hallo ihr, kennt sich jemand mit der namensänderung aus?

sandrass123
sandrass123
30.08.2010 | 26 Antworten
meine freundin ist mit dem vater ihres kindes nicht mehr zusammen.Die kleine ist jetzt 1, 5 jahre alt.Damals hat meine freundin ihr gleich den namen von ihrem ex gegeben weil sie eigentlich vorhatten zu heiraten und dann ja auch sie den selben namen gahebt hätte.(ich weiss eigentlich selber schuld!).Naja nun lebt die kleine ja bei ihr, der vater kümmert sich auch etc.Beide waren jetzt einverstanden das die kleine aber nun so heisst wie meine freundin da sie ja bei ihr wohnt, noch so klein ist und es ja blöd für sie ist dann anders als die mutter zu heissen.Tja aber standesamt meinte nun man kann den namen nicht mehr ändern lassen!Versteh das nicht!Ist das wirklich so?ist doch zum wohle des kindes und beide elternteile sind einverstanden!Wieso kann man das dann nicht ändern?!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

26 Antworten (neue Antworten zuerst)

26 Antwort
@sandrass123
Das weiß ich nicht, aber es geht ja um den namen und nicht um den familienstand.. informiert euch einfach mal unverbindlich beim jugendamt.
susepuse
susepuse | 31.08.2010
25 Antwort
Juliana-Sammy
Als mein Sohn geboren war hat er den Namen von mir bekommen. Meinen Mädchennamen da ich mit dem Vater nicht mehr zusammen war und ich wollte, daß mein Sohn den gleichen Namen wie ich habe. Später habe ich meinen jetzigen Mann kennengelernt und geheiratet und WIR haben alle den gleichen Familiennamen, außer meine Tochter. Das ist aber ein anderes Thema. Sprich der Name von meinem Sohn wurde auch nochmals verändert.
wassermann73
wassermann73 | 30.08.2010
24 Antwort
@susepuse
ist das vielleicht anders wenn man verheiratet war???
sandrass123
sandrass123 | 30.08.2010
23 Antwort
@luca24
der vater vom kind stimmt ja zu!Aber die sagen es geht nicht!!Ist das vielleicht wegen dem mädchennamen oder so??
sandrass123
sandrass123 | 30.08.2010
22 Antwort
@luca24
Ne freundin war auch geschieden, hat neu geheiratet und das kind heißt nun, auch ohne adoption, wie ihre mama und der neue papa. Das lief übers jugendamt. Wie gesagt, bei meiner tochter ging es ja auch...und ich lese mit erstaunen die antworten hier.
susepuse
susepuse | 30.08.2010
21 Antwort
Hallo
das geht!! Bei meinem Mann war das ähnlich: Er war geschieden und die Kindsmutter hatte ihren Mädchennamen wieder angenommen. Da die gemeinsame Tochter aber den Nachnamen meines Mannes hatte, wollte sie diesen in ihren Mädchennamen ändern lassen. Da die beiden das gemeinsame Sorgerecht haben, musste er jedoch zustimmen, was er auch getan hat. Das ganze lief über das örtliche Jugendamt bzw sozialen Dienst und war mit einem kurzen Termin erledigt!
luca24
luca24 | 30.08.2010
20 Antwort
Hallo...
...das ist wirklich so. Wenn das Kind bei der Geburt den Namen des Vaters bekommt, dann ist dieser für immer. Wenn das Kind allerdings ihren Namen bekommen hätte und sie hätten dann geheiratet, dann hätte man den Namen des Kindes auch ändern können. Wir hatten uns da auch gut informieren müssen und eigentlich sollte unser kleiner auch den Namen meines Freundes bekommen, da wir auch heiraten wollten. Unser Standesbeamte hat uns aber genau darüber aufgeklärt und somit haben wir es gelassen und kurze Zeit später geheiratet. Der kleine hat seinen Namen mit übernommen und es wird so gehandhabt, als ob er so geboren worden wäre. Leider kann deine Freundin jetzt nichts mehr machen. LG
Biene_321
Biene_321 | 30.08.2010
19 Antwort
!!
hmm, kann dir nur das sagen was die mir auf dem standesamt gesagt hat.meine tochter kamm mit dem nachnamen von mir auf die welt und wir haben es ändern lassen auf den nachnamen meines freundes/Kindsvater.Und die hat uns sofort drauf hingewiesen das wenn wir uns mal trennen oder ich mal heiraten solte ich den namen meines kindes nicht mehr ändern kann.der name den ich jetzt festlege der bleibt egal was ist, auser sie heiratet mal.aber durch eine heirat von mir könnte ich auch da ihren nachnamen nicht mehr ändern lassen, das gehe nur dieses eine mal!!
Juliana-Sammy
Juliana-Sammy | 30.08.2010
18 Antwort
@Juliana-Sammy
naja aber wenn man heiratet gehts ja auch ohne probleme.Mein freund und ich heiraten bald und danach heisst der kleine und ich auch wie er.Jetzt heisst er noch wie ich.
sandrass123
sandrass123 | 30.08.2010
17 Antwort
@tina_83
die haben nur gemeint sie sind dafür nicht zuständig sondern das standesamt...
sandrass123
sandrass123 | 30.08.2010
16 Antwort
!!
ich habe den namen meiner tochter auch ändern lassen auf den ihres vaters.und die auf dem standesamt hat auch gleich dazu gesagt das man das nicht mehr ändern kann wenn einmal ein name entschieden ist, kann man den nicht mehr ändern.
Juliana-Sammy
Juliana-Sammy | 30.08.2010
15 Antwort
@Deluxe-Lady
ja habs ja auch nicht gemacht;).Bei uns haben die vom jugendamt aber auch gar nichts gesagt.Die haben mich nicht mal gefragt wie der kleine heissen soll.Haben es von selber reingeschrieben das er heisst wie ich.....Dachten sich wahrscheinlich besser so
sandrass123
sandrass123 | 30.08.2010
14 Antwort
Jugendamt
Lasst euch beim Jugendamt beraten, ob es nicht irgendwie ein Hintertürchen gibt.
tina_83
tina_83 | 30.08.2010
13 Antwort
@Braut2009
das ist aber ein trauriger grund:(((.da wird mir ganz anders......Na wenn die da den namen nicht geändert hätten wäre auch eine frechheit gewesen
sandrass123
sandrass123 | 30.08.2010
12 Antwort
hmm
stimmt, mir wurde glaub ich auch gesagt, wenn der Kleine so heisst wie sein Papa, würde das so bleiben. Aber ich hatte das eh nie vorgehabt, von daher, hab ich nicht so genau zugehört. Allerdings hat meine Mama ihren Mädchennamen wieder angenommen vor 8 Jahren und meine Geschwister haben auch ihren Namen mit angenommen, wieso das ging, weiss ich aber nicht, vielleicht weil sie sich auch umbenannt hatte
Deluxe-Lady
Deluxe-Lady | 30.08.2010
11 Antwort
einfach so kann man den Namen nicht mehr ändern lassen
aber aus einem richtig großen Grund schon! von meinem Mann der Cousin ist an Leukemie gestorben, der kleine hieß wie er, weil die beiden auch heiraten wollte. leider kam es dazu nicht mehr. Sie konnte den Namen von ihrem kleinen auf ihren Namen ändern!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2010
10 Antwort
Hmm
Also ich hatte das auch vor, dass mein Kleiner den Nachnamen von seinem Vater kriegt, aber die Frau beim Jugendamt hat es mir zum Glück ausgeredet. Da kann man nix mehr machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2010
9 Antwort
also
gesetzte gibt es die muss man nicht verstehen oder????Wenn beide damit einverstanden ist finde ich es eine frechheit das man es nicht mehr ändern kann.
sandrass123
sandrass123 | 30.08.2010
8 Antwort
@sandrass123
ja ich finde das auch blöd... aber wie gesagt, wir wurden ausdrücklich darauf hingewiesen ob wir das auch sicher wollen da es kein zurück gibt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2010
7 Antwort
...
das wurde ihr aber sicherlich vorher extra gesagt. mir auch, habe es leider auch so gemacht.
esiva
esiva | 30.08.2010

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

38. ssw - kennt das jemand?
02.09.2013 | 4 Antworten
namensänderung vom kind nach hochzeit
04.11.2012 | 9 Antworten
namensänderung Kind
08.07.2012 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading