Hilfe! Verstopfung und komischer Stuhlgang

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
04.11.2008 | 8 Antworten
Also ich werde hier gleich meinen Stuhlgang beschreiben, wer`s eklig findet bitte nicht weiterlesen.. (kotz)

Ich bin in der 11. Woche Schwanger und habe schon mehrere Wochen Probleme mit der Verdauung. Habe total den Blähbauch und Verstopfung. Am Anfang hat mir Milchzucker total geholfen, doch dann nicht mehr. Habe jetzt fast täglich Stuhlgang, aber es tut schon fast weh beim .. und es kommen nur "Steine" raus. Immer nur total harte Steine und das schon seit Wochen. Hat das auch jemand von euch? Oder ist das einfach ne Verstopfung, die man so in der Schwangerschaft hat?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
stell
dann lieber deine nahrung um...iss etwas mehr milchhaltige speisen/getränke... manche haben es wenn sie eisen zu sich nehmen andere von zuviel getreide... trinkst du genug?bestimmt nicht , oder..hab auch seit chris ss probleme damit....:-( es hilft dir auch , wenn du jeden oder jeden 2. morgen..ein kleinen löffel mit leinsamen isst /trinkst... ausgwogen ernähren und viel trinken, .... sab simplex hilft gegen blähungen ..oder lefax..aber das sagt dir auch dein fa..musst es nur ansprechen :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2008
7 Antwort
Hi
ist alles schon beantwortet .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2008
6 Antwort
Hatte ich die erste Zeit auch, mittlerweile geht es eigentlich
als erstes: besorg dir unbedingt feuchtes Toilettenpapier, am besten mit Kamille! Ist voll klasse und beugt Hämorrhoiden vor. Zweitens, probier es mal mit getrockneten Pflaumen bzw Pflaumensaft . Trüber Apfelsaft ist auch ganz gut. Und viel Milchprodukte. Alles Liebe.
Madi-Len
Madi-Len | 04.11.2008
5 Antwort
verstopfung
hi ich bin jetzt in der 38 ssw und hatte von anfang an mit verstopfung zu kämpfen jetzt immernoch in meiner ersten sw auch . hol dir in der apotheke indische flohsamen die sind stuhlregulirend und mir hilft das echt super LG
MiriamB
MiriamB | 04.11.2008
4 Antwort
Verstopfung
Hatte das auch, hab auf besonders Ballaststoffreiche Kost geachtet und sehr sehr viel Tee getrunken, muss auch gestehen, das ich mich ab und an mit "Microklist" abgeführt habe... . Außerdem habe ich viele Sachen mit Kümmel gegessen, das half gegen die Blähungen.
paulea
paulea | 04.11.2008
3 Antwort
Ballaststoffe
Schau das du Ballaststoffe zu dir nehmen kannst die Regeln die Verdauung! Viel Obst und Gemüse essen sollte helfen! Alles Gute!!! Lg Stefanie
lucamum
lucamum | 04.11.2008
2 Antwort
ja, du kannst während der schwangerschaft
sogar öfter mal wechseln..einmal verstopfung, dann wieder durchfall, dann blähungen usw.. aber vielleicht mal am tage immer gaaaaaaaanz viel trinken. vielleicht wirds dann auch besser.. ansonsten würd ichs doch einfach mal beim arzt sagen. zumal, wenn du schmerzen hast..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2008
1 Antwort
Ist normal
Die Verdauung wird in der Schwangerschaft träger! Versuchen wirklich viel zu trinken und vielleicht mal mit dem FA, drüber sprechen, vielleicht weiß der noch was!
Schatzi24806
Schatzi24806 | 04.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Immer wieder Verstopfung?!
30.03.2011 | 11 Antworten
verstopfung 7 wochen alte baby
25.02.2011 | 4 Antworten
Murmel in der Windel
19.10.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading