Bin total verzweifelt

mikela
mikela
20.06.2014 | 17 Antworten
Hallo

wer von euch musste das auch mal durch machen???
zurzeit befinde ich mich in der 6 woche und eigentlich sollte ich mich freuen kann es aber irgendwie nicht weil mein mann so dagegen ist.

kurze vorgeschichte:
Ich hab zwei Kinder zwei Jungs einer 10 und der andere wird 4 jahre
hatte vor drei jahren einen abbruch (bitte nicht weiter nachfragen war schwer genung für mich und es gab schwerwiegende gründe dafür)
Nun nach drei jahren bin ich ungeplant schwanger aber wie oben schon steht freut sich mein mann überhaupt nicht und will das kind nicht haben. Ich kann aber körperlich noch ein zweiten abbruch nicht verkraften.
Er selbst sagt es wäre eine scheiss situation, aber gibt es denn für ein kind überhautp denn richtigen zeitpunkt

Ich weiss echt nicht mehr was ich machen soll. ich will das kind will aber auch nicht mein mann verlieren
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
hallo liebe mikela, da machst du grad wirklich `ne schwere zeit durch! deine verzweiflung kann ich mir gut vorstellen. vermutlich kannst du im moment auch gar nichts anderes denken. deine völlig ungeplante schwangerschaft bringt halt erst mal alle pläne durcheinander. trotz sorgfältiger verhütung bist du in der sechsten woche, da wollte vermutlich jemand unbedingt zu euch! und klar heißt es jetzt, gut überlegen! wenn ich dich aber richtig verstehe, würdest du dein baby diesmal wirklich gerne bekommen und möchtest dich auch drauf freuen können! du hast ja schon eine abtreibung mitgemacht, kennst dich gut genug und ahnst, dass du es nicht nochmal verkraften kannst! außerdem bist du schon zweimal mama, liebst deine beiden jungs und weißt genau, worum es geht! meinst du, dass es bei deinem mann jetzt der schock ist, weil er so unsensibel reagiert? er möchte doch sicher nicht, dass du all das nochmal mitmachen musst, dass du daran zerbrichst?! was macht ihm selbst denn solche angst, dass er so gefühllos reagiert? habt ihr darüber gesprochen? vielleicht während der vergangenen tage? kannst du ihm sagen, dass du euer baby und ihn behalten willst? hat er denn konkrete gründe, weil er so dagegen ist? vielleicht macht er sich gedanken wegen deiner ausbildung? was denkst du? deine frage nach dem richtigen zeitpunkt ist eine gute überlegung. für dieses baby ist es der richtige zeitpunkt, gibt es keinen andern... ach schreib ruhig wieder und erzähl, vielleicht wird es dir ein bisschen leichter! ich wünsch dir, dass du auf dich und deine innere stimme hören und auf deine liebevollen mamagefühle achten kannst! komm gut durch die woche! lg carina
carina02
carina02 | 23.06.2014
16 Antwort
@JessYLe für deinen Spruch... Da würde Frau gar nicht dran denken, das Baby im Arm abzugeben.
elbnixe
elbnixe | 21.06.2014
15 Antwort
&' Was tut man Wen man gerade entbunden hat und wieder schwanger ist ?
Seliah2014
Seliah2014 | 21.06.2014
14 Antwort
@HelenaundEric Natürlich gebe ich Dir absolut Recht! Nicht ganz geplant schwanger werden.... ein Partner, der sich vor Freude über das weitere Kind nicht gleich nass macht... Verzweiflung der Mutter... So etwas kann nur gefaked sein, denn im wahren Leben würde so etwas NIEEEEE vorkommen. Und nun mal den Ironiemodus wieder ausstell, den Likör zur Seite schieb und nur noch Kopf schüttel! @mikela Im Grunde haben die Anderen das Wesentliche schon gesagt. Wenn Du einen Abbruch nur wegen Deines Mannes in Erwägung ziehen würdest, könntest Du ihm wahrscheinlich, zumindest im Unterbewusstsein, nie mehr verzeihen. Nennt er denn spezielle Gründe, außer dass der Zeitpunkt vielleicht nicht günstig ist? Und kann es sein, dass er selbst einfach auch etwas Angst hat, bezogen auf das, was Ihr vor 3 Jahren durchmachen musstet?
Moppelchen71
Moppelchen71 | 21.06.2014
13 Antwort
@HelenaundEric Heute wieder einen schlechten Tag? Einsam, traurig, frustriert, scheiß Leben, die ganze Welt gegen dich und daher alle doof, außer dir? Verschwinde einfach aus der Frage und fall bitte ausversehen aus dem Fenster. Deine frustrierten Kommentare braucht kein Mensch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2014
12 Antwort
Egal aus welchen gründen du jetzt schwanger geworden büßt, lass dich nicht entmutigen hinter deinen Entscheidungen zu stehen! Denn so wie du dich anhörst, ist die Entscheidung längst gefallen! Ob mit, oder ohne Mann! Sei stark für deine Kinder und für den Wurm! Aber vor allem für dich selbst! Du wirst den richtigen weg gehen! Für dich!!!
bienchen2015
bienchen2015 | 20.06.2014
11 Antwort
natürlich hab ich verhütet da ich mich zur zeit in einer ausbildung befinde und jetzt noch kein kind wollte erst wenn ich fertig bin. Ich hatte die ganze zeit immer die eine pille bis dann mein frauenarzt sagte wir können mal umstellen auf eine andere die nicht so stark is. wegen hormone und so. die habe ich einen monat immer genommen habe sogar eine app auf dem handy die mich immer erinnerte. nun stellte sich raus das diese pille zu schwach war. soll ich nun mein arzt verklagen oder was???? wie gesagt immmer regelmässig und uhrzeit genau immer die pille genommen
mikela
mikela | 20.06.2014
10 Antwort
Wie ist so etwas möglich?? Hast du nicht verhütet? Die Geschichte stinkt gewaltig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2014
9 Antwort
Da du eine gewisse Vorgeschichte hast und dein baby behalten möchtest, gibt es da, in meinen Augen, nicht viel zu diskutieren. Das ist dein Körper und deine Seele und die wird nach einem Abbruch, deinem Mann zu Liebe, auch nicht besser heilen. Manchmal passieren Dinge im Leben nicht ohne Grund. Du wirst das schaffen, auch dann, wenn dein Mann nach dem ersten Schock immer noch gegen dieses Kind sein wird. Vielleicht ist genau jetzt der Zeitpunkt in dich hinein zu hören und zu überlegen, ob dieser Mann an deiner Seite wirklich der richtige ist, wenn er dich vor so eine Entscheidung stellt? Manchmal sind die Situationen gar nicht so aussichtslos wie sie scheinen. Lg und alles Gute!
gaga89
gaga89 | 20.06.2014
8 Antwort
Puhhh ich denke wenn eure Ehe eine Chance hat dann nur mit diesem Kind denn mit dem Mann noch glücklich zu sein wo mein Kind töten will Stelle ich mir sehr schwer vor....wünsche dir alles gute das Du für dich entscheidest was dir gut tut und wenn dein Mann euch liebt steht er zu euch wenn nicht wirst Du es auch alleine packen aber Du wirst dir nie Vorwürfe machen müssen
rosafant1980
rosafant1980 | 20.06.2014
7 Antwort
Du tust Deinem Mann keinen Gefallen, wenn Du ihm zu Liebe abtreibst - das macht alles kaputt, und ist keine gute Basis für Eure Zukunft... Alles, Gute.
BLE09
BLE09 | 20.06.2014
6 Antwort
Mein mann war auch besonders gegen unser 4 er hat sich die ganze ss nicht wirklich fur das kind interessiert ich bekam wehen er interessierte sich nicht fur mich ich weckte ihn als ich ins kh bin u als die maus dann da war kam nur ich hoffe es geht dir gut er hat ihr vielleicht 6mal die flasche gegeben u vom wickeln ganz abzusehen dann wurde die kleine immer aktiver u er konnte ihr einfach nicht wiederstehen jetzt ist sie 1, 5 und sein absoluter schatz es ist ein so inniges verhaltnis zwischen den beiden dass mir schon oft die tranen gekommen sind wenn ich sie beobachte was ich sagen will, wenn dein herz ja sagt freue dich u genieße die zeit alles liebe euch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2014
5 Antwort
Kann mich da nur der Meinung von Maulene_Myrte anschließen. Würdest du den Abbruch machen weil dein Mann es so möchte würde das ein Bruch zwischen euch geben. Du mußt entscheiden mit was du am besten Leben kannst. Uuuund soweit ich weiß gehören dazu immernoch 2. Er hätte auch besser aufpassen können.
noel1970
noel1970 | 20.06.2014
4 Antwort
@Maulende-Myrthe Richtig...nur um ihn nicht zu verlieren wird es auf lange Sicht Die Ehe eh zerstören. Soll er gehen wenn du das kind behalten möchtest.
daven04
daven04 | 20.06.2014
3 Antwort
Du wirst deinen Mann aber verlieren, wenn du einen Abbruch machst. Einfach, weil du nicht dahinter stehst und dass er dich überredet hat, wird immer wie ein Damokles Schert über euch hängen. Du wirst verbittert und unglücklich werden, dir Vorwürfe machen, ihn verantwortlich machen und letztlich wird das eure Ehe zerstören. Entweder er besinnt sich und ihr steht das zusammen durch, oder er ist der falsche Partner für dich und jemand, für den es sich weder zu kämpfen lohnt und erst recht nicht, für den man ein Kind wegmachen lässt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2014
2 Antwort
Mir gehen meine Kinder auch vor allem. Wenn ich ungeplant schwanger werden würde und mein Mann eigentlich keines mehr wollen würde- würde er mich trotzdem niemals bitten es wegmachen zu lassen.. er würde sagen "wir schaffen das". Wenn dein Mann da absolut gegenan geht, dann frag ich mich wie es grundsätzlich in eurer Beziehung aussieht? Wenn du Angst hast ihn zu verlieren, weil du dich gegen eine Abtreibung entscheidest.... Vielleicht braucht er aber auch noch ein wenig um sich an den Gedanken zu gewöhnen?Sich mit dem Bauch und dem Bewohner anzufreunden ;) Sorry, aber in deinem Fall würde ich mich für mein Kind entscheiden.... Und wenn der Mann geht, dann geht er- und war nicht der richtige...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2014
1 Antwort
Sorry wenn ich das so sage, aber ein Kind ist mein Fleisch und Blut ein Leben - und ein Mann ist einer von Vielen. Ich würde niemals mein Mann meinen Kindern vorziehen und sei es auch einem Ungeborenen. Einfach wäre es zu sagen, dass man einfach keine weiteren kinder wünscht, aber der existiertt doch schon?... Ein Spruch, den ich echt toll finde dazu: geht eine Frau zum Arzt mit einem baby in der Hand und sagt: Doktor ich bin wieder schwanger aber ich möchte jetzt keine zwei Kinder, mein baby ist doch erst ganz jung. sagt der doktor: okay, dann geben sie mir jetzt das Baby, das sie in den Armen halten und wir entsorgen das. So haben sie nur noch ein Kind1 Die Frau verstand und ging nach Hause.
JessYLe
JessYLe | 20.06.2014

ERFAHRE MEHR:

Verzweifelt und traurig.
20.04.2016 | 26 Antworten
verzweifelt wegen stundenlangem stillen
11.12.2014 | 22 Antworten
Langsam echt verzweifelt !
11.10.2014 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading