Wer kann mir etwas zu Zwillingen erzählen, also Schwangerschaft und Geburt?

tamaramichelle
tamaramichelle
12.12.2007 | 4 Antworten
Hallo. Bin in der 14.Woche mit Zwillingen schwanger. Ich habe zwar schon 2 Kinder, würde aber gerne mehr über Zwillingsgeburten und die Schwangerschaft erfahren.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
was willst du denn genau wissen?
Weilo das läßt sich schlecht in 2 Sätze fassen. LG Carina
Carina82
Carina82 | 12.12.2007
2 Antwort
Zwillinge
Würde einfach gerne wissen , wie die Schwangerschaft verlief. Man hört ja viel darüber, das es nicht besonders leicht ist bei Zwillingen. Dann würde mich interessieren, wie das ist, wenn die Kinder per Kaiserschnitt kommen. Bei meiner ersten Tochter hatte man bei mir versucht eine PDA zu legen, was nicht möglich war wegen meiner Wirbelsäule. Jetzt mach ich mir halt Gedanken drüber und wäre sehr dankbar über jede Info.
tamaramichelle
tamaramichelle | 12.12.2007
3 Antwort
Naja wechselhaft
verlief meine SS. Anfangs bis in den 4ten Monat rein Blutungen und dann Ischiasschmerzen und Hüftschmerzen ab 4/5 Monat. Zum Schluß Sodbrennen. Aber das waren keine besonderen Sachen die haben ja Einlingsschwangere auch. Und mühsam war es zum Schluss auch. Habe 39+3 normal entbunden mit PDA die ohne Komplikationen verlief. Allerdings wurde ich 3 Tage lang eingeleitet bis sie sich endlich auf den Weg machten. D.H. sie wären auch noch länger bei Mama geblieben. Hoffe ich konnte dir helfen. Wenn du noch was wissen willst ... stehe ich gern zur Verfügung. Carina
Carina82
Carina82 | 12.12.2007
4 Antwort
Zwillinge
Ich war 42 Jahre als ich die Nachricht von Zwillingen bekam. Ich gehörte zur Kategorie Risikoschwangere. Konnte dadurch die Intensiv-Schwangerenberatung nutzen. Das nahm mir sehr viele Ängste. Ich habe auch eine Fruchtwasseruntersuchung machen lassen. Die Schwangerschaft verlief bis zur 28 Woche normal. Warscheinlich ausgelöst durch unseren Hausbaustress stellte ich jedoch leichte Wehen fest. Da ich bei der Geburt meines heute 20jährigen Sohnes eine vorzeitige Plazentalösung hatte, war ich sehr unsicher und habe mich ins Krankenhaus einweisen lassen. Dort wurden mir Wehenhemmende Mittel gegeben. So kam ich bis zur 32 Woche. Dadurch, dass im Krankenhaus 2 mal täglich ein CTG gemacht wurden ist, wurde sehr schnell festgestellt das der 2 Zwilling Probleme mit dem Herzen bekam. Die Ärzte konnten sehr schnell reagieren und machten sofort einen Kaiserschnitt. Das rettete meiner 2 Tochter das Leben. Ich kann nur jedem empfehlen bei irgend welchen Anzeichen lieber gleich ins Krankenhaus zu gehen. Den durch normale Termine bei der Schwangerenberatung würde so etwas nicht festgestellt werden können. Meine beiden, heute fast 3 Jahre wogen zur Geburt 1240g und 1400g. Beide sind wohl auf und haben keine Schäden zurück behalten, was ich nicht zuletzt den Ärzten zu verdanken habe.
Heike261062
Heike261062 | 27.01.2008

ERFAHRE MEHR:

Wie erzählen, dass man schwanger ist?
26.11.2012 | 12 Antworten
Gewichtszunahme bei Zwillingen?
12.03.2012 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading