BITTE Brauch mal euren RAT

Saboom
Saboom
26.02.2011 | 13 Antworten
Also ich habe ein PRoblem, dass beschäftigt mich wirklich wahnsinnig .. Habe das vorhin schon mal gepostet ..
Ich nehme keine PIlle, da ich bereits zweimal eine Tiefenvenenthrombose hatte .. der Dr. verschreibt mir nicht hormonhaltiges mehr! Die Kupferspirale würde gehen, wäre aber nicht zu empfehlen. Also bleibt das Kondom als Verhütungsmethode!
Was wäre aber nun wenn dieses mal platzt?
Meint ihr man würde mir die Pille danach verschreiben?!?
Also, wir wollen zwar noch ein kind aber vielleicht nicht unbedingt jetzt ..
vielleicht könnt ihr mir da weiter helfen ..
Termin beim FA habe ich erst im Ende April bekommen, vorher auch kein telfonischen für solch banale fragen :(
DAnke euch!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
persona ?
habe ich noch nicht versucht, wäre ja dann ein zusätzlicher sicherheitsfaktor, da man wüsste wann es "gefährlich" ist... also für de Pannenfall, wüßte man dann auhc wie riskant es wäre... würde nämlich trotzdem immer ein Kondom benutzen! @nadia2811: Also laut meinem FA gibt es nur Hormon oder Kupferspirale... das was du beschreibst hört sich nach Kupferspirale an, die bleibt nämlich auch bis zu 5 jahren drin und ist auf die jahre gerechnet relativ günstig. Konnte er in meinem FAll auf grund von Perioden und Gebärmutterverhalten aber nicht empfehlen!
Saboom
Saboom | 27.02.2011
12 Antwort
Spirale....
ich hatte eine Spirale ohne hormone drin. Also nicht die Kupferspirale. Ich weiss leider nicht wie die jetzt genau heisst, aber ich war sehr zufrieden. der körper ist somit nicht hormonbelastet, bist aber geschützt. natürlich nicht zu 100% aber eine alternative wenn man keine hormone nehmen soll. ich konnte auch keine pille nehmen und hatte damit meine ruhe. sie kann 5 jahre drin bleiben und sollte dann gewechselt werden. ich hab sie mir jetzt ziehen lassen wegen kinderwunsch aber danach kommt wieder eine rein. viel glück.
Nadia2811
Nadia2811 | 27.02.2011
11 Antwort
...
hast schonmal mit persona verhütet? dann musst net immer ´n kondom verwenden... sondern nur während der "gefährlichen" tage...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2011
10 Antwort
hmm
ein gewisses risiko besteht für deine venen bei der pille danach, aber dafür müsstest du mit deinem arzt reden, der wird dir das dann bestimmt erklären
CherryMauz
CherryMauz | 27.02.2011
9 Antwort
hmmm...
Die frage ist ja eigentlich wie verhält sich die pille danach im bezug auf meine Venen, bzw. das Thromboserisiko...
Saboom
Saboom | 27.02.2011
8 Antwort
neee...
wie verhüten ja nun auch schon seit 2 jahren nur mit kondom! Seit meiner ersten thrombose eben ;) das man es sorgfältig benutzen muss weiß ich natürlich und da wird sich auhc schön dran gehalten... sind ja gut aufgeklärt ;)
Saboom
Saboom | 27.02.2011
7 Antwort
hey
Ich bin mir zwar nicht zu 100 % sicher aber ich denke, dass er die dir verschreibt weil ihr ja jetzt keine weiteren kinder bekommen wollt. Die Pille danach wird ja glaub ich auch nur einmal genommen also denk ich, dass du sie bekommst gruß isa
CherryMauz
CherryMauz | 27.02.2011
6 Antwort
...
Mein Mann und ich haben knapp 13 Jahre erfolgreich mit Kondom verhütet weil ich die Pille absolut nicht vertrage. Wir haben unser Wunschkind erst dann bekommen als wir wollten. Wie immer muss man auch mit diesem Verhütungsmittel sorgfältig umgehen, dann ist es absolut zuverlässig. Uns ist in all den Jahren nicht einmal eins geplatzt. Hat denn Dein Mann Vorbehalte? Meiner möchte dass es mir gut geht und hat deshalb kein Problem damit auch wenn er das ohne fürs schwanger werden und währenddessen sehr schön fand.
sunshine_2102
sunshine_2102 | 27.02.2011
5 Antwort
also
ich verhüte nun schon 4 jahre mit kondomen und geplatzt ist noch nie eins........... also rein theoretisch wäre es so, wenn es denn platzen würde, würde der arzt dir dieses medikament verschreiben
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 26.02.2011
4 Antwort
in betracht zu ziehen...
wäre nur die Kupferspirale... und die ist nicht ohne sagte der FA, in den meisten fällen verstärkt sie sie schmerzen und blutung und der FA meinte dass er diese nur ungern bei frauen meines Alters einsetzt...da würde man theoretisch die Hormonspirale nehmen, die ist verträglicher! Ich weiß, dass die Pille danach nicht ohne ist, habe da einiges drüber gelesen und weiß ja auch gar nciht, und das ist das problem, ob man mir das ding verschreiben würde!!!
Saboom
Saboom | 26.02.2011
3 Antwort
hmmmm gute frage
es kommt ja nichts hormonelles in frage oder?aber kannst du nicht mit deinem fa drüber sprechen?vielleicht gibt es ja noch andere möglichkeiten. lg
Lia23
Lia23 | 26.02.2011
2 Antwort
.....
hab auch gehört das die spirale nicht jede frau verträgt!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.02.2011
1 Antwort
warum ist die spirale nicht zu empfehlen?
was spricht medizinisch dagegen? bevor ich nur mit kondom verhüte...und ich an eine pille danach denke lg
Maxi2506
Maxi2506 | 26.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Brauch Bitte Dringend euren Rat!
15.08.2012 | 2 Antworten
brauch ma n rat
06.08.2012 | 7 Antworten
kinderkonto eröffnung..was brauch ich
31.07.2012 | 11 Antworten
Brauch mal euren Rat
25.07.2012 | 12 Antworten
ich brauch mal deine meinung
23.07.2012 | 7 Antworten
brauch schnell n rat
14.07.2012 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading