*Es kotz mich an*

christin18
christin18
22.04.2009 | 34 Antworten
wiso muss man sich andauernt rechtfertigen warum man nicht stillen möchte? ich finde das ist was persönliches und vorallem intimes und geht doch anderen nix an. es gibt genügend kinder die nicht getsehlt wurden und und die leben auch gesund. mein kind wird shcon nicht sterben nur wiel ich es nicht stillen möchte.
grund für den ausraster: ältere leute die mich andauernt fragen und nur den kopf blöd schütteln.
können die sich nicht mal an die eigene nase fassen und sich aus anderen dingen raus halten?

so, jetzt geht es mir wieder besser!
danke fürs zuhören.

habt ihr damit auch erfahrungen gemacht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

34 Antworten (neue Antworten zuerst)

34 Antwort
Hallo
Bei mir hats auch nicht geklappt, ist nämlich gar nicht wahr das jede frau stillen kann. bei mir karm so wenig das sogar die im kh sagten ich soll flasche geben, da meine süße eh so klein war. ich kenn das gefühl auch total gut, wie jeder schaut wenn man sagt man stillt nicht. ich hätte es zwar gerne gemacht, aber es hat eben nicht geklappt. Außerdem verläuft nicht jede schwangerschaft problem los und man bekommt danach medikamente wo es besser ist man stilt nicht. lass dich nicht unter krigen, du wirst noch oft erklären müssen warum du nicht stillst, die leute sind eben so. lg Anna
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2009
33 Antwort
Jaja...
Is nich so beliebt in den Kliniken nich zu stillen was ich Schwachsinn finde, weils nun mal echt was total intimes is und jedem sein Ding, es ist schließlich kein Allerweltskind sondern deins. Ich wurde in der Klinik nich ma gefragt!Naja...hab nach 2 Wochen aufgehört zu stillen, erstens weil ichs so satt hatte und zweitens weil es meinem Keks nich ma mehr gereicht hat.Übrigens war ich nich so scharf drauf im Zug zu sitzen und meine Brust anstarren zu lassen wenn mein Sohn Hunger hatte. Mein Brust hat übrigens gelitten. Sowas ist ne Entscheidung die ganz von dir abhängt, mein Ding war es echt nich und mein Kerlchen is putzmunter un allergiefrei.
Katha19
Katha19 | 23.04.2009
32 Antwort
Ja, leider!!!!
Ich habe drei Kinder, alle drei konnte ich nicht stillen, weil ich keine Milch produziert habe, also musste alle drei mit der Flasche groß werden!!!!! Aber heute: Unsere Kinder sind kerngesund, haben keine Allergien und nichts! Hin und wieder mal nen Schnupfen, das war`s!!!!! Aber im Gegensatz meine Nachbarin: Sie hat vier Kinder, alle gestillt bis sie 6!!! Jahre alt waren, und was ist mit den Kindern? Alle haben Allergien, sind ständig krank Soviel zum Thema gestillte Kinder sind gesünder!!!
engel1508
engel1508 | 23.04.2009
31 Antwort
...
Ich hab mich auch schon oft hier geärgert...wenn irgendwelche Fragen manchen *Supermamis* net passt...wird rum geamault, beschimpft usw. Es gibt viele andere Foren, in denen man nicht bombadiert wird mit Antworten auf die man verzichten kann. Ich hab 6 Wochen gestillt und hab es dann sein lassen....Jaaaaa Mamis es war mir zu VIEL, weil die Zwillinge immer gelichzeitig wollten und total aufgeregt waren....einen endlich angelegt..war der andere schon wieder *Luft* am nuckeln. Soooo bitte....warte auf gemaule!!!!
Knäusschen
Knäusschen | 23.04.2009
30 Antwort
hi du
ich muss mich verteidige weil ich voll stille und nicht zufüttere obwohl es meinem baby gut geht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2009
29 Antwort
Hat nicht geklappt!
Von wegen jede frau kann stillen!!! Hab bei meiner großen 8 Wochen den Endstress gehabt, weil meine milch nicht reichte und ich mit allen mitteln versucht habe die menge zu steigern.Ende vom Lied? Nix hat´s genützt!!! Hab dann auf Flasche umgestellt und siehe da, mir ging es von heut auf morgen besser und meinem Kind auch, die wurd endlich satt!!! Bei meiner kleinen wusste ich sehr genau, den Stress tue ich mir nicht nochmal an!!! Hab dann Erst nicht stillen und dann auch noch gleich 1er Nahrung...Macht nix, der kleinen geht´s gut und ich bereue es nicht!!! Auf den Stress mit keine Milch und so hatte ich echt keine Lust und der Hammer ist, ich hab nix zum Abstillen genommen und hatte keine Milch!! Das bestärkt mich dann zusätzlich das ich die richtige Entscheidung getroffen habe!!! Lass dir nix einreden, es geht deinem Kind nur gut, wenn es dir gut geht und wenn es dir mit "Flasche" gut geht, dann ist das gut so!!! LG Katinka
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2009
28 Antwort
wenn du sicher auftrittst,
sparen sich die anderen bald ihre dummen Kommentare...ich hab auch nicht gestillt und wir waren ALLE SO GLÜCKLICH damit und ich bin überzeugt, bei meinem zweiten, sollte es denn ein Zweites geben, wird es auch mit Flasche essen...so kann mein Mann das auch erleben und er liebt das...die anderen sollen dich mal gepflegt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2009
27 Antwort
@nina0903
oh ja davor habe ich jetzt schon bammel den zu sagen ich möchte nicht stillen. hab jetzt schon oft gehört das sie ein blöd angucken und sogar meckern und die entscheidung nur wiederwillig akzeptieren. als das kind gemacht wurde hat sich doch auch keiner eingemischt, sprich es war keiner mit bei, jetzt tut jeder als wäre es sein eigenes was ich zu welt bringe. wo soll das nur hinführen?? ahhhhhhhhhh
christin18
christin18 | 22.04.2009
26 Antwort
recht haste
ich habe zwar gestillt, doch würde ich mich auch ärgern, wenn ich mich beim zweiten rechtfertigen müsste, wenn ich es nicht tue! Stehe mit deiner Einstellung zu dir selbst und das mit beiden Beinen! Dann ärgert es dich auch nicht mehr, wenn andere neugierig fragen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2009
25 Antwort
am schlimmsten
fand ich die krankenschwestern die haben manchmal richtig fertig gemacht das ich echt überlege beim nächsten ambulant zu entbinden und danach nach hause zu gehen...einige hatten noch nicht mal selbst kinder...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2009
24 Antwort
hallöchen
überlies es doch.sind doch eh immer die gleichen, die meckern müssen.man weiss ja gar nicht ob die überhaupt mal ne wahrheit texten.es muss doch jeder selber wissen, was mit seinem körper passiert
harmony-chantal
harmony-chantal | 22.04.2009
23 Antwort
Bei mir ist das andersrum
Ich bin voll stillende Mami, ok, mittlererweile schon 2 Mahlzeiten durch Brei ersetzt, aber für mich stand immer fest, kein Brei vor 6 Monaten. Musste hart kämpfen, dass ihm keiner eher Essen in den Mund steckt. Keiner konnte verstehen, warum ich ihn solang und immer noch stille. Zu dem Stillthema: Ich verurteile niemanden, der nicht stillen möchte. Aber ich verstehe Frauen nicht, die es von vornherein ablehnen, ohne es probiert zu haben. Wenn es dann aus irgendwelchen Gründen nicht klappt, oder es nicht weiter machen will, kann man es eben nicht ändern und sollte es akzeptieren.
noele1983
noele1983 | 22.04.2009
22 Antwort
...
meine mutter konnte weder mich noch meine beiden geschwister stillen und wir haben's überlebt. zwei von uns haben zwar mit allergien zu kämpfen, aber ob das mit stillen und muttermilch nicht so wäre, kann keiner sagen. sicher ist muttermilch toll, hast du ja sicher schon zur genüge gehört, aber jeder muss selber über seinen körper entscheiden dürfen. lass dir nicht einreden, dass du deshalb ne schlechte mutter wärst.
ostkind
ostkind | 22.04.2009
21 Antwort
@Tiegerminchen
Yo, ist ja bei mir auch nicht anders gewesen. Hab den WKS ja auch machen lassen um mein Kind nicht zu gefährden und um uns beiden einen NOTKS zu ersparen. Das vergessen immer alle. Die hören nur WKS oder nicht stillen wollen und schon haben sie ein gefundenes Fressen um rummeckern zu können. Kenn das auch... Hab heut ne Bekannte getroffen, der ihre Maus war bei Geburt 4800kg und sie hat auch einen WKS machen lassen und da meinten doch die Leute zu ihr, sie soll sich nicht so anstellen und ne Frau muss das aushalten ein Kind normal zu gebären...HALLLOOOOOOOOOOO??????? Gehts noch????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2009
20 Antwort
klar weiß
ich das es dem kind sicher tut gut aber wie auch schon gesagt wurde man traut sich auch gar nicht mehr zu sagen das man nicht stillen möchte...und ich finde das kann es doch nicht sein, das man seine freie entscheidung bei seinem eigen kind nicht mal alleine treffen kann ohne das da jemand rein redet.
christin18
christin18 | 22.04.2009
19 Antwort
jeder so wie er will!!
Der eine mag das, der andere nicht !!! Ich hatte keine lust alle 2 std meine kleine an die brust zu legen... durch die flasche, hat sie erstens besser geschlafen und man konnte sie mir auch mal abnehmen !!! ich bereue es nicht .....es ist jedem selbst überlassen wie er es machen möchte, deswegen ist man noch lange keine schlechte mutter!!flaschenkinder sind alle groß geworden ...sonst wäre ich ja auch nciht da und mir gehts blendend :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2009
18 Antwort
ich und meine 2Geschwister
sind auch net gestillt worden und Wir leben heut noch =) Lass dich nicht ärgern. Glg, Luna
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2009
17 Antwort
Ja
war bei mir auch so.Ich wollte gern stillen und ging aber auch nicht.Hab 6 Wochen gepumpt Tag und Nacht, kam aber einfach nicht genug Milch.Naja und dann immer blöde Kommentare und doofes Gefrage warum, wieso, weshalb nicht???Hab da manchmal richtig geheult deswegen.
kennethundsusi
kennethundsusi | 22.04.2009
16 Antwort
racing
das kommt mir bekannt vor. nur bei mir vergessen einige das ich den KS machen lassen habe um meine kleine nicht zu gefährden, da die ärtze sich sehr verschätzt haben vom gewicht her und meinten das sie sehr wahrscheinlich stecken bleiben würde. die gefahr war mir zu groß und deswegen wurde ein sogenannter WKS gemacht. und stillen hat bei mir auch nicht geklappt. aber die sollen denken was sie wollen. meiner kleinen gehts auch mit flaschennahrung bestens :-)
tigerminchen
tigerminchen | 22.04.2009
15 Antwort
hallo
ist dein entscheidung ob du es möchtets zu stillen habe4 wochen nur apgepumpt weil mein tochter zu schwach war und dann würde ich krank habe aufgehört udn aheb die flasche geben bei 2 kind bei mein sohn habe ich sofort die flasche geben udn er ist gesund wenn dein kinder später obst und gemüse ist ist auch das beste ist dein entscheidung ob du die flasche gebst udn dein kind wird auch damit groß lass dich nicht ägern von welche leute hier
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.04.2009

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

auskotzen was soll ich nur tun?
18.01.2012 | 16 Antworten
muss mich mal auskotzen
09.10.2011 | 3 Antworten
Kotzerei und Durchfall bei Oma
28.02.2011 | 4 Antworten
Zeitungsabo *kotz*
24.02.2011 | 14 Antworten
Bebibita ich könnt kotzen
13.02.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading