flaschen kind?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
13.04.2009 | 18 Antworten
welches milchpulver habe ihr genommen will nicht stillen kann mich nicht mit dem gedanken anfreunden es gibt so viele versiedene sorten?!
habt ihr was mit ins kh genommen oder wie habt ihr das gemacht werd zum ersten mal mamy bin voll überfordert
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
Wir haben mit Milumil die besten Erfahrungen gemacht,
ich konnte nicht stillen und dann haben unsere drei Kinder erst Milumil Pre bekommen, bis ich merkte, dass sie davon nicht mehr satt geworden sind, dann habe ich zu Milumil 1 gewechselt!!!!!
engel1508
engel1508 | 14.04.2009
17 Antwort
huhu
also bei uns im KH hatten wir die Aptamil HA Pre bekommen, da hat meiner aber total verstopfung von bekommen. Wir haben dann auf Alete Pre umgestellt, die aber nur ausgekotzt wurde. Letztlich sind wir dann bei Milasan Pre gelandet, ich kann nur sagen: super!! Mittlerweile benutzen wir die Milasan 1er und es funzt auch total super. Wenn man nicht stillen will oder kann sollte man das der Hebi auf jeden fall sagen, und auch im KH sofort sagen beim Vorgespräch. Sollte man sich schlecht fühlen beim Stillen ist dies ein guten Grund, egal was alle anderen sagen, denn letztlich sollst du ja die Zeit mit deinem Baby geniessen und auch die Fütterung ist ein sehr intimer Moment, den geniessen sollst, was aber nicht geht, wenn du dich dabei schlecht fühlst!
Camourflage
Camourflage | 13.04.2009
16 Antwort
huhu
also bei uns im KH hatten wir die Aptamil HA Pre bekommen, da hat meiner aber total verstopfung von bekommen. Wir haben dann auf Alete Pre umgestellt, die aber nur ausgekotzt wurde. Letztlich sind wir dann bei Milasan Pre gelandet, ich kann nur sagen: super!! Mittlerweile benutzen wir die Milasan 1er und es funzt auch total super. Wenn man nicht stillen will oder kann sollte man das der Hebi auf jeden fall sagen, und auch im KH sofort sagen beim Vorgespräch. Sollte man sich schlecht fühlen beim Stillen ist dies ein guten Grund, egal was alle anderen sagen, denn letztlich sollst du ja die Zeit mit deinem Baby geniessen und auch die Fütterung ist ein sehr intimer Moment, den geniessen sollst, was aber nicht geht, wenn du dich dabei schlecht fühlst!
Camourflage
Camourflage | 13.04.2009
15 Antwort
huhu
also bei uns im KH hatten wir die Aptamil HA Pre bekommen, da hat meiner aber total verstopfung von bekommen. Wir haben dann auf Alete Pre umgestellt, die aber nur ausgekotzt wurde. Letztlich sind wir dann bei Milasan Pre gelandet, ich kann nur sagen: super!! Mittlerweile benutzen wir die Milasan 1er und es funzt auch total super. Wenn man nicht stillen will oder kann sollte man das der Hebi auf jeden fall sagen, und auch im KH sofort sagen beim Vorgespräch. Sollte man sich schlecht fühlen beim Stillen ist dies ein guten Grund, egal was alle anderen sagen, denn letztlich sollst du ja die Zeit mit deinem Baby geniessen und auch die Fütterung ist ein sehr intimer Moment, den geniessen sollst, was aber nicht geht, wenn du dich dabei schlecht fühlst!
Camourflage
Camourflage | 13.04.2009
14 Antwort
...
Also, wir haben anfangs Aptamil - das teuerste Zeug überhaupt bekommen. Meine Kleine hat nur gekotzt. Dannach haben wir aus dem selben Haus die Milumil genommen - selbes spiel wieder. Schlussendlich hab ich einfach mal das günstigste was ich finden konnte ausprobiert und die Kotzerei war Geschichte: Seit her füttern wir Bebevita Und PS: Lass dir bloss nicht einreden, dass du stillen musst und dieses ganze Zeugs. Du fühlst dich dabei nicht wohl und das ist sowie so eine schlechte Vorraussetztung fürs Stillen! Aber mal unter uns Nicht-Still-Mamis: Im nach hinein bereue ich es nicht gestillt zu haben und jetzt wäre das nicht mal ein abwägiger Gedanke für mich ;)
MeineMaus08
MeineMaus08 | 13.04.2009
13 Antwort
hey
also du musst nichts mit in die klinik nehemen, die haben da alles. ich bin von milasan begeistert.
mama-reenchen01
mama-reenchen01 | 13.04.2009
12 Antwort
also
ich hab gestillt weis aber das es bei uns beba in der klinik gibt.. hAt das einen bestimmten grund das du nicht stillen magst.. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2009
11 Antwort
BEBA H.A. Nahrung!
Aufgrund vieler Allergien in der Familie nehme ich H.A Nahrung.Meine große hat die bekommen und die kleine jetzt auch wieder.Im KrHaus gab´s zwar was anderes, hab aber zuhause gleich umgestellt, war kein Problem.Bin mit der Marke sehr zufrieden, habe noch nix negatives darüber gehört und auch mein KiArzt sagt die Nahrung sei gut.Aber letztendlich musst du es sowieso "austesten" der Lütte meiner Freundin hat BEBA nicht vertragen, die mussten dann umstellen und sind nach vielem Hin und Her bei HIPP gelandet!! Du machst das schon, frag mal deine Hebamme und laß dir kein schlechtes Gewissen machen, wenn man nicht stillen kann oder will ist das auch o.k!!! Habe mit viel Aufwand meine große versucht zu stillen und irgendwann eingesehen dass es nicht geht.Den Stress habe ich mir und meinem Kind beim Zweiten nicht mehr angetan und gleich die Flasche gegeben und sie werden auch groß :-) LG Katinka
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2009
10 Antwort
halöchen
es muss jeder selbst entscheiden ob stillen ja oder nein.ich würde mal mit deiner hebamme darüber reden.hmm milchpulver kann ich persönlich nur von hipp empfhelen.aber es liegt an dein würmchen, was für ihn/sie besser ist bzw verträgt
harmony-chantal
harmony-chantal | 13.04.2009
9 Antwort
huhu
also bei uns im KH hatten wir die Aptamil HA Pre bekommen, da hat meiner aber total verstopfung von bekommen. Wir haben dann auf Alete Pre umgestellt, die aber nur ausgekotzt wurde. Letztlich sind wir dann bei Milasan Pre gelandet, ich kann nur sagen: super!! Mittlerweile benutzen wir die Milasan 1er und es funzt auch total super. Wenn man nicht stillen will oder kann sollte man das der Hebi auf jeden fall sagen, und auch im KH sofort sagen beim Vorgespräch. Sollte man sich schlecht fühlen beim Stillen ist dies ein guten Grund, egal was alle anderen sagen, denn letztlich sollst du ja die Zeit mit deinem Baby geniessen und auch die Fütterung ist ein sehr intimer Moment, den geniessen sollst, was aber nicht geht, wenn du dich dabei schlecht fühlst!
Camourflage
Camourflage | 13.04.2009
8 Antwort
wir haben in der Klinik
Milumil bekommen, und daheim dann die Hippmilch lG Mandy
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2009
7 Antwort
Also ich kann stillen nur empfehlen!
Ist echt praktisch.Und meiner trinkt zwischendurch auch Fläschchen wenn ich wohin muss. Gesund praktisch günstig aber wenn man nicht will muss ein jeder für sich selbst entscheiden kannst es ja mal probieren. Und dich dann noch umentscheiden. Also wir habe beba pre start HA zum zwischen füttern. Aber es wird empfohlen die Nahrung die sie im KH haben weiter zu geben. Lg
Chaosbine
Chaosbine | 13.04.2009
6 Antwort
schade...
ich wäre glücklich gewesen wenn bei mir alles glatt gelaufen wäre und die milch nicht auf einmal weg gewesen wäre. aer ist ja jedem seine entscheidung! Wir haben als erstes Nestle Beba Sensitive genommen aber sind denn auf Alete umgestiegen. Mit Alete sind wir richtig zufrieden, unsere kleine ist es auch sehr gerne und hat selten Bauchschmerzen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2009
5 Antwort
..
danke euch das ist schon mal eine hilfe muß eh die tage zur hebamme mal schauenw as die sagen tut bin froh hier eine seite gefune zu haben wo man nette hifle auf fragen bekommen tut
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2009
4 Antwort
ich habe zwar anfänglich gestillt
aber ich glaube, die haben schon im KH auch Milchpulver. Und da kannst Du dann mit dem gleich Erfahrung sammeln - und wenn es deinem Kleinen nicht paßt aus irgendeinem Grund zu hause dann wechseln. Außerdem solltest Du Dich nicht von vornherein festlegen - weißt Du, ob Dein Kind nicht HA-Nahrung oder z.B. anti-Reflux-Nahrung brauchen wird? AR-Nahrung gibt es z.B. nur von Aptamil.
elvira14
elvira14 | 13.04.2009
3 Antwort
flaschenkind
stillen ist doch das schönste was eine mutter ihrem kind geben kann. es erleichtert soooo vieles...keine nahrung kaufen...immer nahrung parat auch unterwegs...kein warm machen der nahrung...und es is das gesündeste...probier es doch erstmal mit dem stillen, wenn es nicht klappt oder du dich unwohl dabei fühlst, was ich ne glaube, kannst du immer noch zu pulver greifen....du brauchst kein pulver mit ins krankenhaus nehmen, im notfall haben sie milchflaschen für dich....
19wir03
19wir03 | 13.04.2009
2 Antwort
...
Schade, dass du nicht stillen möchtest :- jedoch, ist jedes baby anders. Aber um Milch im KH ist gesorgt.
JamilioMama
JamilioMama | 13.04.2009
1 Antwort
hi
also wenn du nicht stillen willst solltest du das aufjedenfall deiner hebamme sagen wen du dich vorstellst und dann vorher schon entschieden haben welche milch du nehmen willst also wir haben humana und sind sehr zufrieden weil wenn das krankenhaus nicht die selbe milch nimmt wie du solltest du lieber was mitnehmen weil die umstellung fürs kind nicht so toll wäre und nicht wundern wenn am anfang pickelchen kommen das sind milchpickel
bebiieone
bebiieone | 13.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Wie lange Flaschen in den Vaporisator?
20.12.2011 | 5 Antworten
Gute Nacht Fläschen selbst gemacht!
16.09.2011 | 2 Antworten
Flaschen in der Mikrowelle?
20.07.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading