Unbermerkte ss

Stolzemamii2009
Stolzemamii2009
19.05.2011 | 27 Antworten
hallo mädels
ich habe gehört das eine bekonnte vor 1 jahr ungewold schwanger wurde jedoch erfuhr sie das 1 woche vor et
geht das denn wirklich??
ich meine kinder tretten doch periode bleibt doch aus( ich weiß nich immer, aber sollte) ich meine es kommt doch vormilch hatte ich ganz früh oder schmerzende brüsste der körper verändert sich liegt das daran das sie kompulenter is aber man merkt doch trotzdem was oder??
ich habe das gefühl die wollte nix sagen

denke fast jeden tag dran ob sowas wirklich geht
lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
Also meine Großcousine hat mit 17 Jahren ihr Kind alleine zur Welt gebracht zu Hause. Sie wusste nicht, dass sie schwanger ist. Hatte ganz normal ihre Regel und war auch etwas dicker. Ich habe meine Kleine nie treten gespürt wegen der Vorderwandplazenta und habe nur den Kleinen gemerkt. Vormilch hatte ich auch nicht, aber der Körper veränderte sich logisch. Ich kann es mir nicht vorstellen, dass man wirklich nichts merkt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2011
2 Antwort
Huhu
also ich bin der Ansicht der Körper KANN die Symptome mal verstecken, heißt also die Periode bleibt nicht aus, man hat keine üblichen Ss-Wehwehchen etc. ABER die kleinen bewegen sich ab ca. dem 5. monat und das sollte man schon merken denn es fühlt sich kaum wie eine Magen-Darm Grippe an... Ich denke solche Frauen haben entweder hormonelle Probleme oder aber hören nicht recht auf ihren Körper. Und die hat sich gestern ja auch immer wieder in Ausreden verstrickt von wegen erst dachte sie, sie sei schwanger aber der test war negativ und im Ultraschall hat der arzt nie was gesehen weil sie ja so füllig gewesen ist... die fand ich auch unglaubwürdig. Liebe Grüße
Kikania
Kikania | 19.05.2011
3 Antwort
hätte ich bei meiner Tochter
nicht gewusst das ich schwanger bin, hätte ich gesagt ich bin NICHT schwanger... keinerlei Beschwerden oder sonstiges... ich denke das geht, es gibt ja noch die Verdrängung... vielleicht hatte es auch damit was zu tun...? wer weiss
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2011
4 Antwort
Das man
das wirklich ned merkt kann ich mir auch nicht vorstellen. Aber es gibt leute die verdrängen es und wollen es nicht wahrhaben. Der Mensch kann mit seinen Gedanken viel beeinflussen.
Schmetterbiene
Schmetterbiene | 19.05.2011
5 Antwort
von ner
freundin die mutter wurde schwanger mit fast 40jahren u hat es erfahren im 6ten monat...sie hat angenommen, sie sei in den wechseljahren lach aber ich denke, vieles ist möglich u man kann auch gut verdrängen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2011
6 Antwort
ich
wir haben es auch erst in der 16. SSW erfahren das wir nochmal Nachwuchs bekommen. Bei uns war die Familienplanung auch abgeschlossen und dann das. Anzeichen hatte ich nicht wirklich außer eben Übelkeit. ABER zu der Zeit war im Kiga meines Sohnes Magen-Darm-Virus und ich dachte er hat es mit nach hause gebracht. Nun ist unser kleiner Spatz bald 14 Wochen und darf bald nach hause.
wassermann73
wassermann73 | 19.05.2011
7 Antwort
danke
für eure erfahrungen und meinungen
Stolzemamii2009
Stolzemamii2009 | 19.05.2011
8 Antwort
hallo
ich habe auch so eine bekannte, wo angeblich mit magenkrämpfen ins krankenhaus kam und dann auf einmal entbunden hat. also meiner meinung nach muss man in so einem fall absolut kein körpergefühl haben und auf körpersignale in keinster weise achten. ansonsten kann ich mir nicht vorstellen, wie sowas unbemerkt bleiben soll. irgendwann merkt auch die dickste frau tritte im bauch und spätestens dann sollte man sich mal untersuchen lassen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2011
9 Antwort
@wassermann73
naja.. 16. woche ist ja nicht wirklich damit zu vergleichen ... das ist ja noch realistisch, das man es bis dahin nicht merkt..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2011
10 Antwort
bzw
wann gehen die frauen mal zum arzt man soll das alle 6 monate sich untersuchen lassen dann wird das doch vom arzt bemerkt
Stolzemamii2009
Stolzemamii2009 | 19.05.2011
11 Antwort
ich
war 1 Tag später in einer Praxis wo ich Fruchtwasseruntersuchung machen hab lassen und die erzählten, das die öfter so Frauen haben die nicht gemerkt haben das Sie schwanger sind. Ich hatte auch meine Regel jeden Monat und hab die Pille genommen. Man muß erst mal selber in so einer Situation sein bevor man über ander urteilt
wassermann73
wassermann73 | 19.05.2011
12 Antwort
@wassermann73
ja.. bis einer gewissen woche ist es ja auch noch relativ normal. meine mutter hat bis zum 6. monat nicht gewusst, das sie mit mir schwanger ist, sie hatte kaum bauch, und ihre tage ganz normal, sie dachte immer sie hätte zuviel gegessen, bis sie die tritte immer mehr gespürt hat ! .. aber es in der 38. oder 39. woche nicht zu merken glaub ich einfach nicht. zumal meiner bekannten jeder gesagt hat das se nen ss-bauch hat !!!! und in der 16. woche nicht zu merken das man schwanger ist ist ja nichts außergewöhnliches !!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2011
13 Antwort
@Stolzemamii2009
man sollte ja.. aber wenn man gesund ist und noch jung, braucht man nur einmal im jahr zum frauenarzt.. glaub ich.. so war es zumindest mal.. also ich geh nur jedes jahr einmal.. reicht ja eigentlich auch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2011
14 Antwort
@Stolzemamii2009
wenn ich keine Beschwerden habe, gehe ich 1 mal im Jahr zur Krebsvorsorge... hab ich noch nie gehört das man alle halb Jahr zum FA dackelt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2011
15 Antwort
...
mir wurde das so gesagt
Stolzemamii2009
Stolzemamii2009 | 19.05.2011
16 Antwort
@knisterle
Du hast völlig recht!!! Unbemerkt schwanger zu werden ist meiner Meinung nach unmöglich! Was dagegen sehr wohl möglich ist, dass die Frau die Anzeichen verdrängt - unbewußt! Die Macht der Verdrändung ist nicht zu unterschätzen und dann heißt es aufeinmal *schwupps* das Kind ist da - und Schwangerschaft nicht bemerkt. Eine Schwangerschaft hat einen derart gravierenden Enfluss auf das persönliche Körperempfinden - das kann NICHT umbemerkt bleiben. Als ich noch nicht Mutter war, hätte ich das einer Frau womöglich sogar geglaubt, wenn sie mir erzählt hätte, sie hat ihre Schwangerschaft nicht gemerkt Aber da ich mittlerweile selbst schwanger war, glaueb ich solche Aussage niemanden! Und das sag ich derjenigen, die das behauptet auch gradewohl auf den Kopf zu!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2011
17 Antwort
re
Ab dem 12.Lebensjahr musste ich alle 6 Monate zujm FA...und das hat sch bis jetzt nicht geändert..der Abstrich wird alle 6 Mon.gemacht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2011
18 Antwort
....
Eine bekannte ist wegen starken Schmerzen ins kh gefahren da dachten die es sei der Blinddam und nach kurzer zeit sagte der arzt das sie Schwanger sei und ca 3 stunden später wahr die kleine da.
Jungemami91
Jungemami91 | 19.05.2011
19 Antwort
@Babyofen
Verdrängung.. Ja, da hast du Recht. Das ist der einzige Grund, warum man sowas nit peilt.... oder peilen möcht...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2011
20 Antwort
re
Es war ja ungewollt..ich denke mal, dass sie einfach die 'Augen davor verschlossen hat... Unbemerkt bleibt so etwas nicht, es sei denn man wiegt 200 Kilogramm...da hab ich das schon mal gehört
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading