Krankschreibung in der Elternzeit

Schaefchen93
Schaefchen93
21.03.2012 | 6 Antworten
hallo :)

Mein Freund hat ab dem 1.4. Elternzeit beantragt für 2 monate. Allerdings hat er am 24.4. eine zahnop und wird danach krank geschrieben., WIe läuft das dann? bekommt er die krank geschriebene zeit hinten ran gehängt?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
GIBT ES NICHT - in der Elternzeit hast DU keinen URLAUB, sondern bist freigestellt und bekommst ELTERNGELD. Du musst Dich dann auch nicht krankschreiben lassen, denn man Erhält ja trotzdem sein Elterngeld. War mehrfach krank in der Elternzeit.
deeley
deeley | 21.03.2012
2 Antwort
also ist das egal ob man krank ist oder nicht?
Schaefchen93
Schaefchen93 | 21.03.2012
3 Antwort
@Schaefchen93 Genau! Die Elterngeldzahlung erhält er ja dennoch.
deeley
deeley | 21.03.2012
4 Antwort
Nein :) Er ist dann einfach in der Elternzeit krank - ist ja kein Urlaub ;)
BLE09
BLE09 | 21.03.2012
5 Antwort
gut ok danke :)
Schaefchen93
Schaefchen93 | 21.03.2012
6 Antwort
@Schaefchen93 Du könntest in der zeit Pflegeurlaub beantragen, falls er sich nicht um sich selber kümmern kann - das ist alles. ER ist für die Kinderbetreuung auch zuständig, wenn er krank ist. Ist leider so.
BLE09
BLE09 | 21.03.2012

ERFAHRE MEHR:

Krankschreibung bei Depressionen
18.05.2013 | 10 Antworten
Wie lange krank geschrieben
02.02.2013 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading