Hattet ihr auch Angst vor der geburt?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
07.03.2009 | 16 Antworten
Hey!

Sagt mal hattet ihr auch Angst vor der geburt?
Ich habe ziemlichen bammel vor den Geburtsschmerzen.

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
Nur bei der ersten Geburt!
Ich habe drei Kinder normal geboren, bei der ersten Geburt hatte ich schon etwas Bammel, weil ich nicht wusste was passieren wird, aber die anderen beiden Geburten habe ich mit links gemeistert, ohne Schmerzmittel und sonstiges!!!
engel1508
engel1508 | 08.03.2009
15 Antwort
Geburt
Also so fies es jetzt vllt klingt, aber vor meiner ersten Geburt hat mich JEDER angelogen. Alle haben gesagt " ach so schlimm sit das nicht und das vergisst du auch ganz schnell". Ich aber hatte trotz PDA so heftige Schmerzen, dass ich wirklich dachte ich muss sterben! Das war so ein furchtbares Erlebnis und ich will garnicht daran denken, dass wir uns noch ein zweites Baby wünschen. Ich war wahnsinnig froh als mein Engel dann endlich da war, aber die Schmerzen werde ich niemals vergessen. Ich hätte mich wahnsinnig gefreut wenn ich auch so eine tolle Geburt wie manch andere hier gehabt hätte. Meine war alles andere, aber nicht toll. Ich wünsche dir sehr, dass du nicht so heftige Schmerzen hast und ich wollte dir echt keine Angst machen. Zum Glück ist es wirklich bei jedem anders und ich bin nunmal von natur aus ein sehr schmerzempfindlicher Mensch. Liebe Grüsse
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2009
14 Antwort
Bammel vor der Geburt?!
Hallöchen, also ich hatte Angst nicht direkt, habe mich halt immer gefragt wie es sein wird und ob ich es überhaupt schaffe. Um die Wehen zu erklären... Ich weiß nicht wie bei Dir immer Unterleibschmerzen waren-dieses typische Stechen, drücken etc. bei jedem ist es ja anders. Also Unterleibschmerzen 20x stärker: Aber trotz PDA habe ich etwas gemerkt, aber nicht so schlimm... Ansonsten habe ich es nur noch extrem gemerkt, als mein Spatz mit den Schultern herauskam. Um diese langen Rede zu kürzen: Man hat Schmerzen, aber sobald Du das kleine Würmchen in Deinen Armen hälst, ist der ganze Schmerz vergessen:) Hoffe ich konnte Dir etwas helfen und ich wünsche Dir eine angenehme Geburt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2009
13 Antwort
und umso entspannter man ist
umso leichter ist die geburt.. wenn man angst hat und sich verkrampft dann ist der weg nicht frei fürs baby
Taylor7
Taylor7 | 07.03.2009
12 Antwort
geburt
das ist auch schön zu hören.:-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2009
11 Antwort
sonja
es gibt nicht nur schlimme geburten auch tolle entspannte und schnelle geburten!! und meine geburt war so super das ich auf dieserweiße glatt noch 10 weitere kinder bekommen würde
Taylor7
Taylor7 | 07.03.2009
10 Antwort
geburt
Ich habe auch gerade von einer freundin so eine Horrorgeschichte gehört.sie lag 3 tage in den Wehen weil der Kleine nicht ins becken gerutscht ist und dann musste er am Ende mit der Glocke geholt werden. Meine freundin meinte einmal und nie wieder zum thema geburt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2009
9 Antwort
Hallo!
Das ist doch auch völlig normal! Ich hatte auch Schiss! Bin aber mit einer Dosis Buscopan ausgekommen und fand es im Nachhinein gar nicht so schlimm! Natürlich hast du Schmerzen, aber die hast du auch ganz schnell vergessen! Ich drück dir die Daumen! Versuch dir nicht zu viel Gedanken zu machen und lass es auf dich zu kommen! Man hat ja eh keinen Einfluss drauf Auch du wirst es schaffen und deine Maus bald in den Armen halten!
Amarige
Amarige | 07.03.2009
8 Antwort
Hallo
Die Angst bringt gar nix ! Kannst ja heut scho so tolle sachen machen Was hätten denn die Schwangeren Frauen im Mittelalter oder unsere Großmütter gemacht die mussten auch da durch ! Freu dich auf dein Kind weil wenn du es in armen hältst vergisst du alles! Ich freu mich schon auf die nächste Geburt!! Grüße Jumelu
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2009
7 Antwort
...
Jeder hat bissel Bammel vor der Geburt. Hatte auch mega Angst, da man ja nicht weiß wie das alles läuft und ob was schief geht usw. Aber ich kann dir sagen, bleib locker und mach einfach das was du in dem Geburtsvorbereitungskurs gelernt hast. Hast du doch gemacht oder? Alles wird gut und wenn du es geschafft hast dann ist es um so schöner!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2009
6 Antwort
...
Hallo, ja klar hatte ich auch bammel, brauchst aber nicht so dolle Angst zu haben.Wenn Du zu arge Schmerzen hast, musst Du es sagen u.dann bekommst Du auch was gegen die Schmerzen.Wünsche Dir alles liebe u.gute.Liebe grüsse.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2009
5 Antwort
jeder hat vor irgendetwas
angst, aber wenn du solche angst vor der geburt hast, dann laß dir die möglichkeit einer pda offen. ist echt toll. hatte ich auch. lg
chrisboll88
chrisboll88 | 07.03.2009
4 Antwort
Ja
selbstverständlich hatte ich auch angst, aber die Freude auf das Kind überwiegt hinterher und bis jetzt haben es alle gut durchgestanden, also wirst auch du es schaffen!!!!! LG Simone
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2009
3 Antwort
Ich hatte keine Angst, da ich ja noch nich wusste, was da auf mich zukommt.
War eher sehr aufgeregt und neugierig auf unser Kind, wie es wohl aussieht und so. Die Schmerzen waren schlimm, aber der Lohn hat das ganze ausgeglichen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2009
2 Antwort
Na
frag mich mal, ich auch! Habs wohl früher als gedacht!
Creepie2506
Creepie2506 | 07.03.2009
1 Antwort

war sau entspannt auch als die wehen anfingen... da hatte ich mehr angst vor meiner abschlussprüfung
Taylor7
Taylor7 | 07.03.2009

ERFAHRE MEHR:

Unglaubliche Angst vor der 4. Geburt
14.06.2016 | 19 Antworten
Mein Freund hat Angst vor der Geburt!
09.05.2014 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading