Hallo

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
04.12.2011 | 32 Antworten
gibt es hier jemanden der sich mit fristlosen kündigungen auskennt? meine kollegin hat meinem chef erzählt das ich früher wie geplant meinen arbeitsplatz verlasse. was nicht stimmt. ich habe jetzt eine abmahnung bekommen. ich fühl mich seit geraumer zeit da sowieso nicht mehr wohl!
vielen dank im voraus für die lieben antworten
lg maus85
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

32 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Wie meinst Du das mit früher verlassen? Und willst Du kündigen oder wie?
SrSteffi
SrSteffi | 04.12.2011
2 Antwort
und das nennt sich kollegin? das ist ganz schön gemein
purzel2010
purzel2010 | 04.12.2011
3 Antwort
ja ich will kündigen. es ist egal ob ich sage das das nicht stimmt. ich kenn sie und sie ist seit 2wochen richtig schlimm geworden die wird noch ne andere kollegin mit ins boot geholt haben das sie dafür mit aussagt ob das stimmt oder nicht...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2011
4 Antwort
na du hast ja tolle kolleginen u vorallem an tollen der chef der des einfach glaubt
1988jasmin
1988jasmin | 04.12.2011
5 Antwort
naja wenn du sowieso selber gehn willst kommt das doch für dich bekommst wenigstens arbeitslosengeld. aber stehn dir nicht 3 monate kündigungsfrist zu? ud mit welcher begründung kündigt sie dich?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2011
6 Antwort
Für eine außerordentliche, fristlose Kündigung durch den Arbeitnehmer ist ein wichtiger Grund erforderlich, der ihm eine Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses unzumutbar macht. Die außerordentliche Kündigung durch den Arbeitnehmer muss die unausweichlich letzte Maßnahme für den Arbeitnehmer sein, d. h. alle nach den Umständen milderen Mittel - insbesondere eine ordentliche Kündigung - müssen erschöpft sein. Als Gründe für die fristlose Kündigung durch den Arbeitnehmer kommen u. a. in Betracht Die Nichtzahlung des Arbeitsentgelts, wenn der Arbeitgeber zeitlich oder dem Betrag nach erheblich in Verzug kommt, vorsätzliche oder grob fahrlässige Gefährdung von Leben und Gesundheit des Arbeitnehmers, ständiges und erhebliches Überschreiten der Höchstarbeitszeiten, Straftaten des Arbeitgebers gegen den Arbeitnehmer
gina87
gina87 | 04.12.2011
7 Antwort
sie haben mich nicht gekündigt nur abgemahnt. ich bekomm kein alg mein mann verdient zu viel. ich möcht jetzt nur wissen ob ich fristlos kündigen kann mit der begründung verleumdnung...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2011
8 Antwort
Wenn du selber kúndigst hast du doch 3mon.sperre wegen alg1??
Smilieute
Smilieute | 04.12.2011
9 Antwort
also ma eben so fristlos kündigen is nich...ne abmahnung is kein wirklicher grund dafür.. du könntest höchstens für den zeitraum der kündigungsfrist urlaub nehmen oder lässt dich im schlimmsten fall krank schreiben um nich mehr auf arbeit erscheinen zu müssen... bedenke aber, dass man durch eigenkündigung u.U. erstma 3mon sperrfrist bzgl. alg1 bekommt, wenn man nich direkt im anschluss woanders anfängt zu arbeiten
gina87
gina87 | 04.12.2011
10 Antwort
ICH GLAUBE DU HAST AUCH 3 monatsfisten. und arbeitslosengeld 1 bekommst du auch wenn dein mann zuviel hat
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2011
11 Antwort
natürlich bekommst du arbeitslosengeld 1..bzw würdest du bekommen wenn dir gekündigt werden würde....hast ja schließlich auch dafür eingezahlt..was dein mann verdient spielt erst bei alg2 sprich hartz4 ne rolle und wird mit angerechnet
gina87
gina87 | 04.12.2011
12 Antwort
@smilieute ich bekomm kein alg1 auch wenn ich selber kündige in meinem vertrag steht auch das ich nur eine 2wochen kündigungsfrist habe, nicht so wie viele andere firmen mit 4wochen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2011
13 Antwort
Dann kündige uns lass Dich für den Rest krank schreiben. Sind ja nur 2 Wochen.
SrSteffi
SrSteffi | 04.12.2011
14 Antwort
Die Hauptvoraussetzung für den Bezug von Arbeitslosengeld ist die folgende: in einer Rahmenfrist, die vor der der Arbeitslosigkeit liegt und die drei Jahre beträgt, muss mindestens 360 Tage beitragspflichtig gearbeitet worden sein, d.h. Beiträge zur Arbeitslosenversicherung gezahlt worden sein. Achtung: Ab dem 1. Februar 2006 wird die Anwartschaftszeit nur noch dann erfüllt, wenn man innerhalb der Rahmenfrist von zwei Jahren mindestens ein Jahr versicherungspflichtig war. Die Sonderregelungen für Saisonarbeitnehmer und Wehr- und Zivildienstleistende entfallen. Daraus folgt, dass Arbeitslosengeld nur diejenigen beziehen können, die in einem beitragspflichtigen Beschäftigungsverhältnis gearbeitet haben. Arbeitslose Beamte oder Freiberufler können dies nicht.
gina87
gina87 | 04.12.2011
15 Antwort
sprich, hast du 1 jahr lang ne sozialversicherungspflichtige beschäftigung ausgeübt, also keine geringf. beschäftigung , hast du auch anspruch auf alg1, da du ja schließlich in die arbeitslosenversicherung eingezahlt hast alg 1 is keine sozialleistung wie alg2 , sondern ein sozialversicherungsrechtlicher Anspruch...da is es scheißegal ob und wieviel dein partner/mann verdient..dessen einkommen zählt erst, wenns um hartz4 geht
gina87
gina87 | 04.12.2011
16 Antwort
Alg 1 bekommst du wenn du gekúndigt wirst.das hat doch nichts mit den gehalt deines mannes zu tun.erst mif hartz 4.
Smilieute
Smilieute | 04.12.2011
17 Antwort
na dann bin ich jetzt aufgeklärt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2011
18 Antwort
zählt verleumdnung mit unter mobbing? ich hab ja einen grund warum ich fristlos kündigen möchte. oder ist das nicht grund genug?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2011
19 Antwort
Wenn Du nur zwei Wochen Kündigungsfrist hast, kündige doch ganz normal. Jeder Hausarzt schreibt Dich krank wenn Du dem sagst das Du gemobbt wirst.
SrSteffi
SrSteffi | 04.12.2011
20 Antwort
ich hab evtl was neues in aussicht weiß aber nicht genau zu wann die aufnehmen. die suchen ab sofort das kann schon ab 15.12 sein oder erst ab 01.01 ich kann mich nicht krank schreiben lassen und in einem anderen job schon wieder arbeiten. das spiel ich auch gegen das gesetz außer es beginnt erst zum 01.01 das erfahr ich leider erst morgen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

geht das noch jemanden so?
15.06.2011 | 1 Antwort
Kann man jemanden anzeigen
13.12.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading