⎯ Wir lieben Familie ⎯

Kann das Kind einen Doppelnamen tragen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.12.2018 | 14 Antworten
Liebe Mamis,
Vielleicht kennt sich ja eine von euch aus.
Ich bin jetzt etwas verunsichert weil heute ein Beitag im TV kam wo gesagt wurde, dass ein Kind nur den einfachen Familiennamen tragen kann. Keinen Doppelnamen!
Zur Erklärung ich habe bei unserer Hochzeit den Namen meines Mannes dran gehangen. Beispielnamen: Ich hieß Müller und mein Mann Meier. Ich heiße jetzt Müller-Meier und mein Mann nach wie vor Meier. Unser Kind soll nun auch den Doppelnamen Müller-Meier bekommen.
Ich rief extra beim Standesamt an und erkundigte mich, ob dies auch möglich ist, ja das geht, sagte man mir.
Nun sah ich heute diesen Beitrag wo gesagt wurde das nur der einfache Name möglich sei, sprich unser Kind kann dann nur nach meinem Mann, also Meier benannt werden.
Beim Standesamt erreiche ich jetzt natürlich keinen mehr.
Was stimmt denn nun?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
dein Kind erhält nur einen Namen, es gibt im Nachnamen keinen Doppelnamen. Mein Mann und ich tragen beide einen Doppelnamen unsere Kinder nur seinen,
eniswiss
eniswiss | 21.12.2018
2 Antwort
Meines Wissens nach ist schon lange so. So weit ich weiß, wäre der nachname der gemeinsame. Also in dem bspl hier bei euch Müller und nicht Meier.
xxWillowXx
xxWillowXx | 21.12.2018
3 Antwort
Ein Kind darf keinen Doppel­namen tragen. Das sieht das deutsche Namensrecht so vor. Euer Kind bekommt in dem Fall den Namen vom Papa. Damit werden Namensketten für die folgenden Generationen verhindert. Heiratet dein Kind später und will ihren Namen behalten plus den Namen vom Partner wird aus Müller-Meier der Name Müller-Meier-Schulze. Das Enkelkind theoretisch Müller-Meier-Schulze-Becker usw
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.12.2018
4 Antwort
Die Info vom Standesamt kann richtig sein, wenn es um den Vornamen geht und sie dich missverstanden hat. Denn da habt ihr alle Freiheiten der Welt. Wenn es aber um den Nachnamen geht, dann nicht
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.12.2018
5 Antwort
Vielen Dank ihr Lieben, da hat mich der Herr wohl wirklich falsch verstanden oder einfach keine Ahnung gehabt. Er war auch kein Standesbeamter, sondern nur für Informationen zuständig. Schade ich wollte das die Geschwister zumindest zur Hälfte den selben Namen tragen, naja es gibt schlimmeres! Ich wünsche Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und kommt gesund und munter ins neue Jahr . :0)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2018
6 Antwort
Mein Sohn hat auch einen Doppelnamen. Allerdings rührt der daher dass meine Mutter geheiratet hat und ich den Namen meines Stiefvaters übernommen habe. Also würde bei mir aus Müller Meier-Müller und mein Sohn trägt ihn auch und somit den Namen meines Stiefvaters. Ich weiss nicht ob da die Regelung anders ausfällt, aber er trägt einen Doppelnamen
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 21.12.2018
7 Antwort
.. wir waren letzen Dienstag beim Jugendamt haben die Vaterschaftsanerkennung vor der Geburt noch gemacht da hat uns die Dame auch aufmerksam gemacht, dass Unser Sohn nur einen Namen haben kann entweder oder.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2018
8 Antwort
ich meine , dass man Kinder keinen Doppelnamen geben kann , dass man sich für einen Namen entscheiden muss . informier Dich da nochmal auf dem Standesamt .
130608
130608 | 21.12.2018
9 Antwort
vielleicht habt Ihr aneinander vorbeigeredet .
130608
130608 | 21.12.2018
10 Antwort
Die Aussage des Standesamtes kann ich nicht verstehen. Du hast bei der Hochzeit den Familiennamen „Meier“ angenommen eben schon immer so. In eurem Fall müsste es aber bei „Meier“ bleiben. Eigentlich hätte man euch das auch bei der Eheschließung so erklären müssen.
Storchenbiss
Storchenbiss | 21.12.2018
11 Antwort
Ja genau wie weidenkaetzchen sagt! Bei unserer Hochzeit konnte unser Sohn annehmen will. Die Standesbeamtin sagt auch, er kann sich sogar noch bis zu seinem 18 Geb. umentscheiden! Ich finde es ist unglaublich das es dann die Möglichkeit gibt das, dass erste Kind quasi alle Namen, auch den Doppelnamen tragen darf, aber das in der Ehe geborene Kind nicht!?! Nur die eine Variante der Familienname Meier ist zulässig ? Das ist doch wieder der typische Irrsin in der Gesetzeslage.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.12.2018
12 Antwort
@Solo-Mami das stimmt so nicht. man kann in deutschland nur den einfachen doppelnamen führen- also Müller-Meier. Dann noch etwas dranzuhängen geht nicht. wenn man mit doppelnamen heiratet muss man sich entweder für den doppelnamen oder für den namen des partners entscheiden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.12.2018
13 Antwort
@Sabi77 Hat sie doch geschrieben. Es ginge eben darum, solche ketten zu verhindern :)
xxWillowXx
xxWillowXx | 23.12.2018
14 Antwort
Ja, darf es, es muss nur Gehnemigt werden, ich glaube beim Standesamt, da die nicht nur Menschen verheiraten. Ich zum Beispiel hab 4 Namen, mehr als 4 sind nicht erlaubt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2019

ERFAHRE MEHR:

Das Crux mit den Doppelnamen....
08.08.2017 | 34 Antworten
Schöne Mädchen-Doppelnamen
30.10.2014 | 13 Antworten
Tragen in Der SS
06.05.2012 | 3 Antworten
Passenden Doppelnamen für Mädchen
15.11.2011 | 12 Antworten
mädchen doppelnamen
09.03.2010 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x