Nochmal Unterhaltsfrage Elternunterhalt

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
22.06.2016 | 7 Antworten
Hallo,

vielleicht kennt sich hier jemand aus (hoffentlich).
Also.
Der KV kann nicht den vollen Unterhalt zahlen, wegen Selbstbehalt. Darum hat die KM, bei der das Kind gemeldet ist, Unterhaltsvorschuss beim Jugendamt beantragt und bekommt derzeit 144, -. Der KV zahlt nach eigenen Angaben derzeit 100, - ans Amt.
Wenn das Kind bei mir leben würde, wären ja beide Barunterhaltspflichtig mir gegenüber. Die KM ist nicht in der Lage etwas zu zahlen (625, - Nettoeinkommen, Ausbildung).

Die Frage:
Wenn das Kind nun bei mir lebte und beide theoretisch barunterhaltspflichtig wären, wird dann die Verpflichtung aufgeteilt, so dass das Jugendamt die auflaufenden "Unterhaltsschulden" durch zwei teilen würde und müsste demnach die KM später die Hälfte dieser Schulden rückzahlen (also 72, - je Monat aufgelaufener Vorschusszahlungen)?
Oder wie geht das?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Frag am besten nochmal bei einem Anwalt das ganz genau nach, aber ich kenn es nur so: Unterhalt wird für jeden Elternteil separat festgelegt. Dieser kann in Geld oder Sachleistungen erbracht werden . Aber eine Frage: Warum würde der Kindesunterhalt der Mutter auch zwangsweise über eine Beistandschaft beim Jugendamt laufen? Wenn du das mit der Kindesmutter individuell regelst, hat das Jugendamt da ja keine Hand drauf. Gibt ja genug getrennte Elternpaare, die sich auch ohne das Jugendamt verständigen.
StefansMami
StefansMami | 22.06.2016
2 Antwort
Es läuft derzeit über JA Vorschuss, weil der KV erst gar nicht gezahlt hat und jetzt sporadisch zahlt und der Unterhalt ja benötigt wird. Der KV meint, weil die Kleine ja derzeit vor allem bei mir wohnt, müsste er dann weniger als die 144, - zahlen und das JA würde das Geld bei der KM einfordern. Darum geht es mir erst mal. Ich würde von meiner Tochter ohnehin erst mal gar nichts fordern - bis sie ihre Ausbildung fertig hat . Das ist eine andere Nummer. Hier geht es mir darum, was meine Tochter zu befürchten hätte, in dem Fall.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2016
3 Antwort
soweit ich weiß kannst du Unterhalt fürs Kind beantragen ... dieser wird 1:1 zwischen den Eltern aufgeteilt. Sollten beide nicht zahlen können kannst du UHV beantragen, dieser wird von beiden Eltern zurückbezahlt. Regelungen wenn einer von beiden zahlen kann und der andere nicht ... weiß ich nicht. Kann mir aber vorstellen, dass der der zahlen könnte seinen Teil direkt ans JA gibt, dem anderen laufen dann Schulden auf, die später zurückbezahlt werden. Schulden vom UHV ... DANACH laufen Schulden vom eigendlichen Unterhalt an, die zurückgezahlt werden müßen - ausser du unterschreibst regelmäßig eine Unterhaltsminderung. Lass dich da bitte beim JA bzw. bei der Unterhaltskostenstelle beraten
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.06.2016
4 Antwort
Wenn beide barunterhaltspflichtig mir gegenüber wären, zahlt das Jugendamt dann tatsächlich zweimal 144, - aus? Ich kann mir das nicht vorstellen, eine Bekannte hat das aber gestern erzählt ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2016
5 Antwort
Ich würd da wie gesagt nochmal einen Anwalt befragen. Ich hab keine Ahnung, wie die 144 Euro überhaupt zustande gekommen sind als "zu zahlender Betrag". Es ist ja definitiv nicht so, dass jeder Unterhaltspflichtige genau dasselbe zahlen muss, sondern das richtet sich nach dem Einkommen der jeweiligen, Unterhaltspflichtigen Person. . Von daher nehme ich schwer an, dass deine Tochter einen anderen Betrag hätte . Aber es würde mich extreeeeeeeeeemst verwundern, wenn bei unverheirateten Paaren der eine Partner für Schulden des anderen Partners herangezogen werden würde, selbst wenn es Unterhaltsschulden für das gemeinsame Kind sind.
StefansMami
StefansMami | 22.06.2016
6 Antwort
@GollumXXL nein, Unterhaltsvorschuss gibt es nur einmal, ebendso wie normaler Kindesunterhalt
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.06.2016
7 Antwort
@Solo-Mami Na, sachichdoch. Dann ist mein Hirn ja noch in Ordnung ... Grins.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2016

ERFAHRE MEHR:

Nochmal zum Thema Plazentaverkalkung
07.09.2015 | 14 Antworten
U Heft nochmal ausstellen?
26.02.2013 | 9 Antworten
hi Mamis wollte nochmal nach fragen.
27.10.2012 | 3 Antworten
Frage nochmal zu Krätze
07.06.2011 | 3 Antworten
ICH NOCHMAL : )
07.08.2010 | 12 Antworten
Nochmal dieselbe Frage
28.07.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading