Immer wieder "Blasenentzündung" in Frühschwangerschaft?!

arual
arual
04.02.2012 | 5 Antworten
Hallo Mädels :)
Ich bin in SSW 10+2 und hab fast alle 2 Tage sowas wie ne Blasenentzündung..
Also ich hab dann brennen beim Wasser lassen, ich hab das Gefühl ich platze gleich und dann kommt nichts usw.
Ich bekomm das immer ganz gut in den Griff.. Wenn ich ne Kanne Tee in mich reingewürgt habe, sind diese Gefühle wieder weg.Oder ich lass mir warmes Wasser rein und mach Sitzbäder... Aber anscheinend ist es nicht richtig weg, denn 1-2 Tage später ist das gleiche Spiel..
Und ich achte sehr darauf, dasss ich gut angezogen bin.. Also immer warme Füße und Po usw...

Habt Ihr sonst noch eine Idee, was ich tun kann?
Oder kennt Ihr das vielleicht auch ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
ich würde auf jedenfall zum dok!! ich hatte das auch mal brennen beim wasser lassen...hiess dann aber blasenentzündung ists nicht und was dann eine infektion und durfte gegen die bakterien scheidenzäpfchen benutzen und intincreme... hiess würde es oft geben und wäre nix schlimmes...man würde in der ss sehr sensibel gegen bakterien reagieren und kann vieles auflesen bloss schon kleinigkeiten auf fremden klos etc.... naja kann dir nur raten geh zum dok und lass dir fachmännisch helfen anstatt rumzuexperimentieren
piccolina
piccolina | 04.02.2012
4 Antwort
bis zum 20. is noch lange hin..ich würde auf jeden fall zeitnaher gehen...lass es vorher abklären..sicher is sicher...ich hatte schon etliche blasenentzündungen..bin durch meine nierengeschichte als kind auch vorbelastet...die letzte fing auch eher harmlos an..dacht ich hät mich verkühlt...groß schmerzen waren keine da, nur eben dieses leichte ziehen bei pinkeln..tja..nächsten tag ging dann fast gar nichts mehr..ich hatte dolle krämpfe und stark blut im urin..da war schon alarmstufe bei meinem doc, der mich gleich zusammenfaltete, warum ich nich bei den ersten anzeichen schon da war, weil ich ja vorbelastet bin...bekam dann starkes antibiotika, was ich auch länger als sonst üblich nehmen musste und krampflösende mittel..war zwar da nich schwanger, aber gefährlich is es trotzdem..vorallem während einer ss kann sowas noch schlimmere auswirkungen haben..also lieber abklären lassen..muss ja keine sein, aber sicher is sicher
gina87
gina87 | 04.02.2012
3 Antwort
@gina87 und meinst du ich solle damit zeitnah zum artz oder warten bis zu meinem nächsten termin? der is am 20.2 ... !?
arual
arual | 04.02.2012
2 Antwort
wenn du das regelmäßig über längeren zeitraum hast und klar is, dass die beschwerden nich von nem verkühlen kommen, würde ich damit zum doc gehen.. blasenenzündungen sind oft auch bakterielle infektionen, welchen man mit tee´s oder dergleichen nich entgegenwirken kann.. ob es sowas is, lässt sich aber anhand von urin und/oder blutuntersuchung feststellen.. vielleicht is es aber auch nur reizung der harngänge..aber auch dagegen gibt es mittel, die man auch während einer schwangerschaft nehmen kann ich würde es abklären lassen...mit ner unbehandelten blasenentzündung is nich zu spaßen...ich weiß wovon ich rede
gina87
gina87 | 04.02.2012
1 Antwort
Viel viel trinken. Und wenn du das immer wieder hast, würde ich das mal dem FA sagen, eventuell muss das mit Antibiotikum behandelt werden.
wossi2007
wossi2007 | 04.02.2012

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading