Trocknungsgeräte zumutbar?

iris770
iris770
03.04.2013 | 20 Antworten
Hallo, wir wohnen in einer Eigentumswohnung in einem Mehrfamilienhaus, vor Wochen kam es zu einem Leck an dem Hauptwasserrohr (Hausversicherung übernimmt deswegen alles), da unsere allseits beliebt Verwaltung Wochen brauchte um zu reagieren, dann noch die Versicherung erstmal prüfte ... gingen gut zwei Monate ins Land, wo es bei uns in der Badwand schön weitersickerte (bei unseren Nachbarn unter uns lief es dann aus der Decke, bei uns war es nur feucht), jetzt wurde das Leck vor 3 Wochen geflickt und wir Leben seitdem mit ner offenen Wand im Bad (vorher ca. zwei Wochen schon ein Loch drin zur Lecksuche), jetzt war heut ne Restfeuchte Messung und es sollen jetzt drei Wochen Trocknungsgeräte im Bad und im Kinderzimmer laufen, der Boden im Bad bekommt Löcher und eine Wand im Kinderzimmer, ich finde, die Wohnung st dann mit drei kleinen kindern nicht mehr bewohnbar, wie soll das gehen, unser Schlafzimmer ist auch am Bad und das zweite Kinderzimmer neben den anderen, das Bad ist jetzt schon kaum nutzbar (kann nix reinstellen, Rohre liegen rum, Toilette nur lose angeschlossen, da die Wand zum verankern ja dahinter fehlt), gott sei dank gibts noch ein Gäste WC, hat jemand ähnliches erlebt und wurde von der Versicherung eine Hotelübernachtung bezahlt? Kannleider auch net weg mal ein paar Tage, da ich fast jeden Tag im Moment arbeite. Vielen Dank für eure Antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Freunde von uns hatten das auch ein trocknungsgerät in der whg sie bekamen dann eine ferienwohng bei uns im ort für diese zeit bezahlt ... Hotel denke ich weniger, denn da wäre ja noch essen in begriffen, kenne kein hotel wo man selbst kochen kann. Einfach mal die versicherung anrufen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.04.2013
2 Antwort
das nennt man höhere gewalt, dagegen kannst du gar nichts machen, außer die trocknungsgeräte arbeiten zu lassen! und wie kommst du auf die Idee mit dem Hotel? bischen abgehoben, meinst du nicht? ich kann dir ein zelt im garten anbieten ...
assassas81
assassas81 | 03.04.2013
3 Antwort
Naja, hotel meinte ich auch irgendwas, wo man hingehen kann, pension, jugendherberge, ferienwohnung ... , egal was, brauch keinen luxus, wenn ich allein wäre, wär es mir aber egal, aber ich habe drei kleine kids, bei dem wetter kann man ja mal ne weile raus, aber net den ganzen Tag
iris770
iris770 | 03.04.2013
4 Antwort
@assassas: solche Kommentare kannst du dir verkneifen, möchte dich mal sehen, mit drei kleinen kids und ein paar turbinen in deiner halben wohnung, außerdem Löcher im Boden und Wänden und die Abluftschläusche , das ich mal ne Woche kein Bad hatte ging mal, aber drei Wochen Dauerbeschallung ist was anderes
iris770
iris770 | 03.04.2013
5 Antwort
was heißt hier abgehoben ... wenn ne Wohnung in so einem fall nich mehr bewohnbar is für vorübergehende zeit, dann zahlt der vermieter bzw dessen Versicherung, sehr wohl ausweichunterkünfte in form von Pensionen, zimmern, Ferienwohnung, leerstehender Wohnung, was auch immer..in Einzelfällen kann man für die zeit sogar die miete für die beschädigte Wohnung mindern, teilweise sogar um 100%, für die zeit, je nach ausmaß des schadens und dauer der Behebung ... höhere gewalt
gina87
gina87 | 03.04.2013
6 Antwort
@assassas81 das ist überhaupt nicht abgehoben. so etwas kann man sich auch verkneifen. tausch doch mit ihr. @iris770 meine nachbarn konnten ins hotel, kosten wurden von der versicherung getragen.
SrSteffi
SrSteffi | 03.04.2013
7 Antwort
Ja, das gibt es, dass die Versicherung eine Hotelübernachtung zahlt. Allerdings befürchte ich, dass die Verwaltung das nicht mit in der Versicherung hat ... Da würde ich als erstes nachfragen, was die euch anbieten können ...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 03.04.2013
8 Antwort
@assassas Siehe Kommentar unten: So selten ist es nicht! Hast du mal gehört wie laut ein Trocknungsgerät ist?
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 03.04.2013
9 Antwort
zu eurer info: ja das hatten wir auch schon durchmachen müssen, bei meiner Oma grade aktuell, ich kenne diese geräte und versteh nicht, weshalb man so nen Hype darum machen muss und dann gleich wieder dieses anspruchdenken, : mir hängt n furz quer, wie kann ich deutsche Versicherungen jetzt ausnutzen ... ? sowas kotzt mich an! ja, natürlich kann ich es mir sparen, ich kann aber meiner Meinung auch freien lauf lassen, das ist einzig und allein meine Entscheidung! Iris, steffi und Alice: IHR seid unter anderem der grund, warum hier im MW nix mehr los ist! ich erinnere mich an Zeiten, wo man nur aktualisieren brauchte und dann war ne neue frage da, heute ist es ja kaum mehr eine seite mit neuen fragen ... Glückwunsch dazu, ihr kontrolliert mamiweb tot!
assassas81
assassas81 | 03.04.2013
10 Antwort
@assassas Sorry, aber den Schuh zieh ich mir nicht an! Ich geb nur dann einen qualifizierten Kommentar ab, wenn ich mitreden kann. Und bevor ich mich hier mal wieder rechtfertigen muss: Mein Mann ist vom Fach und ich hab ihn Heute Nachmittag gefragt! Er stellt solche Geräte auf und hat explizit nach Löchern im Boden usw. gefragt. Und @iris, dass ne ganze Wand rausgekloppt wird, hat ihn verwundert ... assassas81: DICH lese ich hier immer nur stänkernderweise, produktiv habe ich dich hier noch nie erlebt ... Das ist aber jetzt meine subjektive Meinung. Beweis mir das Gegenteil!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 03.04.2013
11 Antwort
@assassas Nachtrag: Es gibt übrigens verschiedene Arten von Trocknungsgeräten, bei den "kleinen" ist die Lautstärke kein Thema. Hatten wir vor kurzem auch auf der Arbeit, da kann man auch problemlos bei weiter arbeiten ... Bei den "großen" (mein Mann schläft jetzt, da kann ich nicht nach den Fachbegriffen fragen, bei denen es sich hier wohl handelt, da versuch mal deine Kinder direkt daneben zum Schlafen zu legen ...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 03.04.2013
12 Antwort
@assassas Das hat übrigens nichts mit Versicherungen ausnutzen zu tun. Das ist einfach im Leistungspaket enthalten, oder nicht. Glaub mir, die zahlen noch ganz andere Sachen ... Da kommt es auf ne Hotelrechnung nicht an ...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 03.04.2013
13 Antwort
Abgehoben? Die Dinger sind irre laut!! Ich meine allerdings, dass die in der Nacht ausgeschaltet werden dürfen. Erkundige dich mal. Und notiere dir den Zählerstand, ich meine nämlich auch, dass du den Strom für die Dinger nicht zahlen brauchst,
Tara1000
Tara1000 | 03.04.2013
14 Antwort
@assassas81 Mir steht es fern, Dich zu kritisieren, aber ich lese von Dir als erstes hier eine Verhöhnung gegenüber der Fragestellerin, die Du als abgehoben bezeichnest und dann behauptest Du, dass weit qualifiziertere Antworten, wie die von Alice, schuld daran sind, wenn es im Forum weniger Aktivität gibt? Weniger Aktivität wegen QUALIFIZIERTER Antworten? Glaubst Du das selbst? Oder könnte mangelnde Aktivität auch damit zusammenhängen, dass sich Fragesteller nicht mehr ernst genommen fühlen, weil sie eh gleich angegangen werden, ohne dass sie eine Antwort auf ihre eigentliche Frage bekommen? Zur Frage: Ich würde es wie Alice sagen. Sprecht mit der Verwaltung, fordert dass jemand kommt und die Zustände ansieht. Im Inet ist sehr viel zu finden, wo es um Ersatzwohnraum für die Zeit der Baumaßnahmen geht. Allerdings bezieht sich das überwiegend auf Mietwohnungen. Im Zweifelsfall also auch Beratung über Anwalt in Erwägung ziehen.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 04.04.2013
15 Antwort
Das ist ja echt ne ganz blöde Situation und so wie ich rauslese geht das ja sein Wochen schon so. Die Situation mit den Trocknungsgeräten hatte meine Kollegin auf Arbeit gerade erst hinter sich, die ist fast wahnsinnig geworden, sind echt laut die Dinger bzw. dieses Brummen wird irgendwie immer lauter ... Die Hausverwaltung hatte versucht ne Ausweichwohnung zu finden, was sich durch den weitläufigen Wasserschaden als sehr schwierig gestaltete. Meine Kollegin hat ne Mietminderung von 60% bekommen. Erkundige dich da nochmal genau. Ob die versicherungen sowas tragen weiß ich nicht.
Solo-Mami
Solo-Mami | 04.04.2013
16 Antwort
@assassas81 Bitte entschuldige, ich bin da alles andere als deiner Meinung !!! Zitat: "Iris, steffi und Alice: IHR seid unter anderem der grund, warum hier im MW nix mehr los ist! ich erinnere mich an Zeiten, wo man nur aktualisieren brauchte und dann war ne neue frage da, heute ist es ja kaum mehr eine seite mit neuen fragen ... Glückwunsch dazu, ihr kontrolliert mamiweb tot!" Die Drei sind unter Garantie nicht Schuld an der mangelnden MW-Aktivität - kein Plan wie du darauf kommst ??? Ich finde unqualifizierte Antworten wie z.B. von Dir gerade viel schlimmer. Und deine erste Antwort war auch ehr kontraproduktiv. Schade eigentlich. Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, wo auch deine Antworten weitergeholfen haben ... ist leider schon etwas länger her : (
Solo-Mami
Solo-Mami | 04.04.2013
17 Antwort
Ich hatte nen Wasserschaden in der Küche, meine Nachbarin drunter dann auch. Die Löcher, die zur Trocknung gebohrt werden sind nicht groß, vielleicht im Durchmesser etwa 5 cm, die Unfall gefahr dadurch also eher gering. Was nervt, sind die Trocknergeräusche und dass man eben nicht lüften darf. Nachts konnten wir die Dinger ausschalten, das war eine irre Erleichterung. Ob euch ein Umzug in eine Ausweichwohnung während der Alltag weitergeht, wirklich nutzt, weiß ich nicht. Ich denke aber schon, dass du als erstes bei deiner Versicherung nachfragen solltest, was da machbar ist. Mit Kindern würde ich mir den Lärm ehrlich gesagt nicht antun. Können die Kids vielleicht temporär zu den Großeltern? Nach der Trocknung gehts ja dann ans sanieren, bzw. Schönheitsreparieren - dauert sicher noch ne Woche länger. Fühl Dich mal umarmt!
Klaerchen09
Klaerchen09 | 04.04.2013
18 Antwort
@AliceimWunderla Die Wand wurde schon vor Wochen aufgemacht, da sie die komplette Steigleitung neu gemacht haben , auch wurde das WC abmontiert, da die Wand dahinter ja betroffen war, wurde uns aber nach ner Woche wieder provisorisch angeschlossen, haben uns jetzt mit der Hausversicherung in Kontakt gesetzt, da die Hausverwaltung da angeblich keinen erreicht, die wollen sich jetzt drum kümmern, Danke für eure Antworten
iris770
iris770 | 04.04.2013
19 Antwort
@Klaerchen09: Großeltern wohnen 200 bzw. 400 km entfernt, können also net helfen, die löcher die sie jetzt noch zum trocknen anbringen , wenn ich keine Kids hätte, wäre es mir auch egal, aber mit drei kleinen kids ist das schon was anderes
iris770
iris770 | 04.04.2013
20 Antwort
@assassas81 bin grad erschrocken wie du mich und die anderen zwei angreifst. ich kann an meiner antwort nichts angreifbares finden, aber deine finde ich schon echt etwas frech. und ich finde, wenn ein erstaz im versicherungsumfang gegeben ist, warum nicht in anspruch nehmen???? versteh ich nicht. blödes beispiel, aber wenn von jemand anderem die haftpflicht deinen schaden oder unanehmlichkeit zahlt, dann nimmst du es lieber nicht in anspruch, weil es ausnutzen ist? nee, dafür werden versicherungen abgeschlossen.
SrSteffi
SrSteffi | 04.04.2013

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading