Kann sich der Arzt mit dem Geschlecht irren?

Toulouse75
Toulouse75
11.02.2010 | 11 Antworten
Hallo zusammen,

ich bin in der 22 SW und wir hatten am Dienstag einen Termin beim FA da war ich in der 21+2 SW. Meine Ärztin sagte das es zu 90% ein Mädchen wird, sagte aber auch wir sollen jetzt noch keine rosa Sachen kaufen. Bin jetzt total verunsichert. Wie genau kann so ein Ultraschall sein oder soll ich mich erst auf den Ultraschall in 3D verlassen? Wie sind eure erfahrungen in Sachen das sich der Arzt geirrt hat?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Das ist nie so ganz sicher.
Ausser er sagt oder sie sagt da hängt was ;) LG
CindyJane
CindyJane | 11.02.2010
2 Antwort
....
klar kann sich der fa irren....ich würd auf den nächten ultraschall warten sicher is sicher....wöber man bei meinen kleinen schon in der 16ssw richtig gesehen hat das es ein junge wird...er jatte nen prall gefülltes säckel und den schnieps hatte man auch gut sehen können
jungeMami08
jungeMami08 | 11.02.2010
3 Antwort
mein Frauenarzt hat 2 mal
gesagt 80 % Mädchen aber das sich das noch ändern könnte und mein Mann hat bis zur Geburt gehofft , dass es ein Junge wird.Und ??? Wir haben zwei Mädchen :-)
crazy1986
crazy1986 | 11.02.2010
4 Antwort
........
Das ist nie 100 %ig sicher. Lass doch im KH einen Ulatraschall machen und frag nach dem Geschlecht.
Wichtelchen
Wichtelchen | 11.02.2010
5 Antwort
also bei mir war das eine sichere sache
bei beiden hat es gestimmt bei meinen sohn da hat er richtig seinen schnidel hingehalten und den hoden konnte man auch sehen der arzt sagte da brauche ich mir keine sorgen machen des wird gabz sicher ein junge bei meiner kleinen war des auch so die hat sich immer presentiert bei jedem ultraschall ich war mir ziehmlich sicher vom gefühl was es ist lg nadine
lu-2007
lu-2007 | 11.02.2010
6 Antwort
also eigentlich sagen die nix wenn die sich nicht sicher sind
wann haste denn den 3d schall ? also darauf kannste dich dann auf jeden fall verlassen da erkennt sogar n laie was es ist ... also war zumindest bei mir so konnte bei beiden mädels deutlich die schamlippen erkennen ...
tatifix
tatifix | 11.02.2010
7 Antwort
bei uns..
war das in der 14.ssw auf 80% Junge und in der 22.ssw dann 100% Mädchen.. un es ist ein Mädel geworden! lg
Lino
Lino | 11.02.2010
8 Antwort
Es ist nie sicher!
Ich weiß zwar nicht wie rum das jetzt genau war, aber eine Frauenärztin sagte mir mal sie hatte eine Frau die von 2-3 verschiedenen Frauenärzten hörte es wird ein Mädchen und kaufte so ein und strich natürlich das Zimmer auch für Mädchen. Was kam bei der Geburt raus? Ein Junge! Daher ist es nur dann sicher wenn das Kind da ist was es ist!
mum21
mum21 | 11.02.2010
9 Antwort
Hallo...
bei uns hatte mein Fa schon in der 12. SSW auf einen Jungen getippt und bei der Feindiagnostik in der 22. SSW wurde es dann nochmals bestätigt. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.02.2010
10 Antwort
hi
meine maus war anfangs ein junge. in der 25.ssw war es auf einmal ein mädchen. haben nichts mehr geglaubt und gewartet bis sie da war. meine freundin hat von zwei ärzten gesagt bekommen es wird ein mädchen. ist in den kreissaal gegangen und bekam einen jungen. hundertpro hast du es erst wenn es da ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.02.2010
11 Antwort
Der Schwester meiner Freundin ist sowas passiert
Sollte ein Mädchen sein und ist doch ein Junge geworden ... 3D ist auf jeden fall sicherer als ein normaler US: Ich habs per 3D schon in der 13. SSW erfahren. Es sind beides Mädchen geworden, so wie es der Doc gesagt hatte LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 11.02.2010

ERFAHRE MEHR:

Traurig über das Geschlecht des Babys
27.07.2016 | 19 Antworten
Wann war das Geschlecht sicher?
22.07.2012 | 27 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading