Wie lange muss ich warten nach einer Fehlgeburt

suessekirsche
suessekirsche
27.08.2010 | 16 Antworten
Hallo!
Ich hatte am Montag 23.08.2010 in der 20. Woche eine Fehlgeburt mit Ausschabung. Kann mir einer sagen, wie lange ich abewarten sollte, um wieder schwanger zu werden?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
@Justizia13
Ich diskutiere nicht, ich halte vor Augen, dass jeder anders mit Trauer umgeht. Mich nervt es auch, dass das hier zu einer Grundsatzdiskussion wird, aber ich versuche suessekirsche damit nur in Schutz zu nehmen, weil ich dieses in Frage Stellen ebenfalls absolut unangemessen finde.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2010
15 Antwort
Traurig
Ich finde es traurig das hier nun über die Richtigkeit der Frage diskutiert wird. Ist doch ein heikles Thema und stellt euch mal vor wie sich suessekirsche fühlt wenn sie das alles lesen muß? Versetzt euch doch mal in ihre Lage. Mir tut es leid was dir passiert ist und ich kann dir auf deine Frage leider keine Antwort geben. Wünsche dir aber alles gute für die nächste Schwangerschaft und hoffe dass dann alles gut verläuft.
Justizia13
Justizia13 | 27.08.2010
14 Antwort
@BieneMaya1987
Die körperliche Sache ist medizinisch begründet und abgeklärt. Hat sie wieder einen Zyklus, kann sie auch wieder schwanger werden und es auch bleiben. Der Körper muss sich ja gar nicht umstellen, wenn er gleich wieder schwanger wird. Aber mit einem HCG bei 20 Wochen wird es eh nicht nach vier Wochen sein. Es erfolgt ja erst wieder ein Eisprung, wenn der Körper kapiert hat, dass er nicht mehr schwanger ist. Und einen Zyklus abwarten, bedeutet ja, dass man die erste Blutung nach der AS abwartet und dann einen vollständigen Zyklus. Das kann unter Umständen zwei volle Monate sein. Und dass das meistens gut geht, wenn man einen Zyklus abwartet, ist nun mal erwiesen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2010
13 Antwort
@Maulende-Myrthe
gut das mit dem hund ist vom denken her richtig aber ich denke wann man schon so weit war wird es nicht hilfreich sein wenn man z.b. 4 wochen später wieder ss wird glaube da gibt es bestimmt ne zeit wo man abwarten soll oder? weil das ist ja für den körper auch ne umstellung wieder.
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 27.08.2010
12 Antwort
@sonnenschein06
ich glaube in so ner situation gehen einen viele gedanken durch den kopf, die meisten wird man wohl nicht mit dem gesamten mamiweb teilen wollen. die frage kommt natürliuch auch af, und wenigstens darauf kann man antworten kriegen
ostkind
ostkind | 27.08.2010
11 Antwort
hi
vielleicht kommt die zeit ja noch bei ihr des trauerns oder wie auch immer aber ich denke auch das es jedem seine sache ist. Aber normal sagt einem doch auch der arzt wie lange man dann warten soll denk ich oder?
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 27.08.2010
10 Antwort
@sonnenschein06
Das Baby ersetzen, will ja vermutlich auch keiner. Aber der eine kommt halt seelisch besser damit klar, wenn er sich auf die nächste Aufgabe konzentrieren kann, vielleicht eben auch noch einen Versuch zu starten, der andere braucht Zeit, das zu verkraften, viele wählen auch den Weg einer erneuten Schwangerschaft, UM das besser zu verkraften. Welchen Weg wir gehen, um mit unserem Schmerz umzugehen, ist individuell verschieden. Der Vergleich hinkt sicher ein wenig, aber manch einer, der nach 15 Jahren seinen geliebten Hund verliert, holt sich gleich einen neuen ins Haus, weil er den Verlust damit besser verkraften kann. Das heißt sicher nicht, dass der andere Hund ersetzt oder vergessen wird, es wird sich nur eine neue Aufgabe und eine neue Freude ins Haus geholt. Ein anderer würde vielleicht nie wieder oder erst nach Jahren ein neues Haustier wollen. Ein Kind ist kein Haustiert, aber muss der Mechanismus der Trauerbewältigung denn so anders seinm, nur weil es ein Baby war?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2010
9 Antwort
Hallo
Tut mir Leid für dich, ich hatte auch schonmal ne AS und die Ärzte im Krankenhaus und auch meine Frauenärztin, meinte zu mir ich solle jetzt erstmal 6 Monate nicht schwanger werden.
haesel25
haesel25 | 27.08.2010
8 Antwort
@Maulende-Myrthe
Sag ich ja auch nichts..bin ja mehr von mir aus gegangen! Wenn ich das erlebt hätte hätte ich nicht 4 Tage danach überlegt wann zeuge ich das nächste Kind......Ein baby ist ja kein spielzeug was man ersetzen kann!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2010
7 Antwort
@sonnenschein06
Aber das geht ja zum Glück niemanden etwas an, wie jeder einzelne so einen Verlust verarbeitet, ne? Der eine so, der andere so und dies zu werten, ist nicht unsere Aufgabe.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2010
6 Antwort
..
Erstmal mein Beileid! Ich hab unsere Tochter in der 30ssw still auf die Welt gebracht und wir haben 6 Monate gewartet bis ich bereit für eine erneute Schwangerschaft war. Der Körper muss sich ja auch erstmal erholen. Fühl dich gedrückt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2010
5 Antwort
...
Oh, das ist natürlich sehr schlimm. Schon so weit gewesen. Wusste gar nicht das man in der 20.SSW noch ne Ausschabung macht...dachte das macht man nur bis 16.SSW oder so..hhhmm.. Naja, ich hatte letztes Jahr im September eine FG auch mit Ausschabung, war allerdings in der 6.SSW -also noch sehr früh. Und uns wurde geraten 3 Monate zu verhüten um den Körper wieder Zeit zum regenerieren zu geben. Und das ham wir dann auch gemacht. Oktober, November & Dezember verhütet. Januar wieder geübt und sofort schwanger geworden :D Im Februar hatten wir nen positven Test und nun bin ich schon in der 31. SSW ;) und bisher sieht alles gut aus !! Toi Toi Toi das es so bleibt. Alles Gute dir !!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2010
4 Antwort
Wenn ich ehrlich bin hätte ich so eine frage jetzt nicht gestellt....
Sondern hätte erstmal was anderes zu tun....die trauer verarbeiten den 20 woche ist schon weit! Hätte auch kein gedanken daran gesetzt zu fragen wann kann ich wieder schwanger werden....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2010
3 Antwort
Oh, du Arme
Du hast ein Mitgefühl! So spät noch, wie schrecklich. Rein körperlich solltest du einen vollständigen Zyklus abwarten, das heißt, die Gebärmutterschleimhaut soll sich einmal richtig wieder aufbauen und abbluten können, bevor du wieder schwanger werden solltest. Das wird vermutlich bei dir etwas länger dauern, da dein HCG mit 20 Wochen sehr hoch sein wird und erst mal runter gehen muss. Manche Ärzte empfehlen drei Monate zu warten, aber man weiß heute, dass das überholt und eine übertriebene Vorsichtsmaßnahme ist. Manche Ärzte empfehlen sogar, es möglichst schnell zu versuchen, weil man die hormonelle Situation des Körpers ausnutzen soll, da man so schneller schwanger werden kann und es auch bleiben kann. Ich hatte im Dezember eine AS nach missed abortion und bin im Februar gleich wieder schwanger geworden. Und heute bin ich in der 29. SSW. Aber, was dein Kopf dir sagt, ist eine andere Sache. Guck, dass du auch seelisch dafür bereit bist. Alles Gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2010
2 Antwort
hey
ich hatte auch eine aber in der 26 ssw du solltest schon 3 monate warten aber ich denke du must das ganze auch erstmal verarbeiten weis ja nicht wier du damit klar kommen tust aber du weist das dir unterstützung von einer hebamme zusteht oder die hat uns sehr geholfen also ich hab erst nach 1 jahr wieder angefangen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2010
1 Antwort
huhu
tut mir leid. in der 20. woche eine ausschabung? wusste ich gar nicht das sie das da noch machen. also ich hatte eine fg in der 8. ssw da meinte mein doc ich soll ca 2 mon warten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2010

ERFAHRE MEHR:

wie lange auf antwort warten?
28.05.2012 | 10 Antworten
Einleitung - wie lange warten?
16.08.2011 | 13 Antworten
wie lange warten auf kinderreisepass?
26.10.2009 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading