Vater angeben?

Nicolechen
Nicolechen
11.06.2011 | 18 Antworten
Hallo Mädels,

mal eine Frage bis wann muss man den Vater des Kindes angeben? Mir wurde gesagt bis zum 2 lebensjahr des Kindes? Kann aber nirgends darüber im netz finden....
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
@Nicolechen
danke für deine worte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2011
17 Antwort
@assassas81
also wenn ich das hier lese platzt mir auch der gedultsfaden. Denn nicht alle wie du behauptest sind so. Zumal hast du mal daran gedacht wenn man in einer Partnerschaft ist und ein gemeinsames Kind hat das es auch Wunschkinder sein könnten? Und das manche Leute erst sein wahres ich nach einer weile erst zeigen? Oder denkst die Leute haben alle ein Schild am Kopf wo steht: Hey ich bin ein Ar***? Man kann nie wissen wie eine Partnerschaft mit Kind ausgeht. Und wenn man den Vater nicht angeben möchte hat es nichts damit zu tun das man den erzeuger sein kind vorenthalten will. Manche haben ihre Frauen geschlagen oder die Kinder gar nicht beachtet! Ich überlass mein Kind selbst die Entscheidung ob er sein Vater sehen will oder nicht. Komischerweise steht hier nirgends wo was das ich oder andere ihr kind den Erzeuger vorenthalten ;)
Nicolechen
Nicolechen | 12.06.2011
16 Antwort
@assassas81
ich gehe nicht mit naivität durchs leben. schau mal bitte bei den namen hin bin nicht die die es abgegeben hat die frage, bin nur eine die ihre meinung sagt und helfen wollte. meine drei kinder haben ihren vater sehen ihn auch regelmäßig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2011
15 Antwort
@Sanya07
ich wünsche dir für deinen weg viel glück, es gehört schon einiges dazu, mit so viel naivität durch´s leben zu gehen!
assassas81
assassas81 | 12.06.2011
14 Antwort
@assassas81
war ja klar das sowas von dir kommt habe mich nicht angegriffen gefühlt und es sind nicht immer alles ausreden komme mal bitte runter von dein hohen roß. und in höheren kreisen ist es genauso da gibt es die größten a... und mit denen ist absolut kein reden weil sie die mittel haben dich richtig fertig zu machen. und das machen sie dann auch..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2011
13 Antwort
@Sanya07
fühl dich nicht persönlich angegriffen, aber das ist bullshit, dumme ausreden für dumme menschen! wenn du dich in gewissen kreisen bewegst, musst du halt mit arschlöchern rechnen! in gesellschaftlich gehobeneren kreisen hast du zwar auch mal nen blödmann darunter, aber mit denen kann man das alles irgendwie regeln! und schwanger werden kannst du ausschließlich nur dann, wenn du es drauf anlegst; pille vergessen, durchfall bekommen, etc sind AUSREDEN!
assassas81
assassas81 | 12.06.2011
12 Antwort
@assassas81
weil am anfang sind sie lieb und das mit den schwanger werden kann schneller gehen wie man will. und wie der mann als vater ist sieht man auch erst wenn das kind da ist und nicht vorher...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2011
11 Antwort
du musst ihn gar nicht angeben
ich finde sowas ja immer toll, wenn eine frau dem kind den vater für immer vorenthalten will..., egal, was du für ein problem mit ihm hast, das kind hat ein recht auf seinen vater! wenn er ein so schlechter mensch ist, warum poppst du ihm dann ein kind an? egal, geht mich ja nix an, wenigstens scheinst du finanziell so gut gestellt zu sein, dass du ohne staatliche hilfe auskommst, da kannst du es dir erlauben, den vater nicht anzugeben, weil du keinen unterhaltsvorschuss beantragen musst!
assassas81
assassas81 | 12.06.2011
10 Antwort
...
Du hast von Anfang an die Möglichkeit Vater unebekannt anzugeben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2011
9 Antwort
...
ach bin auch grad drauf gestoßen aber da steht alles soweit drinne worauf du dich gefasst sein musst was alles auf dich zukommen kann. ist gut geschrieben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2011
8 Antwort
...
danke hab ich gar nicht gesehen bin anscheint schon blind :D
Nicolechen
Nicolechen | 11.06.2011
7 Antwort
...
schau mal rechts da stehts "verweigerte zustimmung zur vater schaffts anerkennung" eine mutter hat grundsätzlich das recht ..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2011
6 Antwort
...
wieso das? was macht er???
Nicolechen
Nicolechen | 11.06.2011
5 Antwort
@Nicolechen
bei mir ist die angst das da was passiert mit ihr wenn sie bei ihm ist auch ganz groß
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2011
4 Antwort
...
die angst iss groß das da wat passiert :(
Nicolechen
Nicolechen | 11.06.2011
3 Antwort
@Nicolechen
geh dich am besten beim jugendamt oder so richtig erkundigen. die können es dir am besten sagen wie es ist ich wollte auch nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2011
2 Antwort
...
na wollen tuh ich es nicht glaub mir hab richtig ärger aber wollte mich mal erkundigen ob man da ne gewisse zeit nur hat danke für deine antwort
Nicolechen
Nicolechen | 11.06.2011
1 Antwort
..
du musst gar nicht den vater angeben, wäre aber besser.. soweit wie ich weiß gibt es da keine alters begrenzung bis wann man ihn angeben muss.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2011

ERFAHRE MEHR:

Minderjährige Mutter ,Vater volljährig
28.01.2016 | 13 Antworten
suche Mütter wo Kind bei Vater lebt
13.05.2014 | 15 Antworten
muss man den vater angeben?
01.04.2013 | 21 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading