zahnarzt

_besteMama_
_besteMama_
02.02.2009 | 7 Antworten
ich bin in der 22 ssw und habe am freitag einen termin beim zahnarzt, weil auch meine zähne zurzeit sehr empfindlich sind und mir eine füllung am abbröckeln ist..

jetzt meine frage darf da alles gamcht werdeden wie ne betäubungssptitze oder so?

dazu kommt das ich panische angst sowieso vorm zahnarzt habe..

danke

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Das Märchen,
dass man keine Spritze beim Zahnarzt kriegen darf, hält sich aber sehr hartnäckig. Krass! Es stimmt schlichtweg nicht!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2009
6 Antwort
hallo
meinte Belannte ist Zahnarzthelferin und sie sagt das eine Betäubungssptitze kein problem ist
Turbomone
Turbomone | 02.02.2009
5 Antwort
Du darfst
eine Betäubungsspritze kriegen, am günstigsten ist eine Behandlung bveim Zahnarzt zwischen dem 4. und 7. Monat. Das passt ja bei dir. Gute Besserung! Übrigens sind ein empfindliches Zahnfleisch, Zahnfleischblutungen und -entzündungen während der SS normal. Mit Meridol Mundspülung lässt sich da vorbeugen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2009
4 Antwort
spritze sollteste nicht bekommen
untersuchen ist schon okay aber wenn es dann ums spritzen geht musste vorsichtig sein;
KleineMama85
KleineMama85 | 02.02.2009
3 Antwort
...
ich war letztens auch beim zahnarzt...bin jetzt 25ssw und die haben nichts gemacht obwohl ich es wollte.... ohne beteubung...aber die meinten ich soll nach der SSW wiederkommen wegen der Füllung...sie haben das provisorisch mit gel zugemacht... aber einen termin zur schwangerschaftsprophylaxe habe ich bekommen...wegen zahnfleischbluten und der empfindlichkeit... da war ich dann zwei wochen später und habe eine zahnreinigung bekommen... das soll dann alle 6 wochen gemcht gewerden... LG
nika111
nika111 | 02.02.2009
2 Antwort
der
zahnarzt wollte bei mir im 7. Monat eine Wurzelbehandlung machen. Allerdings hat er gemeint, dass dies nur ohne Spritze möglich wäre, da ich ja schwanger bin. Wir haben die Behandlung soweit gemacht wie es ohne Spritze möglich war und dann haben wir aufgehört. Den Rest haben wir nach der Entbindung gemacht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2009
1 Antwort
war beim
zahnarzt als cih gestillt habe. er meinte, das wäre kein problem und würde nicht die milch beeinflussen..
püpie
püpie | 02.02.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wann das erste Mal zum Zahnarzt?
27.05.2009 | 7 Antworten
Muß es immer ein Kinderzahnarzt sein?
27.04.2009 | 7 Antworten
Zahnarzt!
19.04.2009 | 3 Antworten
Betäubung beim Zahnarzt gefährlich?
06.03.2009 | 5 Antworten
stillen - Zahnarzt blombieren
06.03.2009 | 3 Antworten
Wurzelbehandlung beim Zahnarzt
24.02.2009 | 16 Antworten

In den Fragen suchen


uploading