Pregnancy Unknown Location

LenaMorticia
LenaMorticia
09.05.2018 | 17 Antworten
Hallo ihr lieben.

Nach einiger Zeit stillen Mitlesens möchte ich nun hier auch mal eine Erfahrung posten, in der Hoffnung dass sich jemand austauschen möchte.

Ich habe vor, am und nach dem NMT am 1.5 positiv getestet. So weit so gut, meinen Termin beim FA hatte ich am Montag. Leider bekam ich am Sonntag Abend Blutungen, ohne Schmerzen, stark nach Eisen riechend und hellrot bis rosa...
Bin dann zum Termin mit der Angst dass alles verloren sei.
Die Ärztin hat kein Blut abgenommen, nur Urin und gemeint ich wäre nicht schwanger. Im Ultraschall war nichts zu sehen.
Mir ließ es kej e Ruhe, ich habe gestern einen neuen Test gemacht, sehr schnell sehr positiv. Daraufhin bin ich ins Krankenhaus auf die Gyn. Dort haben wir Beta HCG im Blut bestimmt, lag bei 200, passend zur Woche 5 laut dortigen Ärztin.
Nun meinte sie es liegt eine SS vor, jedoch weiß man nicht wo sie ist.
Hattet ihr etwas ähnliches schon mal erlebt? Meine Schleimhaut ist 15 cm und ich blute immer wieder mal leicht rosa...
Am Freitag soll ich erneut im KH Blut testen lassen.

Ps. Es ist meine erste heiß ersehnte Schwangerschaft, ich bin 34.

LG undd danke fürs lesen
Lena
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
@babyemily1 Eine große Familie :) schön!!!
LenaMorticia
LenaMorticia | 17.05.2018
16 Antwort
Ja, es hilft wirklich, wenn man weiß, daß man nicht alleine ist und andere ähnliches schon durchgemacht haben. Naja, bei uns geht´s mittlerweile. Die beiden "Großen" .
babyemily1
babyemily1 | 16.05.2018
15 Antwort
@babyemily1 Natürlich sehr gerne. Der Austausch gibt einem schon Kraft! Zu wissen dass man damit nicht alleine ist! Wow vier Kids, das ist ja wunderbar. Da bist du sicher auch ziemlich ausgelastet :) Vielen lieben Dank für die Aufbauendes Worte. Bedeutet mir echt viel *Drück*
LenaMorticia
LenaMorticia | 16.05.2018
14 Antwort
Danke Dir auch. Ich versuche auch immer, es irgendwo noch ein bißchen positiv zu sehen und mir zu sagen, daß es für unsere Sternchen besser war zu gehen und ihren Frieden zu finden. Ich durfte Mama von vier Kids werden, das macht mich glücklich. Du wirst mit Sicherheit auch bald das Glück genießen dürfen, ich drücke Dir ganz, ganz fest die Daumen, daß es geklappt hat. Melde Dich dann doch einfach nochmal. Würde mich echt freuen.
babyemily1
babyemily1 | 16.05.2018
13 Antwort
@babyemily1 Ich danke dir. Und es tut mir sehr leid dass dir das auch passiert ist. Leider kommt es oft vor, und das sicher nicht grundlos. Die Natur weiß sicher was sie tut. Drück dich zurück
LenaMorticia
LenaMorticia | 16.05.2018
12 Antwort
Ach Mensch, fühl´ Dich mal ganz doll gedrückt. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft für die nächste schwere Zeit. Dein Sternchen wird trotz allem immer bei Dir sein. Ich weiß, wie schwer es ist, habe auch 3 Sternchen. Achja: Das mit dem "Nestbau" war nicht dämlich, sondern einfach nur aus Freude und Liebe und das ist niemals dämlich oder dumm. Mach Dir keine Vorwürfe.
babyemily1
babyemily1 | 16.05.2018
11 Antwort
Hallo Mädels. Es ist nun gewiss, ich hab ein Sternchen :( Meine Werte sind gestiegen und es war am Eileiter im US etwas zu sehen... Gestern stand schon die OP im Raum, aber heute war der Wert, als hätte es mein Körper geahnt, um 200 wieder auf 500 gesunken. Diagnose ist nun ein abortus completus, und ich muss alle zwei Tage zur HCG Kontrolle. Ich glaube daran dass mein Körper es ab jetzt alleine regelt und bin froh wenn diese Zeit wieder vorbei ist. Natürlich hätte ich mich so sehr über ein Baby gefreut, hab schon das Schlafzimmer umgestellt und mir Umstandshosen besorgt :( dämlich... Aber niemals aufgeben, gell?! Alles gute euch, hoffe es ist alles gut!
LenaMorticia
LenaMorticia | 16.05.2018
10 Antwort
Klingt doch erstmal positiv :)
xxWillowXx
xxWillowXx | 11.05.2018
9 Antwort
Hallo ihr alle. Komme gerade von meiner Untersuchung - HCG ist jetzt bei 460 also fast verdoppelt. Zu sehen ist immer noch nix, Blutungen sind nur mehr leicht zwischendurch aufgetreten... Jetzt kann man nur abwarten. Bin gespannt was da so passiert in meinem Bäuchlein... Alles liebe Lena
LenaMorticia
LenaMorticia | 11.05.2018
8 Antwort
in der 5. SSW kann es einfach sein , dass man noch nichts sieht.... drück Dir diie Daumen , dass es geklappt hat...
130608
130608 | 10.05.2018
7 Antwort
@babyemily1 Danke für deine lieben aufmunternden Worte. Ich bin gespannt ob es morgen neue Erkenntnisse gibt, und versuch positiv zu denken!!! Danke und einen schönen Feiertag euch allen!!!
LenaMorticia
LenaMorticia | 10.05.2018
6 Antwort
Liebe LenaMorticia, erstmal herzlichen Glückwunsch. Dann zu Deiner Frage: Die Blutungen müssen nicht unbedingt das Ende der Schwangerschaft sein. Ich hatte bei all meinen Schwangerschaften auch Blutungen und alle vier sind putzmunter. Glaub´ an Deinen Krümel. In der 5. SSW sieht man wirklich oft noch gar nichts. Da mußt Du leider noch ein bißchen Geduld haben. Ich weiß, sehr schwer. ;-) Meistens geht´s so ab ca. der 8. Woche, daß man dann das Herzchen schlagen sieht. Aber lass Dich von eniwiss nicht verrückt machen, es war richtig, daß Du in die Klinik gefahren bist. Falls es eine FG gewesen wäre, hätte man zwar nicht viel machen können, aber man sollte es auf jeden Fall sofort kontrollieren lassen. Daher: alles richtig gemacht. Dafür sind die Ärzte in der Ambulanz da. Ich drück´ Dir die Daumen, daß alles gut geht.
babyemily1
babyemily1 | 10.05.2018
5 Antwort
@xxWillowXx Vielen Dank :) ich weiß ja wenn es diesmal nicht sein soll dann bestimmt das nächste Mal!
LenaMorticia
LenaMorticia | 10.05.2018
4 Antwort
@eniswiss Ich bin in Österreich und ich finde bei Blutungen unklarer Ursache ist ein Besuch im KH schon berechtigt.
LenaMorticia
LenaMorticia | 10.05.2018
3 Antwort
Du bist einfach unmöglich @eniswiss
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.05.2018
2 Antwort
In meiner ersten Schwangerschaft war das bei mir auch recht unklar. Das man in ssw5 noch nichts sieht, ist nicht ungewöhnlich. Bei mir dauerte es sogar länger. Entsprechend hat man auch nicht gewusst, ob das Alles verläuft, wie es soll. So lang man im US nichts sieht, kann man halt nicht zu 100% sagen, was Sache ist. Aber du hast noch Zeit. Ganz ehrlich. Mach dich nicht verrückt und warte mal noch deine 2 Wochen ab. Und herzlichen Glückwunsch
xxWillowXx
xxWillowXx | 10.05.2018
1 Antwort
ich verstehe nicht, weshalb man damit im Krankenhaus Patientenzeiten blockiert. In der 5 Woche sieht man noch nichts. vor der ( macht der Arztbesuch keinen Sinn. das ist doch alles nur Geldmacherei, kein Wunder, dass die Krankengeldosten in Deutschland explodieren
eniswiss
eniswiss | 10.05.2018

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading