Sorgerecht, Vaterschaftsanerkennung

pasnic
pasnic
10.08.2010 | 11 Antworten
Also, ich hab da gerade auf der Seite vom Jugendamt etwas total verwirrendes gelesen. Und zwar: die Vaterschaftsanerkennung bedeutet nicht geteiltes Sorgerecht. So und was bedeutet das jetzt? Mein Freund hat die Vaterschaft anerkannt. Hat er jetzt das Sorgerecht mit mir zusammen oder hab ich das alleine? Wüsste auch nicht das ich dies bezüglich mal was gefragt wurde weder nach der Geburt noch beim Amt..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
das halbe sorgerecht kann
dein freund nur bekomm wenn du dem zustimmst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.08.2010
2 Antwort
....
Du hast das sorgerecht allein... diese anerkennung heißt nur das der vater anerkennt der papa zu seien und somit offiziel ist ....
Princess207
Princess207 | 10.08.2010
3 Antwort
Du hast erstmal
automatisch das alleinige Sorgerecht, es sei denn ihr beantragt das gemeinsame. Die Anerkennung bedeutet nur das er bestätigt das es sein Kind ist und dadurch auch eventuell Unterhaltspflichtig ist.
Mysti1976
Mysti1976 | 10.08.2010
4 Antwort
ne
vaterschaftsanerkennung ist das er der papa ist. du hast das alleinige sorgerecht kannst beim jugendamt ändern lassen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.08.2010
5 Antwort
RE
Wenn ihr nicht verheiratet seid, dann hast du das alleinige Sorgerecht. Wenn ihr gemeinsames Sorgerecht wollt, dann müsst ihr das extra beantragen oder heiraten, dann gilt es automatisch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.08.2010
6 Antwort
...
du hast das alleinige sorgerecht, wenn dein Freund die Vaterschaft anerkannt hat, hat er damit bestätigt, dass das sein kind ist und er zu seine Pflichten und Rechte stehen muss. also sozusagen, er muss monatlich unterhalt für das kind leisten darf aber das kind regelmäßig in einem sogenannten Umgangsrecht sehen! Wo die Mutter es auch rausgeben muss, falls keine schlimmen Sachen wie.Drogen, Alkoholiker bekannt ist! Hoffe konnte dir helfen Lg
jungeMama1
jungeMama1 | 10.08.2010
7 Antwort
...
kann mich den anderen nur anschließen aber wir wurden bei der Vaterschaftsanerkennung direkt gefragt ob wir auch geteiltes Sorgerecht haben wollen. so konnten wir direkt alles zusammen dort machen. lg
melle2711
melle2711 | 10.08.2010
8 Antwort
das sorgerecht wird beim jugendamt normalerweise nicht automatisch angesprochen
wenn man die vaterschaft anerkennen lässt. es sei denn, einer der beiden partner fragt danach. denn wenn es zu einer trenneung kommen sollte, kann ein gemeinsames sorgerecht ganz schön kompliziert sein. man darf nichts alleine entscheiden. bei der anmeldung im kindergarten, der schule, klassenfahrt usw benötigt man immer noch die zustimmung des vaters. gerade wenn sich die parteien nicht mehr verstehen ist sowas schwierig. und man kann es nicht mehr rückgängig machen, auch wenn das kind nur bei dir lebt. wir sind auch nicht verheiratet. mein schatz hat die vaterschaft anerkannt. ich habe aber das alleinige sorgerecht. wir haben es so gelöst, dass ich ihm eine vollmacht ausstelle. mit der kann er dann auch zum arzt gehen, falls ich nicht da sein sollte. somit kann auch er alleine entscheiden, was wir beim gemeinsamen sorgerecht nicht könnten. eine vollmacht ist also für beide seiten flexiebler, und du kannst ihr im härtefall widersprechen oder sie wieder einziehen.
DaniBiene
DaniBiene | 10.08.2010
9 Antwort
Sorgerecht
soweit ich das jetzt verfolgt habe, gibt es da bald eine neue Regelung. Siehe: http://www.abendblatt.de/politik/deutschland/article1588338/Auch-Altfaelle-koennen-aufs-Sorgerecht-hoffen.html Ledige Väter haben künftig bessere Chancen, ein Sorgerecht für ihre Kinder zu bekommen. Das Bundesverfassungsgericht hat die bislang geltende Regelung gekippt, wonach Väter nur mit Zustimmung der Mutter ein gemeinsames Sorgerecht erhalten können. Der Beschluss stieß bei Politikern und Verbänden auf ein geteiltes Echo.
Antje71
Antje71 | 10.08.2010
10 Antwort
...
jetzt weiß ich immernoch nicht ob ich alleiniges sorgerecht habe. wir haben die vaterschaftsanerkennung ja eigentlich nur deswegen gemacht weil mein freund auch sorgerecht wollte. wir waren dann auch auf dem rathaus aber das hat doch nichts mit dem sorgerecht zu tun? man immer diese männer, wenn man sich nicht um alles selbst kümmert.
pasnic
pasnic | 10.08.2010
11 Antwort
Also:
Vaterschaft und Sorgerecht sind 2 Paar Schuhe. Das muss jeweils extra "beantragt" werden. Jugendamt bzw Notar. Es soll demnächst so sein, dass ledige Väter mit der Vaterschaftsanerkennung auch direkt das geteilte Sorgerecht bekommen.
blackdaw
blackdaw | 10.08.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading