Sterilisation - ja oder nein?

Tanja1980
Tanja1980
08.06.2009 | 11 Antworten
Hallo an alle. Ich habe da wieder mal eine Frage. Ich zwei Wochen wird bei mir ein geplanter Kaiserschnitt gemacht und da es mein 3tes Kind wird, wollte ich mich gleich sterilisieren lassen. Nun war ich heute bei meiner Hebamme und sie hat mich total verunsichert. Sie meinte ich soll mir das noch einmal überlegen, da ich ja erst 28 Jahre alt bin. Nun weiß ich nicht weiter.

Was habt ihr denn für Erfahrungen damit gemacht? Es kann ja auch sein, dass man nach der Sterilisation trotzdem wieder die Pille nehmen muss (wegen der Hormone) und dass man früher in die Wechseljahre kommt.


Hoffe auf zahlreiche Antworten (schnuller)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Auf keinen Fall!
Hallo, also ich würde es auch nicht machen. Ich bin jetzt auch 28, habe drei Kinder und will voresrt auch keins mehr. Aber was in 5-10 Jahren ist, weiß niemand. Es gibt auch Spiralen, die man sich für 5 Jahre einsetzten lassen kann und dann kann man immer noch entscheiden. Ich kenne jemanden, der hat es so jung machen lassen und als der kleinste 7 war, wollten sie noch mal eins und es ging nicht mehr. War nicht einfach für sie. Viele Grüße mayjea
mayjea
mayjea | 08.06.2009
10 Antwort
Du bist noch sehr jung,
da tun sich die meisten Ärzte schwer mit einer Sterilisation, denn du könntest es dir doch nochmal anders überlegen mit dem Kinderwunsch!!!! Viele Frauen haben sich sterilisieren lassen, wollten aber dann doch später noch ein Kind und waren dann deprimiert, dass es nicht mehr ging! Ist doch eine ziemlich endgültige Sache!!!! Ich habe auch nach drei Kindern mit der Familienplanung abgeschlossen, ich nehme jetzt seit 8 Jahren die Dreimonatsspritze und komme gut zurecht damit!!
engel1508
engel1508 | 08.06.2009
9 Antwort
+++
Vom Alter her würden die das ja machen, da es mein 3tes Kind wird. Ich kenne leider auch keine Frau, die es hat machen lassen. Mir fehlt da der Ansprechpartner für einen Erfahrungsaustausch. Meine Ärztin hat mich zwar aufgeklärt, aber entscheiden muss ich ja immer noch alleine.
Tanja1980
Tanja1980 | 08.06.2009
8 Antwort
Viele Ärzte
machen das auch erst ab 30, hab ich mal gehört. Aber da muss man sich schon total sicher sein! Was ist, wenn Ihr Euch irgendwann trennt und Du mit einem neuen Partner noch ein Kind haben möchtest? Sowas kann man ja leider nie ausschließen. Du bist ja noch jung. Lass Dich beraten, sprich mit Deinem FA und mit Deinem Mann und entscheide in Ruhe! Alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.06.2009
7 Antwort
hallo
das muss jeder für sich selbst entscheiden.... und soweit ich weiss werden sterilisationen erst ab 30 vorgenommen.... ich bin 22 und für mich stad schon in der ss fest das ich keine weiteren habe möchte gehe jetzt nicht weiter ins detail hat private gründe und ich bin seit der geburt meines sohnes am kämpfen...ich weiss ja auch nicht wie lange du schon am überlegen bist....lass dir zeit dafür da es eine entscheidung fürs leben ist..... glg timmy2102
timmy2102
timmy2102 | 08.06.2009
6 Antwort
*****
Da habt ihr recht, dass ich mir nicht ganz sicher bin. Ich dachte ich wäre es Ist halt auch eine endgültige Sache und ich habe auch Angst vor den Spätfolgen. Ist eine sehr schwierige Entscheidung.
Tanja1980
Tanja1980 | 08.06.2009
5 Antwort
mit 28????????
Niemals......
Naba123
Naba123 | 08.06.2009
4 Antwort
Mit 28 Jahren würde ich auch sagen .... NEIN, mach es nicht !!!
Dann überleg Dir lieber, ob Du ein Hormonimplantat einpflanzen tust oder so ... weißt Du was ind 5 oder 10 Jahren ist ??? So sicher scheinst Du Dir nicht zu sein, da Du Dich recht schnell hast verunsichern lassen ... überleg Dir das gut
Solo-Mami
Solo-Mami | 08.06.2009
3 Antwort
bei mir wird übernächste woche
mein drittes und für uns auch letztes baby geholt...die diskusion war groß ob ja nein vielleicht...zumal ich erst 23 bin ich hab mich trotz der abgeschlossenen familienplanung mit meinem mann gegen eine sterilisation entschieden....mir ist der gedanke zu entgültig und ich habe angst irgendwann darunter zu leiden....mein fa sagte zu mir wenn dann muss man sich zu 1000 prozent sicher sein...und das bin ich nicht liebe grüße yvonne
fela2005
fela2005 | 08.06.2009
2 Antwort
Da es dein drittes Kind ist
machen die Ärzte das schon bei dir.Es gibt da nähmlich auch voraussetzungen damit sie das überhaupt machen. Aber du solltest dir das schon nochmal genau überlegen.Das ist ein großer Schritt.Und das rückgängig zu machen ist auch nicht so leicht. LG
CindyJane
CindyJane | 08.06.2009
1 Antwort
...
ich würde das den mann machen lassen, der kann das nochmal rückgängig machen falls er doch nochmal einen kinderwunsch haben sollte
Sina2108
Sina2108 | 08.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Probleme nach Sterilisation
04.05.2016 | 6 Antworten
Schwanger trotz Sterilisation?
09.05.2014 | 10 Antworten
Sterilisation gibt es kostenübernahme?
16.03.2012 | 17 Antworten
sterilisation? ab wann zahlt kk
17.02.2012 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading