⎯ Wir lieben Familie ⎯

Nicht Falsch verstehen

Jaranea
Jaranea
05.06.2011 | 6 Antworten
Hallo liebe mamis,
Ich hab jetzt schon des öfteren fragen gelesen, in denen es um unterstüzung durch den staat geht. Meine Frage nun, und bitte bitte nicht in den falschen hals bekommen, Wie funktioniert das mit der hilfe? Mein kleines würmchen war nicht geplant, aber denoch möchte ich es nicht mehr in meinem bauch missen müssen, vom kindsvater hatte ich mich wegen privater dinge getrennt, jedoch wusste ich da noch nicht das ich schwanger bin. Was jetzt aber auch nicht großartig an der sache ändern würde. Ich bin nun dabei wieder zu meinem Vater zu ziehen, da meine eltern getrennt sind und ich mit dem freund meiner mutter nicht klarkomme. Nach meiner lehre hatte ich fortlaufend nur 400 euro job´s da der Kindsvater arbeiten ging. Ich bin zimlich ratlos, wie ich nun weiter verfahren soll :(. Wie gesagt, ich möchte den staat nicht schröpfen oder sowas in der richtung, bin lediglich ratlos :( ... lg bibi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
kannst dir doch erstausdtattungsgeld beantragen
Bei caritas zb. Wir habns nicht gemacht da wir übern satz waren
Smilieute
Smilieute | 05.06.2011
2 Antwort
Schau
erstmal bei ner Beratung der Diakonie oder Caritas vorbei. Für allein stehende und gering verdienende beantragen die Geld aus der Mutter Kind Stiftung. Das bekommst du EINMALIG kurz vor der Geburt zur Einrichtung des Kinerzimmers. Dann würd ich zum Jobcenter gehen. Die werden dich noch bis zum Mutterschutz arbeiten schicken und danach unterstützen sie dich weiter. Einfach mal anrufen, nach fragen und Termine vereinbaren. Die werden dich schon nicht fressen ;) Alles liebe
Kikania
Kikania | 05.06.2011
3 Antwort
hallo
was soll man den da in den falschen hals bekomm, das du nicht assozial bist, das halt alleinerziehend sein wirst, das du dem saat wenn dein baby da ist erstmal auf der tasche ligst, sorry aber keiner braucht sich schämen von harz4 leben zu müssen.es gibt ne menge leute die schon vor der geb. eines kindes harz4 bekomm und die sind auch keine schmarotzer so wie es oft mal so ebend gesagt wird geh einfach zur Diakoni oder karitas lass dich beraten , die wissen ganz genau was du bekommst und was nett, SCHÖN KUGEL ZEIT WÜNSCH ICH DIR
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.06.2011
4 Antwort
hallo
also du kannst dir hilfe von der caritas holen und auf dem arbeitsamt kannst du auch anträge stellen für umstands sachen und baby erstausstattung! nach der geburt bekommst du kindergeld und erziehungs geld! schöne kugelzeit noch
LilMomma
LilMomma | 05.06.2011
5 Antwort
...............................
Deine Situation ist aber nun mal so . deswegen kannst auch bei Diakonie Anträge ausfüllen . die helfen dir sogar . wir hatten auch diese hilfe und geld für die erstausstattung bekommen . Leider war ich bis Ende letzten Monat auch ein Hartz4 Empfänger und man musste leider Gottes viele Negativen sachen anhören . Aber auch ich als Alleinerziehende Mama habe es nach drei Jahren Babyzeit geschafft wieder ins Berufsleben einzusteigen und Arbeite Vollzeit seit dem 01.06 . Dir steht einiges zu dann beantrage es auch .
Angel78
Angel78 | 05.06.2011
6 Antwort
Vater Staat
Hallo Geh doch mal zur ProFamilia oder ich z.B. war bei der Kath. Frauenhilfe da bekommst du unterstützung. Du bekommst von denen Geld für Umstandskleidung, Baby Erstaustattung, Kinderzimmer, Ausstattung für die Klinik usw musst eben Quittungen über die Sachen vorlegen, können aber auch Gebrauchte sachen sein wo du kaufst musst es dir dann nur Quittieren lassen. Ich war da auch in meinen schwangerschaften und war sehr zufrieden. Die sind auch anderweitig für dich da was nicht nur Geld betrifft. Wenn du Sorgen oder Probleme hast kannst du auch zu denen gehn und die sagen dir auch welche Hilfe du noch in anspruch nehmen kannst. Bei der ARGE musst du auch bescheid geben das du Schwanger bist dann bekommst du Schwangern-Mehrbedarf. Wenn du ein Kind bekommst dann kannst du dir aber auch eine eigene Wohnung nehmen. Das bezahlt dir die ARGE dann auch. Wünsch dir viel Glück in der Zukunft und hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen. LG
SweetMami07
SweetMami07 | 05.06.2011

ERFAHRE MEHR:

ET falsch berechnet?
22.09.2015 | 6 Antworten
Hilfe! der Zahn wächst falsch .
07.08.2013 | 8 Antworten
Muss ich meinen Frauenarzt verstehen ?
14.01.2013 | 8 Antworten
One Step Schwangerschaftstests
13.07.2012 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x