Starke Gewichtszunahme

Svenja114
Svenja114
13.10.2014 | 15 Antworten
Hallo Mamis,
ich bin zum ersten Mal schwanger und bin jetzt in der 20. SSW. Habe bereits 10 Kilo zugenommen! :(
Bin mit 55 Kilo gestartet und hatte die ersten drei Monate damit zu kämpfen mein Gewicht überhaupt halten zu können, da ich unter extremer Übelkeit litt.
Ich bin wirklich froh, dass das mit der Übelkeit vorbei ist, allerdings könnte ich immer weiter essen.
ich war vorher starke Raucherin und habe natürlich sofort aufgehört, das macht mir dazu zu schaffen...
Habe jetzt schon starke Wassereinlagerungen und mache mir Sorgen wie es jetzt weiter geht. Fühle mich wirklich wie ein Seekuh.... Hat vielleicht jemand die gleichen Erfahrungen gemacht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich hatte in der schwangerschaft auch zugenommen ca. 20kg. mit wassereinlagerungen hatte ich große probleme.
Bienchen76
Bienchen76 | 13.10.2014
2 Antwort
das ist wirklich viel. Bin 18 Woche und habe nur 3Kilo zugenommen. Rede mal mit deiner Hebamme die kann dich da gut beraten und zb akupunktur gegen das wasser!! Machst du sport? Das ist immer gut auch für die seele!
violetta85
violetta85 | 13.10.2014
3 Antwort
@violetta85 Ich mache ein leichtes Workout für Schwangere.. ich hab vorher Kraftsport gemacht, aber das darf ich jetzt nicht mehr. Konnte vorher essen was ich wollte und habe nicht zugenommen, weil ich einfach viel trainiert hab, aber das fällt jetzt leider weg :( habe gelesen man darf auf keinen Fall eine Diät machen...
Svenja114
Svenja114 | 13.10.2014
4 Antwort
Eine Diät an sich nicht, aber man kann auf die Ernährung achten. Man sollte halt schauen, dass alle Nährstoffe da sind, die der Körper braucht. Bei Kohlenhydraten nicht den Gelüsten die Oberhand lassen - dann lieber zwischendurch Obst und Gemüse ;) Hab bis zur 15. SSW ein Kilo zugenommen - in der ersten SS hatte ich viel viel mehr. Wenn du vorher Kraftsport gemacht hast und jetzt klar nicht mehr darfst, kann man das schnelle hoch auch irgendwie nachvollziehen - ich zumindest ^^ Wegen dem Wasser würde ich auch die Hebamme ansprechen, wenn du keine hast den FA.
xxWillowXx
xxWillowXx | 13.10.2014
5 Antwort
Vielleicht liegt es wirklich an deiner Ernährung? DIät machen nein, gesund ernähren ja! Ich muss sagen, dass bei mir bis zur 20. Woche nichts drauf war und die Gewichtszunahme erst danach anfing.... Wenn du sagst du hast Wassereinlagerungen, dann kann ich dir nur wärmstens empfehlen schwimmen zu gehen . Achte sonst aber wirklich darauf, was du isst. Bei mir kam es ab der 20. Woche immer ganz plötzlich und in schüben: mal 4 kg in zwei wochen, dann wieder nichts usw. Ich hatte im Endeffekt 18 kg zugenommen und schon zwei Wochen nach der Geburt waren nur noch 5 kg über - und jetzt, nach einem Monat, sieht man mir die Schwangerschaft garnichtmehr an. Ich hab zwar meine Muskeln von vorher noch nicht aufgeholt, aber der REst ist wieder dünn. Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.10.2014
6 Antwort
@Leucanthemum Danke für den Tipp mit dem Schwimmen! Werde ich auf jeden Fall in Angriff nehmen! Es wird zum Teil auch an der Ernährung liegen, ich esse sehr gerne und vor allem deftig. Dazu habe ich immer so einen großen Hunger, weil ich auch immer viel esse. Vorher hatte ich einen BMI von 19, 5. Also völlig im Normalbereich. Es ist einfach schwer für mich die Ernährung jetzt umzustellen, wo ich ja vorher immer weiter essen konnte ohne zuzunehmen :( Aber da muss ich mir wohl mal ein paar Tipps holen
Svenja114
Svenja114 | 13.10.2014
7 Antwort
mache auch noch mein kraftsport aber mit weniger gewicht. du darfst ja machen was du willst solange du dich dabei wohlfühlst und nicht hinfallen kannst. schwimmen ist zb was ganz tolles weil du alle muskeln trainierst und fit bleibst. nur danach halt zb salat anstatt n burger. nein diät nicht aber gesünder essen. gegen heisshungerattacken gibt es zb homöopathie du musst auch nicht für zwei essen sondern ganz normal weiter aber viel mehr obst und gemüse. hast du eine hebamme? wenn nicht such dir eine die macht dir zb akupunktur gegen das wasser und auch gegen die gelüste. ich esse sogar weniger als wie vor der ss hab einfach keinen hunger bzw liegt es daran das ich sehr viel tee trinke füllt wohl den magen.....
violetta85
violetta85 | 13.10.2014
8 Antwort
ich denke deine Gewichtszunahme wird wohl auch mit dem Rauchen zu tun haben. Viele erzählen, dass wenn sie aufhören, stark zunehmen. es ist doch schon etw viel wenn du sagst, dass du 10kg innerhalb von 2 Monaten zugenommen hast. ich würd da auch mal mit deiner Hebamme oder FA sprechen. ansonsten würde ich auch zu schwimmen raten weil eben der wachsende Bauch nicht stört und alle Muskeln beansprucht werden. wünsche dir weiterhin eine schöne Kugelzeit. LG
JessYLe
JessYLe | 13.10.2014
9 Antwort
Hallo Svenja :) Mach dir keine Sorgen wegen der Gewichtszunahme. Das ist nach dem Rauchen-Aufhören ganz normal, du schmeckst ja jetzt alles viel intensiver als vorher. Ich selbst bin jetzt in der 32. Schwangerschaftswoche und habe bisher 15 Kilo zugenommen. Ich war schon immer etwas dicker, bin mit 85kg in die Schwangerschaft gestartet und heut früh standen 100, 1kg auf der Waage. :D Uups :P Aber es geht immer darum, wie man sich fühlt und da hab ich Gott sei Dank sehr viel Glück und kaum Beschwerden. Vielleicht kommt dein Körper noch nicht so richtig mit dem neuen Gewicht klar wenn du sonst zierlich bist, daher auch die Wassereinlagerungen. Ansonsten versuch einfach nicht, für 2 zu essen. Das Kind nimmt sich schon was es braucht :) Viele Grüße
MamiSassiDD
MamiSassiDD | 13.10.2014
10 Antwort
@MamiSassiDD Okay das beruhigt mich jetzt ein wenig. Die Meisten sagen auch ich soll mir keine Sorgen machen.. aber macht FRAU ja immer. Danke :)
Svenja114
Svenja114 | 13.10.2014
11 Antwort
Es gibt diejenigen die keine Probleme mit Heißhunger haben und total nach Vorgabe zunehmen und es gibt eben auch die, die von totalem Heißhunger auf deftiges, süßes und alles was dicke macht geplagt werden. Und wenn du nicht zufällig einen FA oder Hebamme hast, die das Problem am eigenen Leib erfahren haben, wirst du nur sau dumme Tipps wie esse doch was gesundes, mach doch Sport, ess viel Obst etc bekommen. Aber einen wirklichen Tipp gegen den Heißhunger hat niemand parat. @violetta85 was gibt es denn da für Homöopathie??? Ich wäre nämlich für gute Tipps sehr dankbar, damit sich mein Tagesablauf vielleicht mal um was anderes als Essensvermeidung drehen kann.
Tine2904
Tine2904 | 13.10.2014
12 Antwort
Ich 20 kg, Nachbarin 30 kg, beide wieder zumindestens zeitweise wieder am ursprünglichen Gewicht. Faustregel: je zarter man ist, desto mehr soll/kann man beid er SS zunahmen. Ich hab eben von 56 kg auf 76 kg zugelegt Ich bin 171 cm, also eher nicht sooo fest, und Arzt war froh über mein Zunahme.
BLE09
BLE09 | 13.10.2014
13 Antwort
PS: achja: die ersten 6 kg hatte ich in den ersten 6 Wochen zugenommen, und hab deshalb schon im 2. Monat nur mehr in SS Hosen gepasst. Aber das wurde dann besser , und ging nicht in dem Tempo weiter.
BLE09
BLE09 | 13.10.2014
14 Antwort
PPS: Nachbarin mit Wasser .
BLE09
BLE09 | 13.10.2014
15 Antwort
ne Freundin von mir hat fast 20 kg zugenommen. sie ist auch nicht so groß und hatte auch wassereinlagerungen. sie hat danach mit weight watchers angefangen. aber sie hat auch als ihr sohn auf die welt kam, einiges wieder verloren.
HoppelHase2013
HoppelHase2013 | 13.10.2014

ERFAHRE MEHR:

Gewichtszunahme bei Zwillingen?
12.03.2012 | 9 Antworten
Keine Gewichtszunahme vom Baby!
21.07.2011 | 10 Antworten
Gewichtszunahme Schwangerschaft
24.08.2010 | 27 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading