Blonde Strähnchen

Kahlan
Kahlan
20.01.2009 | 9 Antworten
Hi ihr,

ich überlege mir ob ich nicht die Tage mal zum Friseur gehen soll. Ich bin der 13 ssw und meine Haare sehen recht langweilig aus. Jetzt hab ich gehört das Strähnen nicht schlimm sind, weil diese ja nicht am Ansatz gesetzt werden und somit auch nicht auf die Kopfhaut kommen können. Was meint ihr ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ja das
stimmt die farbe darf nicht mit der haut in kontakt kommen
alex1604
alex1604 | 20.01.2009
2 Antwort
mach es
ich würd es an deiner stelle auch tun. ich würde immer abwarten bis man über den 3. monat ist
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 20.01.2009
3 Antwort
Hallo
Also ich war auch in der 14. oder 15. SSW beim Friseur und hab mir die Haare tönen lassen, weil ich erstens vom Färben vor der SS einen dollen Ansatz hatte und zweitens meine, leider schon vorhandenen, paar grauen Haare so dolle am leuchten waren, dass ich mich nicht mehr im Spiegel sehen konnte. Die Meinungen zum Thema Haare färben/tönen gehen sowieso ganz doll auseinander. Ich hab darüber mit meiner FÄ gesprochen und sie hat mir grünes Licht zum Färben/Tönen gegeben. Ihrer Meinung nach sollte man dies nur in den ersten 12 SSW vermeiden und danach wäre es kein Problem. Es gibt noch keine konkreten Beweise, wie viele immer sagen, dass die Haarfarbe bzw. deren Chemikalien ins Blut übergehen - und man soll sich auch in der SS nicht elend fühlen, weil man nicht mehr in den Spiegel schauen mag. LG schnuffel
schnuffel1106
schnuffel1106 | 20.01.2009
4 Antwort
Haare färben
Lass das bloß mit den Strähnen. Du bekommst eine Haube auf und die Strähnen werden ab Kopfansatz eingefärbt. Die Zusammensetzung der Farbe mit Kombination mit anderen Mitteln sollte man grundsätzlich wärend der SS lassen. Das einzige was Du machen kannst sind Naturfarben wie z. B. Henna nehmen. Aber das gibt eine böse Wutzerei beim selber machen. Lass Dir doch die Haare einfach so zu einem schönen Schnitt schneiden und warte bis Dein Baby da ist. Du versäumst doch nichts. Alles Gute. Gruß Tanja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
5 Antwort
Strähnen
Hallo! Meine Schwester hat sich in der Schwangerschaft ihre Strähnen rauswachsen lassen, was echt zum Kotzen aussah. Aber sie wollte dem Kind nicht schaden. Als ich das gehört habe, habe ich meinen Frisör, mein Mann hat seine Frisörin und ich noch meine Frauenärztin gefragt, ob man keine Strähnen in der Schwangerschaft haben sollte. Von allen 3 haben wir unabhängig voneinander nur ein Schmunzeln geerntet und die Aussage, dass das nichts ausmacht. Du kannst Dir Deine Haar also getrost strähnen lassen. Ich finde es sogar gut ... Kompliment an Dich ... wenn Du Dich optisch nicht gehen lässt. :-) Viele Grüsse Martina
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009
6 Antwort
..
@MamaTanja76 Ähm ich hatte noch nie beim Strähnen eine Haube auch :-) sondern immer Folie und die hat nie meine Kopfhaut berührt und Henna find ich leider absolut schrecklich !! @Martina_223 Dankeschön :-) schwanger heißt ja auch nicht gleichzeitig hässlich :-)
Kahlan
Kahlan | 20.01.2009
7 Antwort
Friseur
Hallo. Ich hatte auch erst Angst davor. Aber ich war dann beim Friseur. Hab allerdings bis zum 4. Monat gewartet. Hab mich davor gründlich informiert. Meinen Baby geht es prächtig. Meine Freundin hat sich in der Schwangerschaft auch einpaar mal die Haare gefärbt und hat eine gesunde Tochter zur Welt gebracht.
Emma05
Emma05 | 20.01.2009
8 Antwort
Strähnchen
also ich habe mich jetzt auch erkundigt da mein Ansatz jetzt zu KOTZEN aussieht . 14. SSW und Strähnen sind absolut ungefährlich, aber ich habe jetzt trotzdem gewartet bis die kritische Zeit vorbei ist. welche Farbe absolut schädlich ist, ist pechschwarz ...
ipk73
ipk73 | 20.01.2009
9 Antwort
Haare färben
Viele Ärzte halten das Färben und Ondulieren der Haare für ungefährlich. Andere Ärzte hingegen raten Schwangeren, sich zur Sicherheit ihres Kindes im ersten Schwangerschaftsdrittel mit dem Haare färben zurückzuhalten. Wenn man unsicher ist und sein Kind nicht belasten will, sollten Sie auf Haare färben oder Dauerwellen verzichten. Allerdings gibt es keine wissenschaftlich anerkannte Untersuchung darüber, dass Haare färben oder die Applikation von Dauerwellen der werdenden Mutter oder dem Fötus Schaden zufügt. Darüber hinaus ist die Gesundheitsgefährdung der Stoffe vor allem im Hinblick auf die Mutterschutzgesetze (also schwangere Friseurinnen betreffend sehr sorgfältig geprüft worden. Ich selber bin gelernte Friseurin und hab mir während der Schwangerschaft, regelmäßig meine Haare gefärbt. Meine beiden sind putzmunter.. Ausser beim stillen, sollte man vorsichtig sein. Die Chemikalien können über die Kofhaut in den Organismus, sprich Muttermilch gelangen..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Strähnchen färben
05.07.2009 | 5 Antworten
Rote töung auf blonde strähnen?
09.01.2009 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading