diabetis

-Micki-
-Micki-
30.01.2009 | 5 Antworten
hallo mamis:-)

weis jemand von euch ob man durch schwangerschaftsdiabetis eine stark verkalkteplazenta bekommen kann?

danke für eure antworten vorab:-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
hi
hab gestationsdiabetes und bin 37 ssw aber meine plazenta weißt so gut wie keine verkalkungszeichen auf
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2009
4 Antwort
Hallo
Es ist richtig, dass Schwangerschaftsdiabetes eine Verkalkung der Plazenta fördert.Aber rauchen und eine ungesunde Ernährung während der Schwangerschaft sind Risikofaktor Nr.1
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2009
3 Antwort
Diabetes - hatte ich auch
Also ich hatte auch Schwangerschaftsdiabetes und über eine verkalkte Plazenta hat mir kein Arzt was gesagt. Aber das große Kind kann ich bestätigen. Mein Sohn hat bei der Geburt 4.500 g gewogen - aber super gesund -.
nicnet
nicnet | 30.01.2009
2 Antwort
ja
das würde ich auch sagen.
Tobi1
Tobi1 | 30.01.2009
1 Antwort
ich glaube
eher ein zu großes und zu schweres Kind
daktaris
daktaris | 30.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Ss Diabetis Nüchternwert
21.10.2013 | 6 Antworten
chinesisch essen - diabetis
15.08.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading