schwarzer Tee in der SS?

Strandsophie
Strandsophie
12.04.2011 | 13 Antworten
Hallöchen,
bin zum zweite mal schwanger und bin regelrecht süchtig nach schwarzem Tee mit Zucker!!! (Süßkram ohne Ende sind im 6.Monat sowieso ein Laster...)
Kaffe- und Colakonsum (eh nicht mein Getränk) kann ich ja wirklich problemlos einschränken! Aber den schwarzen Tee habe ich urplötzlich für mich entdeckt.
Wie sieht das bei euch aus? Würdet ihr auf Kaffee verzichten, wenn ihr am liebsten vier mal am Tag ne Tasse verdrücken würdet? Und glaubt ihr, die Auswirkungen aufs Baby zu spüren?

Wer hat viel Kaffee/schwarzen Tee in der SS getrunken und trotzdem ein "sehr ruhiges" Kind (zwinker)
Herzlichste Grüße, Sophie
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
weiß nicht
ob das schon gepostet wurde, wollte hjez nicht alles lesen... schwarzen tee gibts von meßmer auch ohne koffein! ;D
Robbenlieberin
Robbenlieberin | 13.04.2011
12 Antwort
@Strandsophie
Als ich den Thread hier gelesen hab, hab ich saumäßig Bock auf schwarzen Tee gekriegt. :D Jetzt steht er hier vor mir. *schlürf* Am Anfang der Schwangerschaft hab ich sehr viel grünen Tee getrunken... "Grüner Tee Vanille" von Messmer. Mmmh. (: Fakt ist aber, dass schwarzer und grüner Tee wirklich sehr viel Koffein haben und das nicht so gut ist. Eine bis zwei Tassen am Tag sollten da nicht überschritten werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2011
11 Antwort
@Strandsophie
ich weiß was du sagen willst :-) fakt ist aber...unabhängig von deiner übelkeit ...das kaffee und schwarzer tee gleichermaßen schädlich sind in mengen also kaffee, schwarzer tee sind erlaubt aber in maßen :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 12.04.2011
10 Antwort
@Maxi2506
na, wenn ich jeden Tag zwei Tassen trinke, ist das für mich schon die Grenze zum zu-viel. Das ist natürlich kein Problem einzuhalten, aber da mir von Kaffe, Kippen und Co eben schon beim Geruch leicht übel wird, kann ich mir schwer vorstellen, dass der schwarze Tee hingegen meinem Körper schadet. Also überspitzt formuliert jetzt.
Strandsophie
Strandsophie | 12.04.2011
9 Antwort
@Mamarama
Ich trink ja auch noch andere Tees! Aber den schwarzen mag ich halt mit Zucker
Strandsophie
Strandsophie | 12.04.2011
8 Antwort
@Strandsophie
warum verzichtest du problemlos auf kaffee, sagst das ist nicht gut...aber schwarzen tee den mußt du trinken...dann kannst du auch kaffee trinken...die wirkung ist dieselbe es sind nur 9 monate wo du verzichten mußt...und das nicht ganz...1-2 tassen sind ok...das sollte doch genügen oder ;-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 12.04.2011
7 Antwort
also...
ich habe während der ss auch hin und wieder mal ne tasse tee oder kaffee getrunken. sogar cola hin und wieder ^^. meiner war trotzdem ein ruhiges kind und ist es auch immernoch .
jacky-o
jacky-o | 12.04.2011
6 Antwort
hmm....
den schwarzen tee KANNST du trinken, allerdings in maßen !!!
jacky-o
jacky-o | 12.04.2011
5 Antwort
Tee
Probier dich doch mal durch alle Teesorten durch, vielleicht findest ja irgendeine gesündere Variante, die dir trotzdem noch immer schmeckt und die du auch mit einem guten Gewissen nach Lust und Laune trinken kannst! ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2011
4 Antwort
@Mamarama
Naja, ich hab vor der SS höchstens zweimal die Woche Lust auf nen Earl Grey gehabt, erst seit ich schwanger bin ging das los!!! Rauchen, trinken und Kaffee sind problemlos erledigt, darauf verzichte ich ja automatisch seit Beginn der ss. Aber soll ich jetzt gleich noch auf den Tee verzichten ?!? Komme mir mit diesen Einschränkungen doch etwas blöd vor, denn alles was sonst nicht gut tut, vermeidet mein Körper ja. Meine ERnährung ist sonst ja ausgewogen und gesund.
Strandsophie
Strandsophie | 12.04.2011
3 Antwort
Schwarzer Tee
Auch so manche langjährige Raucherin schafft es ihrem Baby zuliebe aufzuhören... ich sprech zwar nicht aus Erfahrung, aber ich kann mir vorstellen, DAS ist echt ein Verzicht! Schön und gut, dass dir Schwarzer Tee nun so gut schmeckt, aber wenn du deinem Baby was Gutes tun willst, dann trink halt die paar Monate mal keinen davon. Muss ja ned gleich sein, dass dein Kind was "davonträgt"... aber ich find halt, dass Baby`s Gesundheit an allererster Stelle stehen sollte!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2011
2 Antwort
ein zuviel an kaffee
oder schwarzen/grünen tee ist definitiv nicht gut fürs baby...alles enthält koffein ich bin ein kaffee-junkie...ich muß min eine kanne kaffee am morgen trinken...in der ss war es dann entkoffiinierten :-) gegen ein bis 2 tassen schwarzen tee ist nichts einzuwenden...aber bitte nicht in rauen mengen...lieber früchtetee :-) es geht auch nicht um ruhige oder unruhige kinder nach der geburt...sondern das die zwerge im bauch ähnlich wie beim alkohol nicht in der lage sind das gift abzubauen...es schädigt sie kaffee oder tee gelten wie alkohol als genußmittel...nicht als getränk lg
Maxi2506
Maxi2506 | 12.04.2011
1 Antwort
...
In der 1. SS hab ich irre viel Kaffee getrunken - stressbedingt. Hatte ein Schreikind, was das erste mal mit 18 Monaten durchschlief, aber dafür jetzt mit 3 sehr unkompliziert ist. Denke aber nicht, dass es am Kaffee lag. In der 2. SS hab ich auf alles verzichtet - nach den ersten 3 anstrengenden Monaten hatte ich ein sehr ruhiges Kind. Sie wird nun 6 Monate - meckert ab und an, aber es hält sich in Grenzen. Würde nicht zu viel Kaffee oder Schwarztee trinken - eine Tasse am Tag ist aber vollkommen ok.
deeley
deeley | 12.04.2011

ERFAHRE MEHR:

schwarzer stuhlgang in ss
03.12.2011 | 7 Antworten
Schwarzer Stuhlgang (BABY)
24.10.2011 | 6 Antworten
schwarzer ferster stuhl
30.06.2011 | 9 Antworten
schwarzer ausfluss
10.11.2010 | 4 Antworten
*Schwarzer Stuhlgang*
29.06.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading