Vaterschaftsanerkennung und Sorgeerklärung! wie handhabt Ihr das oder habt es getan?

juniorboy2014
juniorboy2014
16.04.2014 | 15 Antworten
Ist ja unglaublich an was man alles denken muss, wenn man einem Krümelchen den bestmöglichen Start geben möchte! Wir möchten natürlich, da wir noch nicht verheiratet sind, die Vaterschaftsanerkennung und Sorgeerklärung möglichst VOR der Geburt geklärt haben! Leider gestaltet sich das etwas schwierig, das die Jugendämter einen Terminvorlauf von 4-6 Wochen haben! Das kollidiert jedoch mit der voraussichtlichen Geburt unseres Sohnes! Prüfe gerade die Möglichkeiten, Kosten und Termine bei Notaren! Habt Ihr das gemacht und vor allem wie habt ihr das gehandhabt? Über Tipps bin ich dankbar! Leider haben wir ja nur seit dem 31.Jan Zeit gehabt uns auf unseren Sohn vorzubereiten (der am 10.Mai kommen soll)!
(tanzen4) (happy00) (schwanger)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
wir habens auch vor der Geburt gemacht..sind hier einfach zu regulären Sprechzeit ins Jugendamt und haben das alles geregelt...kurz warten und dann waren wir auch gleich dran....n extra Termin haben wir da nich für gemacht und mussten es auch nich...war ne Sache von paar Minuten...gekostet hat es gar nix..
gina87
gina87 | 16.04.2014
2 Antwort
Vaterschaftsanerkennung vor der Geburt. Ich hab das alleinige Sorgerecht, weil er in einer anderen Stadt studierte.
deeley
deeley | 16.04.2014
3 Antwort
@gina87 Beim Jugendamt kostet das auch nichts! Aber hier muss man einen Termin haben ! :-(
juniorboy2014
juniorboy2014 | 16.04.2014
4 Antwort
würde da sonst einfach mal hingehen...haben die bei euch keine Sprechzeiten? bei uns sitzt das JA mit im Gebäudekomplex der hiesigen Kreisverwaltung...und die haben, zumindest Dienstags und Donnerstags, Sprechzeiten bis 17/18 Uhr...
gina87
gina87 | 16.04.2014
5 Antwort
@gina87 doch haben die hier auch! Di 13-16 un Do 9-12 Uhr. Meinst nicht, die schicken einen wieder weg, weil zu Aufwendig und man MUSS einen Termin haben?
juniorboy2014
juniorboy2014 | 16.04.2014
6 Antwort
wenn sie normale Sprechzeiten haben gibt's auch keinen grund jemanden wieder wegzuschicken..dann könnten sie sich ihre Sprechzeiten für die bürger ja auch sparen uns hätten sie hier damals jedenfalls nich abwimmeln brauchen...waren eh schon super unfreundlich da, was für die beteiligte Person auch noch ärger gab im anschluss...
gina87
gina87 | 16.04.2014
7 Antwort
@gina87 ok! Die Idee hatten wir natürlich auch, nur nicht soo viel Lust am Ende weg geschickt zu werden! Aber dann machen wir das einfach mal so! Bezüglich Freundlichkeit hapert es hier bei denen auch! :-( Danke dir!!
juniorboy2014
juniorboy2014 | 16.04.2014
8 Antwort
Hallo Jaaa zu uns sagte sie auch, wir hätten vorher anrufen sollen wegen einem Termin. Wir sind nämlich auch zu den Sprechzeiten dort gewesen- und sind dran gekommen! Mussten bisschen warten, aber dann war das auch erledigt
Caro87
Caro87 | 16.04.2014
9 Antwort
lasst euch nich abwimmeln wenn ihr während der Sprechzeiten dort auftaucht..dafür haben sie ja ihre Sprechzeiten und die ganze Sache dauert ja nun nich sonst wie lange... ich war froh das die Angelegenheit nur paar Minuten dauerte...sonst wären mein mann und/oder ich bei der noch ausgerastet so dämlich bzw schon eher beleidigend wie die uns kam...
gina87
gina87 | 16.04.2014
10 Antwort
Ich werde das dann mal so machen! Denn NOCH kann ich ja! ;-) Ich werde berichten wie es gelaufen ist! Danke Euch!!
juniorboy2014
juniorboy2014 | 16.04.2014
11 Antwort
Wir haben die Anerkennung beim Standesamt gemacht. Frag doch mal dort nach.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.04.2014
12 Antwort
Wir sind auch einfach zur Sprechzeit ins Jugendamt gefahren, aber eigentlich, um uns zu informieren, was wir dafür alles brauchen. Unterlagen hatten wir alle dabei, also haben wir das dort auch gleich erledigt. Bei uns waren die Sachbearbeiterin übrigens sehr nett und freundlich und hat sich Zeit genommen, auch ohne extra Termin.
Antje71
Antje71 | 16.04.2014
13 Antwort
wir haben das erst nach der geburt erledigt, und lange warten musste ich nicht :S hmm... hab angerufen beim jugendamt und konnten gleich ein tag darauf vorbeikommen, die sind da eigentlich schnell, wenns um unverheiratete geht, die eine vaterschaftsannerkennung machen wollen :DD und gekostet hat es auch nichts, bei einem notar klar da kostet der stempel was
SusannaHD
SusannaHD | 16.04.2014
14 Antwort
So Antwort vom Notar erhalten! Der berechnet EUR 60, 00 plus Mwst, Porti und papieri! hat auch innerhalb von einer Woche einen Termin für uns frei! Beim Standesamt kann man aber nicht die Sorgeerklärung abgeben, und wir würden ungern noch je einzelne Termine machen, wenn man eben auch beides zusammen erledigen kann! ;-) Zeitmanagement ist derzeit wichtiger denn je! :-)Aber vielen Dank für eure Meinungen und Tipps!
juniorboy2014
juniorboy2014 | 17.04.2014
15 Antwort
Up Date! Wir waren zu den offenen Sprechzeiten : Nein sie brauchen einen Termin. Den bekommen Sie bei Frau soundso.... . Ich sage; Danke aber wir klären das anders! Und ab dafür! Soo viel zum Thema muffige deutsche Amtsstuben! Es war wirklich niemand sonst da zum warten! Wir haben es am 28.April beim Notar machen lassen, die Urkunden waren am 02.Mai da und am dritten kam unser Sonnenschein!
juniorboy2014
juniorboy2014 | 28.05.2014

ERFAHRE MEHR:

Vaterschaftsanerkennung
01.07.2013 | 46 Antworten
vaterschaftsanerkennung
27.04.2012 | 20 Antworten
Vaterschaftsanerkennung und Unterhalt?
13.03.2012 | 5 Antworten
Sorgerecht, Vaterschaftsanerkennung
10.08.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading