995
Denise1995 | 15.06.2016
9 Antwort
Aber wenn die wehen einsetzen reicht ein taxi. Da muss nicht gleich ein kw kommen. Du hast ja zeit das Baby fällt nicht raus. Und 17 km schafft ein Taxi auch in 20 Minuten.
melina87
melina87 | 15.06.2016
8 Antwort
Es könnte auch bald losgehen. Wenn du nicht zum Vertretungsarzt möchtest dann ruf halt deine Hebamme mal an oder fahr hin bzw lass sie zu dir kommen.
Sabi77
Sabi77 | 15.06.2016
7 Antwort
Ja das ist mir klar. Wenn es los gehen sollte wird eh ein Krankenwagen gerufen weil der nächste Kreissaal ist 17km von hier entfernt und wir haben kein Auto. Dadurch dass es jetzt viel besser ist habe ich mich dazu entachlossen mich ins kh fahren zu lassen wenn es wieder schlimmer wird. Mein kleiner trampelt mir auch schon wieder eifrig gegen die Rippen wie jeden Tag. Wenn ich ihn nicjt spüren würde wäre ich schon längst im kh
Denise1995
Denise1995 | 15.06.2016
6 Antwort
naja , auch wenn sie unfreundlich ist...da muss man halt auch mal durch ....wichtig ist , dass die Vertretung die Situation gut einschätzt und fachlich gut berät.......und es geht ja um Dein Baby ....über PC kann man ja schlecht Deine Situation beurteilen ....und wenn es los geht , fragt Dein Baby nicht , wer gerade im Dienst ist...
130608
130608 | 15.06.2016

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Weiß nicht weiter
03.07.2018 | 10 Antworten
Standesamtlich heiraten in weiß?
16.03.2014 | 13 Antworten
Taufe - muss es weiß sein?
18.05.2011 | 23 Antworten
Wer weis
08.11.2010 | 3 Antworten
Schwarz weiß Mobiles fürs Baby?
27.08.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading