Nachname des Papas-Vaterschaftsanerkennung

Jassi1983
Jassi1983
13.07.2009 | 8 Antworten
Hallo ihr Lieben!
Wie läuft das wenn ich unserem Baby den Nachnamen von meinem Freund geben möchte, hab gehört ich müsste dann zum Jugendamt.Habt ihr da Erfahrung?Muss man sich da einen Termin holen?Und was maß man dazu mitnehmen?Und bekomm ich dann gleich eine Bescheinigung mit?
Danke für eure Antworten!
P.S.Jemand Lust üer Icq zu schreiben, bin in der 27.SSW, ET ist der 15.10.09 und ich ziehe bald nach Aalen-Ostalbkreis!
Liebe Grüße Jassi1983

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Also wir haben
beim Jugendamt nen Termin gemacht, jeder hatte seine Geburtsurkunde & Ausweis dabei & wir haben die Vaterschaft anerkannt & geteiltes Sorgerecht gemacht. Dann mussten wir ans Standesamt, meine Geburtsurkunde geben inkl. die Sorgerechtsteilung.
Fotofeechen
Fotofeechen | 13.07.2009
7 Antwort
...
meine Maus trägt auch den Nachnamen ihres Vaters. Wir haben dazu nichts beantragen müssen. Ich hatte den Namen im KH angesagt und auch meinen Wunsch mit dem Nachnamen geäußert und die Schwestern/Hebammen haben es dann dementsprechend an das Standesamt weitergeleitet. Und als dann am nächsten Tag die Frau von dem Standesamt kam, hatte sie sich nur noch erkundigt, ob der Nachname noch immer unser Wunsch ist.
Trami
Trami | 13.07.2009
6 Antwort
hab auch gehört
das wenn das kind den nachnamen des vaters trägt und die eltern das gemeinsame sorgerecht haben. da hat man es nach einer eventuellen trennung als frau schwerer das alleinige sorgerecht zu bekommen.. will dir aber damit keine angst machen und ob das stimmt weiß ich auch nicht zu 100%..
kristinah
kristinah | 13.07.2009
5 Antwort
!
huhu hab am 26.10 et
virginia19
virginia19 | 13.07.2009
4 Antwort
geht am besten beim jugendamt aber beim standesamt auch
geht vor der geburt beim jugendamt, dazu einfach beim zuständigen für euch anrufen . oder eben nach der geburt des kindes den nachnamen gleich im krankenhaus angeben. auf dem standesamt nachprüfen wenn ihr die geburtsurkunde holt udn 7euro kostet die geburtsurkunde vom kind.
kristinah
kristinah | 13.07.2009
3 Antwort
standesamt
wir haben das damals bei unserem grossen beim standesamt bei der anmeldung gemacht mussten nicht zum jugendamt..................
greca
greca | 13.07.2009
2 Antwort
Also wir haben das alles im einwohnermeldeamt gemacht
der beamte hat sich die sachen vom jugendamt selbst zukommen lassen, danach vaterschaftsanerkennung und namensgebing..aber man kann das mit dem namen nichtmehr rückgängig machen das sollte dir bewusst sein
saliha-tara
saliha-tara | 13.07.2009
1 Antwort
ja,nee
haben wir auch gemacht. also beim standesamt wenn du die abstammungsurkunde machen lässt, dann gibst du das dort an. du hast drei monate dir zu überlegen ob du es dann doch lieber ändern willst. dazu brauchen die aber die vaterschaftsanerkennung. das machen die da auch, das könnt ihr aber schon vorher beim jugendamt machen dort müsst/könnt ihr auch das gemeinsame sorgerecht beantragen. würde dazu raten die vaterschaftsgeschichte schon vorher zu machen, sonst hast viel rennereien
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.07.2009

ERFAHRE MEHR:

hochzeit- problem - welcher nachname?
04.03.2011 | 15 Antworten
kuchen für papas geburtstag
29.09.2010 | 4 Antworten
Sonderurlaub für Papas nach Geburt?
10.09.2010 | 10 Antworten
Länge von Vor-und Nachname
11.05.2010 | 11 Antworten
Nachname und Krankenkasse
12.12.2009 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading