Schimmel in der neuen wohnung nach renovierung aufgetreten

miss-elli86
miss-elli86
07.12.2014 | 8 Antworten
hallo ihr lieben,
bin gerade echt ratlos. ich habe meine neue wohnung frisch renoviert, bin endlich fertig und jetzt der schock. als ich gestern in die wohnung bin um nochmal zu lüften, sehe ich in den kinderzimmern und im schlafzimmer schimmel an der wand (tag zuvor nicht ein bissel) beim zukünftigen zimmer von meinem sohn ist es am schlimmsten, die hälfte der außenwand ist mit schwarzen schimmel befallen. bei meiner tochter ist die decke so nass, das es sogar tropft und daneben ist schimmel und im schlafzimmer ist die wand feucht und schwarzer schimmel zeichnet sich ab. die stube ist bis jetzt nur nass. ich bin sehr geschockt, das der schimmel so schnell sich bildet und dazu auch noch ratlos. denn am dienstag ist der umzug. ich kann aber ja nicht dort einziehen. dazu kommt noch das ich in der 22 ssw bin und in letzter zeit nix so geklappt hat wie es sollte.
jetzt brauch ich euren rat, was kann ich tun, außer zum vermieter zu gehen, das mach ich sowieso. welche rechte hab ich und können mir die ganzen kosten erstattet werden?

danke im vorraus ...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Schimmel von heut auf morgen so schlimm? Das kann ich mir fast gar nicht vorstellen. Habt ihr selber tapeziert oder nur gestrichen?
xxWillowXx
xxWillowXx | 07.12.2014
2 Antwort
wir haben tapeziert und gestrichen. ich hab es mit nem maler zusammen gemacht. es war schon die ganze zeit so komisch das die außenwände so schlecht bzw gar nicht getrocknet sind. ich wollte es auch nicht glauben, aber leider ist es so. am lüften und heizen kann es nicht liegen, haben wir ordnungsgemäß gemacht.
miss-elli86
miss-elli86 | 07.12.2014
3 Antwort
Hättet ihr nur gemalert, hätte ich den Verdacht geäußert, dass vllt schon unter den alten Tapeten was drunter war. Aber so ... Ich empfehle als Anlaufstelle gern den Mieterschutzbund. Für Auskünfte muss man da auch nicht irgendwie Mitglied sein oder so. Die können Einem sagen, wie man am Besten verfährt - ob Gutachter nötig sind oder man auch so gute Chancen hat etc.
xxWillowXx
xxWillowXx | 07.12.2014
4 Antwort
@xxWillowXx ich will morgen früh nochmals fotos machen um den verlauf festzuhalten, der der schimmel ja so blitzschnell aufgetreten ist. wenn ich einmal dort bin, will ich die vormieter fragen, ob denen was aufgefallen ist und wenn ja, ob sie es an den vermieter weitergeleitet haben. ich hab jetzt halt schiss, das ich auf den kosten sitzen bleibe und ich nun auch noch in ne komplett andere wohnung ziehen muss. und das vor weihnachten.
miss-elli86
miss-elli86 | 07.12.2014
5 Antwort
@miss-elli86 Das sind schonmal gute Ideen. Vermieter noch kontaktieren und wenn er direkt Querlage einlegt Mieterschutzbund. Deine Angst kann ich jetzt verstehen. Wenn die Ursache der Feuchtigkeit nicht beseitigt wird, lohnt sich ein Einzug ja dann auch generell nicht.
xxWillowXx
xxWillowXx | 07.12.2014
6 Antwort
@xxWillowXx wie schon erwähnt, bis jetzt hatte nix so geklappt wie es sollte. von überall wurden mir ganze felsbrocken in den weg gelegt. ich habe nur noch nächste woche urlaub und kann mich dann nicht mehr die ganze zeit um das alles kümmern. auf die schwangerschaft konnte ich mich bisher auch nicht konzentrien, hatte nur streß. dachte echt das ich nach dem umzug bissel zur ruhe komme, aber nix da, nun kommt das. ich hoffe die stellen sich nich quer und beseitigen den schaden so schnell wie möglich. aber das is wunschdenken wahrscheinlich
miss-elli86
miss-elli86 | 07.12.2014
7 Antwort
Fotos und sofort dagegen vorgehen. Das wird in der Masse nicht verschwinden und ich würde da nicht eintiegen. Sowas kommt nicht nach einem Tag.
daven04
daven04 | 07.12.2014
8 Antwort
wende dich umgehend an den vermieter ... da muss vorher schon was gewesen sein und nich erst jetzt.. wären es jetzt nur nasse stellen gewesen, meinetwegen auch etwas großflächiger, hät ichs ggf noch aufs tapezieren und malern geschoben, da dabei ja auch unheimlich viel Feuchtigkeit entsteht beim trocknen, die nich weg kann, wenn nich durchgehend luft rankommt aber wenn da innerhalb nich mal 24std dunkle flecken sind, kann das eigentlich nich sein mit ma eben schnell beheben, wird's wohl auch nix werden ... übertünchen mit neuer tapete und/oder farbe bringt ja nix ... wenn das kein oberflächlicher befall is, von dem ich nich ausgehe, muss die Substanz saniert und/oder getrocknet werden ... und das geht nich von heut auf morgen.. völlig unabhängig davon, wer den ganzen spaß nun bezahlt stellt sich der vermieter quer, mieterschutzbund und/oder schlimmstenfalls anwaltlichen rat hinzuziehen..evtl. erforderliche gutachten usw sind ja auch nich für lau ... von den weiteren kosten der ursachen- und folgebehebung mal ganz zu schweigen einziehen würde ich da aber nicht, solange das Problem nich behoben is.. wenns ne andere Möglichkeit gibt erstmal irgendwo unterzukommen, würde ich das eher in Anspruch nehmen, als jetzt erstmal in die verschimmelte und ja nach wie vor nasse Wohnung einzuziehen
gina87
gina87 | 08.12.2014

ERFAHRE MEHR:

Schimmel am Kinderwagen
19.04.2013 | 12 Antworten
Zieht der Schimmel mit um?
27.08.2011 | 16 Antworten
Schimmel gegessen was nun?
27.01.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading