An die Tagesmütter- Eltern

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
03.03.2015 | 45 Antworten
Aus gegebenen Anlass (Streit und Kündigung der Betreuung) würde mich mal interessieren, ob ihr morgens der Tagesmutter eine kurze Info zu eurem Kind gebt und mittags ein kurzes Feedback zu eurem Kind zurück bekommt.

Meine Tagesmutter sagt mir, dass ich einen kontrollzwang habe und ich bei keiner Tagesmutter auf dieser Welt täglich ein Feedback bekomme... Ich hätte kein Vertrauen und würde zu viel fordern...


(Ich möchte gar nicht weiter auf das Gespräch eingehen)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

45 Antworten (neue Antworten zuerst)

45 Antwort
Tagesmutter oder Erzieherin ... morgens wurde nicht viel besprochen, wenn es nix zu besprechen gab. Wenn die Nacht vorher was gewesen ist gab man schon mal bescheid ... und in dem Fall gab es natürlich ungefragt auch ne Rückmeldung. Ansonsten war halt der Standart-Dialog angesagt: Alles OK? Joa, alles OK. Supper, Tüüüüü? und schon Feierabend! Danke, ebendso! Was soll man besprechen täglich, wenn nix los war? Wenn man ab und an nen längeres Gespräch hat - völlig normal - aber täglich ... neeeeeeee, wozu?
Solo-Mami
Solo-Mami | 03.03.2015
44 Antwort
nur damit es nicht zu missverständnissen kommt :Tagesmutterwechsel fand damals statt, weil die erste aufgehört hat und Kiga-wechsel kam durch einen Umzug... es ist also nicht so, dass ich ständig wechsel, weil ich unzufrieden bin oder es nicht nach meiner Nase läuft... Bis vor wenigen Tagen war ich zufrieden und Happy und dachte mir nur, dass mir die Transparenz fehlt... und dass ich ihre Krankmeldungen per whatsapp doof finde.... Wenn ich wirklich schuld daran bin, dass sie so böse auf mich ist und sie recht damit hat, mich so anzugehen... dann bitte frage ich dich, warum sie kein Gespräch zu mir sucht... wenn ich so eine fürchterliche Mutter bin, warum spricht sie das nicht an? Warum "flippt" sie erst so aus, als ich ihr sage, was mich stört? Ich habe ihr ganz am Anfang gesagt, dass ich mir wünsche, dass wir ehrlich zueinander sind und, dass sie mich ansprechen soll, wenn irgendwas ist... Das hat sie bis gestern nicht getan...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2015
43 Antwort
Ich habe mit zwei Kindern, 3 Tagesmütter und 3 Kindergärten gehabt... bin dabei auf einen Kindergarten gestoßen in dem die Erzieherinnen gern anderen Dingen nachgehen, als der Aufsicht- wodurch mein Sohn mehrmals massive Verletzungen davon getragen hat. Nun habe ich eine Tagesmutter, die schon immer etwas schroff und stichelnd war- ich habe sie nun auf 2-3 Punkte die mich beschäftigen ansprechen wollen und damit konnte sie nicht um.... Wenn ich eine Mutter wäre, die nichts besseres zu tun hat, als Betreuungspersonen nieder zu machen, zu provozieren und sowieso kein Vetrauen zu haben- frag ich dich, warum ich mit zwei vorherigen Tagesmüttern, dem damaligen Kiga und dem jetzigen Kiga zufrieden bin.... Natürlich habe ich mir die letzten zwei Tage mehrmals die Frage gestellt, warum es mit ihr nun so gelaufen ist- habe versucht mich in ihre Lage zu versetzen und ihre Kritik näher zu beleuchten... Und ich wäre zu einem gespräch/einer Diskussion über unsere Ansichten gern bereit gewesen- aber da sie direkt auf Angriff ging und so böse würde- war es mir leider nicht möglich! Bis gestern war ich unsicher und traurig darüber, wie es gelaufen ist... ich habe mich gefreut, dass wir es im ruhigen bis Ende des Monats durchziehen... Heute morgen ist sie dann direkt wieder auf mich losgegangen... "Ich will das Essensgeld für diesen Monat!" "ich weiß nicht was dieser Aufstand soll" "Du bist unverschämt" Wenn du das aus der Ferne so klar beurteilen kannst und davon überzeugt bist, dass die Schuld bei mir liegt- dann bitte... dann hoffe ich für dich, dass du niemals an solche Personen gerätst...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2015
42 Antwort
Ich möchte Dir nicht zu nahe treten, aber ich kann Dir einfach nicht glauben, dass die Tagesmutter aus heiterem Himmel derart ausfallend wird. Ich lese hier natürlich nur Deine Seite und sollte die TM tatsächlich so etwas gesagt haben, dann gab es mit Sicherheit einen Auslöser durch Dich. Es ist nicht das 1. Mal, dass Du Dich massiv über Betreuungspersonen beschwerst und wenn ich ehrlich bin, habe ich noch nie von einer Mama gelesen, dass sie so viel Pech mit Betreuungspersonal hat, wie Du. Daher denke ich einfach, sollte sich die TM Dir gegenüber so geäußert haben, nämlich dass Du kein Vertrauen hast usw. dann ist da definitiv etwas Wahres dran. Meine Zeilen sollen bitte nicht als Angriff verstanden werden, sondern lediglich als kleiner Anstupser für Dich, mal zu reflektieren, ob Du Dich wirklich immer korrekt verhältst. Und ob in den Worten der TM etwas Wahrheit stecken könnte.
andrea251079
andrea251079 | 03.03.2015
41 Antwort
@mamalicous was ein drama! beschwerde beim verbund würde cih schon machen, um evtl den märz zurückerstattet zu bekommen. überweist du an den verbund oder direkt an die tagesmutter?
ostkind
ostkind | 03.03.2015
40 Antwort
Ich bin jetzt, wo ich meinen Sohn bei mir habe völlig entspannt und überglücklich. Ich bin froh, dass das Drama vorbei ist und kann nur darüber lachen, wie sie mich eben zum Schluss behandelt hat. Ich werde defintiv mit dem Verbund sprechen- habe nochmal dort angerufen. Sie hat mir krankheitsgeschichten der anderen Mama erzählt und sich über sie aufgeregt "Er hat heute Fieber- kein wunder, wenn er mit kaputten Schuhen herkommt" "ich muss seinen Schneeanzug draußen aufhängen, der stinkt fürchterlich nach Rauch"... und immer wieder solche sticheleien... ich bin durch mit dem Thema- wir gehen einen anderen weg. Ich bin froh, dass ich nie wieder ein Wort mit ihr wechseln muss...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2015
39 Antwort
Sie = der Verbund
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2015
38 Antwort
Die TM hat Schweigepflicht. Wenn sie tatsächlich auch über die andere Mutter erzählt, ist das ein grober Verstoß. Ich bin ja normal nicht für solche Sachen. , aber so etwas ist keine Lappalie und höchst unprofessionell. Das sollten sie wissen. Versuch aber trotzdem mal runter zu kommen. Ist nicht so, dass dein Kind in Gefahr gewesen wäre. Sie ist halt ne doofe Kuh und du wirst sie nicht mehr sehen. Abgehakt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2015
37 Antwort
Naja, trotzdem war der Lütte ja gern bei ihr...vielleicht kann sie nur mit Kindern? Aber beschweren würde ich mich auch!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2015
36 Antwort
Ich habe heute morgen schon beim Verbund angerufen und warte noch auf einen Rückruf. Ich bin echt geschockt und kann solangsam nachvollziehen, warum sie keine Kinder zur Betreuung bekommen hat... und ich blöde Gans schick mein Kind da hin... Sie hat nun nur noch ein Kind- und würde ich der anderen Mama erzählen, war mir die Tagesmutter alles über sie erzählt und wie sie über sie geschimpft hat, dann wäre sie das Kind auch los...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2015
35 Antwort
Komische tagesmutter. Kannst du dich da irgendwo beschweren ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2015
34 Antwort
Ich würde mich noch mit dem Verbund in Verbindung setzen, damit die Kündigung auch richtig ihren Weg geht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2015
33 Antwort
@mamalicous Autsch...ich hab das Ganze nur sporadisch verfolgt und natürlich gibt es immer zwei Seiten...trotzdem verstehe ich, dass Du aufgeregt und geschockt bist...übel finde ich das vor allem für den Lütten...es war seine zweite Bezugsperson, natürlich bekommt/ bekam er Spannungen mit...SO hätte es gewiss nicht enden dürfen. Aber jetzt ist es rum...geniess die Zeit mit dem Schnuffel.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2015
32 Antwort
*drohend Ich bin etwas aufgeregt, sorry
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2015
31 Antwort
Die Tagesmutter hat mir heute den ganzen Tag nicht geantwortet, weder auf die Frage wann sie mit dem Essen fertig sind noch ob sie das Kündigungsformular für den Verbund hat... sie hat meine Nachrichten gelesen und nicht geantwortet. Ich habe ihr dann geschrieben, dass ich um zwölf da bin... Gelesen- keine Reaktion Ich stand um zwölf vor ihrer Tür- verschlossen Ich hab versucht sie anzurufen - sie ging nicht ran..... nach einer virtel Stunde ging sie dann ran und sagte ganz lässig- ja ich bin bei der Bank, bin bald zu Hause... Dann kam sie irgendwann mit ihrer Mutter im Schlepptau, hielt mir ihren Finger drogend vor die Nase und sagte "Ich hol seine sachen und du wartest hier draußen!" Ich bin so geschockt- wie kann ein Mensch, in diesem Beruf nur so drauf sein? Ich hab meinen Engel jetzt bei mir und bin froh, dass ich sie nicht wieder sehen muss...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2015
30 Antwort
Hallo...mir war und ist ein feed-back wichtig. Wenn es irgendwas in der Nacht war oder beim Frühstück, welche Laune...war am Vortag etwas...vielleicht nicht täglich. Und von der Eriehern und auch vorher von der TaMu erwarte ich, dass sie mir sagen, wenn irgendwas besonderes war. Ich muss nicht minutiös wissen, wie der Tag war, , aber die Eckpunkte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2015
29 Antwort
hier nochmals meine antwort zu deiner frage. "also ich war mal für ne kurze zeit tagesmutter von meiner nichte und ich habe jeden tag ein feedback gegeben…dauert ja nur einige sekunden und ich finde es schafft eine gewisse transparenz. es kommt natürlich darauf an in welchem ausmaß so etwas "verlangt" wird. manchmal reicht es ja auch, dass man sagt alles war ok :-)" wenn du nach meinungen fragst dann musst du diese auch annehmen können. und ich bin nach wie vor der meinung dass es dich nicht weiterbringt dich zu sehr über das ganze aufzuregen, du deine energie anders einsetzen könntest und du einfach deine maßnahmen ergreifen solltest…weil dir offensichtlich alles andere nicht gut tut. das ist ein RATSCHLAG und kein angriff und steht mit meiner frage über eine ikea-lampe in keinem vergleich. wenn du dich über die tagesmutter einfach auslassen möchtest kannst du dies natürlich ruhig tun…das spricht dir niemand ab...aber dann frag nicht nach andern meinungen ;-)
tate
tate | 03.03.2015
28 Antwort
@tate ich weiß nicht, worauf du das beziehst ... Ich habe nach Erfahrungen und Meinungen gefragt, wollte horchen wie es bei anderen ist... Dafür ist ein Forum da. Wenn du was zwecks Ikea Lampen fragen darfst, darf ich in einem Mami-Forum doch auch fragen zur Tagesbetreuung stellen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2015
27 Antwort
Ich habe zwei Freundinnen gefragt, die eine ist bei einer Tagesmutter und unterhält sich laut eigener Aussage taglich mittags 10 Minuten mit der Tagesmutter und bekommt eine kleine Rückmeldung. Die andere Freundin hat ihren Sohn in der Krippe... sie sagt dort hängt aus, was gegessen wurde und was gemacht wurde... und trotzdem hat sie eigentlich täglich Unterhaltungen mit den Erziehern, die ihr dann mitteilen, wie ihr sohn sich verhalten hat - teilweise enstehen daraus auch lange Gespräche mit Tipps für zu Hause. Ich möchte lediglich ein bisschen Transparenz...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2015
26 Antwort
Ich wuerde mich von einer tagesmutter oder erzieherin nie beschimpfen lassen. Das ist unproffessionell. Da waere meine entscheidung die betreuung zu beenden sehr eindeutig. mein sohnngeht in die krippe seid er 2 ist.... nun schon ein halbes jahr. Ich bekomme nicht jeden tag ein feedback, aber wenn was besonderes war dann schon. Zb. Dass er den tag nicht mit seinem bruder spielen wollte, schlecht gegessen hat oder nicht schlafen wollte. Dervtag wo sie ihn zum schlafen bringen konnten mit der sternchenbettwaesche usw. Ich bekomm ja sogar bei meinem 5jaehrigen manchmal feedback, wenn er was gut mitgemacht hat oder was angestellt hat. Nicht essen wollte, weils nicht geschneckt hat etc. im kiga zahlen wir ausserdem auch nur fuer essen, wenn sie auch mitgegessen haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2015

1 von 3
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Anspruch auf eine Tagesmutter?
06.08.2012 | 47 Antworten
wird tagesmutter weiterhin bezahlt?
27.12.2011 | 13 Antworten
U-20 Wie haben eure Eltern reagiert?
01.09.2010 | 22 Antworten

In den Fragen suchen


uploading