Betäubung beim Zahnarzt

Sternkindmama2
Sternkindmama2
10.03.2016 | 16 Antworten
Hallo, ich bin ca. Ende 6. SSW, Montag ist 1. Ultraschall. Nun quält mich auch seit eineinhalb Wochen eine Nervenentzündung /Zahn). Mein Zahnarzt möchte mir keine Betäubung geben wegen meiner SS. Zustand ist momentan ... ein Wurzelkanal ist offen, damit wenigstens der schmerzhafte Druck weniger ist, um dieses zu erreichen waren es eineihalb Stunden Behandlung mit Bohren und immer wieder der Versuch nur den einzelnen Zahn zu betäuben durch die Hölle, ich bin zudem Angstpatientin und ich halte das nicht nochmal aus. Glaubt mir ich sage das nicht leichtfertig, erstens kenne ich mich und meine Angst seit Jahren und zweitens haben wir vor kurzem erst ein Kind wegen Trisomie 18 verloren.

Hat jemand Erfahrungen, in diesem Bereich, vielleicht ist ja hier eine Medizinerin unter uns. Ich bin langsam in Sorge um mich und das Pünktchen, denn ich destabilisiere auch psychisch ein wenig wegen den "nicht positiven Behandlungsaussichten". ich werde mit meier FÄ sprechen, andere Möglichkeit, könnte man den Zahn solange offen lassen, bis SS vorbei ist?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich kenne diese angst vorm Zahnarzt..habe auch üble Erfahrungen machen müssen, bin nun aber schon eine ganze weile bei einer super lieben Zahnärztin, die meine Ängste auch ernst nimmt während der Schwangerschaft war ich auch Dauergast ... örtliche betäubungen waren aber nie Thema..die bekam ich immer, egal in welchem Stadium der Schwangerschaft..es gibt extra mittel für schwangere mit Nervenentzündung kenn ich mich nicht aus ... ich hatte "nur" mal ne wurzelspitzenentzündung, weswegen dann eine wurzelspitzenresektion gemacht werden musste..die hätte sie auch gemacht, wenn ich schwanger gewesen wäre schmerzen in dem sinne hatte ich keine, obwohl die Entzündung schon arg war der zahn, ein Eckzahn oben, war ne ganze weile vor der resktion hinten aufgebohrt worden, damit der eiter ablaufen und somit der druck minimiert werden konnte mittlerweile ist der zahn überkront worden 2 stunden oder mehr würde mir meine Zahnärztin nie zumuten..weder schwanger, noch unschwanger das längste war die resktion und mit ner halben stunde das beschleifen der zähne, die mittlerweile kronen/brücken bekommen haben, was aber auch dank Betäubung absolut schmerzfrei war ich würde dir raten, dich nach nem anderen Zahnarzt umzuschauen ... evtl. einer der sich auf angstpatienten spezialisiert hat und ggf. neben den gängigen mitteln wie spritze, andere Möglichkeiten, zb. Hypnose, anbietet ansonsten eben jemand, bei dem es einfach passt, so wie bei meiner zb ... die hat sich nicht direkt auf angstpatienten spezialisiert ... die is einfach so wie sie is..alles was ansteht, und das war bei mir ne Zeitlang ne ganze menge, weil ich so weiche zähne habe, die eben anfälliger sind, wird immer nach und nach gemacht.. das erforderte zwar mehrere Termine, aber lieber das, als das stundenlang aufm stuhl zu liegen
gina87
gina87 | 10.03.2016
2 Antwort
@gina87 Vielen Dank für deine Antwort, das hilft mir wenigstens psychisch schonmal weiter, nicht allein damit zu sein. Vielleicht ist es auch bei mir eine Wurzelspitzenresektion, ich glaube er sagte sowas auch ...
Sternkindmama2
Sternkindmama2 | 10.03.2016
3 Antwort
inwiefern man die machen kann während der ss, hängt von der Vorgehensweise des Arztes ab ... manche röntgen danach ja auch noch, was meine zb. nicht tat..wenns erforderlich is, geht's ja nun nicht wegen der Schwangerschaft liegen Röntgenbilder vor und du willst zu nem anderen doc, bitte ihn, wenigstens Kopien mitzukriegen..sonst kann der neue doc auch nix machen, wenn er nich röntgen kann..er muss ja sehen können, wo es is und in welchem ausmaß, um weitere behandlungsschritte zu entscheiden fakt is aber, dass es auch betäubungsmöglichkeiten für schwangere gibt, auch in form von spritzen..und diese kann man auch gezielt setzen..das man das gefühl hat, die nebenstehenden zähne sind auch betäubt, weil man nach der spritze eben so ein taubheitsgefühl an Zahnfleisch und co hat, is normal..das heißt aber nich zwangsläufig, dass da dann auch die nebenstehenden zähne komplett betäubt sind und richtig dosiert, muss auch niemand mit sonst was für lange betäubungszeiten rumlaufen, nach der Behandlung..bei meiner Zahnärztin lässt die Wirkung i.d.r. ne stunde danach merklich nach nach der resktion hatte ich auch recht schnell wieder gefühl im mund und, ich hatte wider Erwarten null schmerzen..das gesicht schwoll auf der seite etwas an, was man mitm gut kühlen am nächsten tag aber gar nicht mehr sah..ich ging am nächsten tag wieder normal arbeiten und paar tage später wurden ruckzuck die 3 fäden gezogen und erledigt war das Thema den Zahnersatz, in form einer krone, bekam ich erst ende letztes Jahr, nachdem die Resektion schon fast 3 jahre her war der zahn war danach eben tot und wurde mit der zeit immer dunkler und brüchiger..das abschleifen ging flott und nu is wieder alles schick
gina87
gina87 | 10.03.2016
4 Antwort
Ich habe eine Kollegin, Ihr Kind ist von daher behindert weil der Zahnarzt eine Narkos verpasst hat. also ich würde es lassen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2016
5 Antwort
Mein Schwager ist Zahnarzt. Die "normalen" Betäubungen beim ZA sind allesamt auch im Frühstadium zugelassen. Soviel dazu. Ansonsten ist Hypnose eine gute Alternative ... oder das gute, alte Lachgas.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2016
6 Antwort
@Yafa5 Wer hat den gesagt das es an der Narkose lag? Das kann ja auch jede Menge andere Gründe haben, dass das Kind behindert zur Welt kam.
HoneyLina
HoneyLina | 10.03.2016
7 Antwort
Wenn es möglich wäre würde ich natürlich versuchen es nach der Schwangerschaft machen zu lassen. Medikamente; Narkosen haben ja immer irgendwie ein Risiko ... manches mehr, manches weniger.
HoneyLina
HoneyLina | 10.03.2016
8 Antwort
Lass dich nicht verunsichern ... ich würde wirklich mal nen andren doc aufsuchen und Schauen was der sagt ... Ständige Schmerzen und noch dazu Entzündungen sind auch nicht ohne.. Es gibt alternativen für schwangere..sei es ne spritze mit entsprechend geeignetem Medikament, Hypnose, lachgas ... Ich hatte jedesmal was in der ss..einschl. Wurzelbehandlung an zahn x und Wurzelkanalreinigung an zahn y, was ohne spritze gar nicht möglich gewesen wäre ... lediglich aufs röntgen musste eben verzichtet werden, was man aber eben in kauf nehmen musste.. Die Behandlungen hätten defintiv nicht bis nach Geburt warten können und es lief, wie bei zig anderen schwangeren alles glatt und keiner nahm irgendwelche schäden, wovon ich nebenbei bemerkt auch noch nie was gehört habe ...
gina87
gina87 | 10.03.2016
9 Antwort
Übrigens ist eine streuende Entzündung für das Ungeborene wesentlich gefährlicher als eine vom ZA gelegte Narkose! Selbst eine evt.Röntgenbelastung ist nicht wirklich problematisch, so gering, wie sie heute ist ... wweeeeeesentlich weniger als beim Fliegen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2016
10 Antwort
Hallo, ihr lieben, Danke erstmal für die zahlreichen Antworten ... ich war vorgestern beim Zahnarzt um den offenen Kanal noch einmal sauber zu machen, Antibiotikasalbe rein, allein dabei bin ich an die Decke, Schmerzen im Ruhezustand halten sich in Grenzen, der Zahn ist ruhig. Aber nun 8 Monate warten mit nem offenen Zahn und riskieren, dass die Entzündung schlimmer wird??? Zudem habe ich starke Übelkeit mit Erbrechen seit gestern, entweder durch die Schwangerschaft an sich oder weil ich meine Antidepressiva runter gefahren habe oder langsam aus Angst. Eine Frage hab ich noch, ist es denn so ein Unterschied, ob er mir die Narkose zwischen Zahn und Zahnfleich gibt oder hinten in die Backe??? Ersteres hat er ja eine Stunde versucht, immer wenn das Mittel den Nerv berührt hat, habe ich geschrien und fast umgefallen, er hat dann abgebrochen nach einer Stunde. Vielleicht bin ich ja auch total schmerzempfindlich an den Zähnen?
Sternkindmama2
Sternkindmama2 | 11.03.2016
11 Antwort
ich hab meine spritzen bisher immer ins Zahnfleisch bekommen ... eben über/bei dem zahn, der gemacht werden musste und i.d.r. wurde auch an mehren stellen gespritzt.. also eine spritze, die dann zum Beispiel überm zahn gesetzt wurde und danach dann nochmal hinterm zahn ... so war dann eben das obere Zahnfleisch und auch ein teil des Gaumens betäubt bei der Resektion setzte die die spritze an noch mehr punkten rund um den zahn, damit auch wirklich alles taub is, da dabei ja nun nicht nur gebohrt, sondern eben auch geschnitten wird.. ich würde dir wirklich nahelegen, zu einem anderen doc zu gehen..ne zweitmeinung, grad was das Thema Betäubung usw. angeht, kann nicht schaden..
gina87
gina87 | 11.03.2016
12 Antwort
Ernsthaft: Geh zu einem ZA, der auf Angst-und Schmerzpatienten spezialisiert ist!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2016
13 Antwort
Dankeschön, ich bin zumindest in meiner Meinung bestärkt, wir werden sehen, wie es weitergeht, der Zahn ist ruhig, momentan kann ich eh nix machen lassen, hab seit Donnerstag morgen starke Übelkeit ... Wahrscheinlicher Grund: 2 Fruchthöhlen, 2 Dottersäcke, muss Freitag wieder hin, um dass sie mehr sagen kann ... AHH Hilfeeeeeeeee
Sternkindmama2
Sternkindmama2 | 14.03.2016
14 Antwort
Bin übrigens nun 6+0 lt. Frauenärztin, dann hab ich mich total verrechnet, sie sagte auch Betäubung ist ok.
Sternkindmama2
Sternkindmama2 | 14.03.2016
15 Antwort
Hallo! also ich würde auch wenn es geht die Zahnbehandlung nach der Schwangerschaft machen um sicher zu gehen oder es ansonsten vielleicht eher mit Lachgas versuchen. Lg
Miriam17
Miriam17 | 04.08.2016
16 Antwort
Hey, Du kannst rine Lokale Betäubung bekommen, wenn möglich ohne Zusatz von Adrenalin, aber auch mit Adrenalin ist möglich. Wenn du 200% sicher gehen willst, warte bis zum 2. Trimester. Aber i.d.R werden Lokalanästhesie im ersten Trimenon ohne Probleme gegeben, wenn der Eingriff nicht aufschiebbar ist. Lachgas bitte erst ab dem 3. Trimester.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.08.2016

ERFAHRE MEHR:

Zahnbehandlung mit Betäubung?
21.03.2013 | 9 Antworten
Angst vorm Zahnarzt
16.08.2011 | 20 Antworten
PDA oder Spinalanästhesie?
21.06.2010 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading