⎯ Wir lieben Familie ⎯

Sparbuch oder geldanlage für enkel auf name der enkel möglich?

Moerti
Moerti
26.04.2010 | 7 Antworten
hallo!
meine eltern wollen für ihre enkel jeweils eine geldanlage anlegen, welche auf den name der kinder lauten und über die die kinder erst ab 18 verfügen dürfen. die eltern aber net! geht das? aber keine versicherung oder bausparvertrag. soll ab und zu mal was drsuf eingezhlt werden.
danke schonmal für eure hilfe
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo
Möglich ist das, allerdings geht das nur, wenn dein Mann und du dieses Sparbuch anlegt. Kannst dieses dann ja deinen Eltern geben. Haben wir auch so gemacht. Lg jenny
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2010
2 Antwort
meine eltern haben auch sowas für unsere kids
also müsste das gehen. sie haben ein sparbuch angelegt und die kids können machen was sie wollen mit dem geld, sobald die 18 jahre alt sind.
suse_83
suse_83 | 26.04.2010
3 Antwort
hallo
wir haben unserer kleinen ein sparbuch gemacht und das der oma gegeben und julia bekommt dieses erst wenn zum 18 geburtstag ausgehändigt. Falls die oma nicht mehr leben sollte bekommt sie es trotzdem erst zum 18
missydeluxe89
missydeluxe89 | 26.04.2010
4 Antwort
Hey...
Also denke mal, dass das geht. Meine Großeltern haben Sparbücher auf unsere Namen, die ab 18 waren und wo keiner dran konnte außer ihnen selber.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2010
5 Antwort
das müsste eigentlioch gehen.
lasst euch doch einfach mal beraten! lg
DooryFD
DooryFD | 26.04.2010
6 Antwort
...
mein Sohn hat sowas von der Patentante zur Taufe bekommen . Ist gar kein Problem . lediglich die Kopien der Ausweise der Erziehungsbrechtigten und eine Unterschrift ist nötig! Man kann aber das Sparbuch auch auf den Namen der Kontoeröffners anlegen und später umschreiben lassen.
Widi
Widi | 26.04.2010
7 Antwort
Geldanlage
Hallo! Also ich bin Bankfachwirtin und das Problem ist ganz einfach zu lösen. Deine Eltern legen als Antragssteller das Geld auf den Namen eurer Kinder an. Ihr müsst als gesetzliche Vertreter schriftlich zustimmen. Zusätzlich wird der Vertrag mit einer Sperre versehen, so dass die Kinder erst mit Vollendung des 18. Lebensjahres an das Geld kommen. Ich hoffe ich konnte dir helfen. LG, Maja
maja3180
maja3180 | 27.04.2010

ERFAHRE MEHR:

Oma hat Kontakt abgebrochen
10.04.2014 | 8 Antworten
Was würdet ihr machen?
04.10.2010 | 10 Antworten
Mal ne Frage zu Sparbüchern!
20.11.2009 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x