Schulbeginn! zuschüsse von der arge?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
14.03.2012 | 19 Antworten
hallo mamis

ich hab da mal ne frage!
& zwar wird meine tochter im august eingeschult.
wisst ihr ob ich bei der arge geld beantragen kann um die schulsachen zu kaufen?

LG und danke im vorraus
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
Bei uns teilt die Lehrerin immer bei der ersten Elternversammlung so einen Vordruck aus, mit dem man sich die Schulbücher und Materialien vom AMt finanzieren lassen kann. Außerdem gibt sie soetwas bei jeder Ausflugsfahrt aus, damit alle Kinder teilnehmen können. Sogar das Schulessen kann hier bei uns teilfinanziert werden vom Amt. ALlerdings ist das von Bundesland zu Bundesland auch unterschiedlich, meine ich. Erkundige dich am besten im Sekretariat eurer Schule, die wissen, welche Anträge man wo stellt. VLG
sommergarten
sommergarten | 14.03.2012
18 Antwort
@Backenzahn wir haben bezogen und stocken nun auf... wenn man keine sonstigen belastungen hat kann man recht gut vom regelsatz leben, zumindest dann wenn man nicht immer das neuste vom neustens haben muss und ein wenig auf preise achtet... wir haben es sogar geschafft noch nen kredit weiter zu bezahlen und das waren 300€ im monat...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 14.03.2012
17 Antwort
wenn dein kind zur schule geht musst du ne schulbescheinigung bei der arfe einreichen und dann gibt es 100 €... die werden allerdings zweigeteilt, einmal 70 nach der antragstellung und dann nochmal 30 € anfang januar... bei uns bekommen wir die bücherausleihe bezahlt wenn algII bezogen wird, aufgstockt wird oder wohngeld bezogen wird...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 14.03.2012
16 Antwort
Anfang Februar ... nicht Januar
Solo-Mami
Solo-Mami | 14.03.2012
15 Antwort
In der Regel müßte das eigentlich automatisch laufen. Es gibt 100, - Euro pro Kind/Jahr ... die zweigeteilt sind. 70 Euro gibt es Anfang August und 30 Euro Anfang Januar. Fall Du nix bekommen solltest frage unbedingt beim Amt nach. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 14.03.2012
14 Antwort
frag doch bei der arge einfach nach. die helfen dir sicher gern. auf dem bescheid steht eine telefonnummer von deinem sachbearbeiter.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.03.2012
13 Antwort
@InaKitty deswegen schrieb ich ja fühle dich nicht so sehr persönlich angegriffen. wegen den wartezeiten der kitas deswegen melden unsere eltern ide kinder schon an wenn sie schwanger sind dieses problem gibt es hier nicht
lafra996
lafra996 | 14.03.2012
12 Antwort
noch mal für alle.. ich habe 2 töchter! eine wird 6 und kommt jetzt in die schule.. und die andere ist 1 /2 und bekommt erst um august einen kindergarten platz.. ich habe vorher gearbeitet und werde es im september auch wieder tun! aber das heißt das ich erst mal warten muss bis meine kleine tochter einen platz bekommt im august und darüber ob sie ihn bekommt bekomme ich erst im april bescheid! klar weiß ich das meine tochter ein geschult wird und genug geld ist auch da.. aber wenn man was für die kinder beantragen kann werde ich es auch tun! für mich beantrage ich keine extra ansprüche .. aber es geht hier schließlich um die kinder! schiebt bitte nicht alle unter einen hut! leute wie ich sind nunmal eine gewisse zeit darauf angewießen. und dafür ist es auch da! außerdem bin ich alleinerziehnd aber danke für eure antworten..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.03.2012
11 Antwort
Diejenigen, die die ARGE als soziale Hängematte benutzen oder betrügen, sind klar in der Unterzahl. So gut wie jeder wäre doch froh, wenn er eine Arbeit hätte, von der er sich ernähren könnte. Und ehrlich, ich weiß nicht, wie man vom HartzIV-Regelsatz gut leben könnte... Uns ging es relativ gut, ABER nur weil wir Aufstocker mit Freibetrag waren und damals das Elterngeld noch nicht angerechnet wurde! Ich bin übrigens für ein bedingungsloses Grundeinkommen, gerade für Kinder!
Backenzahn
Backenzahn | 14.03.2012
10 Antwort
@lafra996 Da gebe ich dir vollkommen recht. Deswegen gibt es auch genug Leute, die sich gar nicht mehr bemühen, um eine Arbeit zu finden, weil sie auch so genug Geld von der Arge zugesteckt bekommen. Kenne da so einige Leute. Aber natürlich gibt es auch viele, die unverschuldet diese Leistungen in Anspruch nehmen müssen und froh wären, überhaupt Arbeit zu finden. Da ist es ja auch gut, dass es diese Leistungen gibt. Ich will also nicht alle über einen Kamm scheren.
marionH
marionH | 14.03.2012
9 Antwort
ich hab auch mal drei jahre von der arge gelebt.. und auf die idee was extra zu beantragen binsch nie gekommen.. da hab ich eher abstriche bei mir gemacht.. war jetzt nich böse gemeint.. aber ich finde sowas echt ungerecht.. die hartz4 empfänger bekommen geld für schule, geld für klassenfahrten ja sogar die zähne gemacht wenns sein muss?? war ja nur ne aussage dass man davon echt nich schlecht lebt^^ ich hatte mal eine unter mir die das total ausgenutzt hat, sie hat ihren mann der 2000 euro auffe hand verdient hat, nich angegeben.. udn sowas is zum kotzen.. dir liebe inakitty mach ich keinen vorwurf.. tschuldige wenn das so rüberkam, war aber nich so gemeint
LONSI84
LONSI84 | 14.03.2012
8 Antwort
Wir wurden damals von der ARGE angeschrieben, ich möge zur Bewilligung der Auszahlung die Schulbescheinigung einsenden. Habe mein Kind aber zurückstellen lassen.
Backenzahn
Backenzahn | 14.03.2012
7 Antwort
@InaKitty du hast doch vorher gearbeitet und weißt doch wann dein kind zur schule kommt. ich wusste doch auch das meine älteste tochter letztes jahr jugendweihe hatte und die nächste hat in einem jahr da lege ich doch rechtzeitig was bei seite auch wenn es nicht leicht ist wie alt is denn deine jüngste
lafra996
lafra996 | 14.03.2012
6 Antwort
doch, du musst für jedes mal, wenn Du Geld haben willst, einen Antrag stellen
fliegenfaenger
fliegenfaenger | 14.03.2012
5 Antwort
Ja, du brauchst wahrscheinlich nicht mal einen Extra Antrag zu stellen, die Schulbescheinigung brauchst du aber. Du bekommst pro Schuljahr einen Zuschuß für Unterrichtsmaterialien i.H.v. 100 Euro, fürs 1. Halbjahr 70, fürs 2. Halbjahr 30 Euro. Ach ja, würden die Firmen mal ordentliche Löhne zahlen, wäre es viel besser, für die Menschen, die dann mehr Geld hätten, für den Staat, der Millionen Ausgaben fürs Aufstocken spart aber dafür mehr Steuern einnimmt... Dafür kann aber derjenige, der HartzIV bekommt, leider nichts. Es gibt auch die Möglichkeit, Wohngeld zu beantragen und/oder Kinderzuschlag. Auch wenn nicht viel bewilligt wird, die Kinder haben dann trotzdem ein Recht auf Teilhabe .
Backenzahn
Backenzahn | 14.03.2012
4 Antwort
wisst ihr was? manche leute haben noch kleine kinder so wie ich, die warten müssen bis sie im august einen kindergarten platz bekommen um dann endlich wieder arbeiten gehen zu können! so lange ist man dann auch darauf angewiesen .. aber manche sehen halt immer nur das was sie sehen wollen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.03.2012
3 Antwort
ich bin begeistert was man doch immer wieder alles so von der arge bekommt^^ man lebt ja da echt nicht schlecht^^
LONSI84
LONSI84 | 14.03.2012
2 Antwort
es gibt 100€ einmalig! einen teil davon zu beginn es Schuljahres und den rest meine ich im Januar!
Glueckstern72
Glueckstern72 | 14.03.2012
1 Antwort
kann man. finde aber egal warum man von der arge geld haben will es schlimm. wieviele geringverdiener bekommen es auch nicht und müssen alles alleine berappen. fühle dich jetzt bitte nicht persönlich angegriffen. wem es zusteht dann kann man es sich auch nehmen bzw beantragen finde es nur ungerecht. trotzdem einen schönen tag
lafra996
lafra996 | 14.03.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

dringende frage betreff arge
14.08.2012 | 9 Antworten
Angst vor Schulbeginn
11.08.2012 | 7 Antworten
Ärger mit Arge! Wer noch?
31.05.2012 | 9 Antworten
zuschüsse für hortplatz
25.02.2011 | 1 Antwort

In den Fragen suchen


uploading