Was würdet ihr tun?

lilamima
lilamima
30.03.2010 | 11 Antworten
Geht um ebay. Habe dort einige Sachen verkauft. Das ganze ist am 08.März verkauft worden. Es gibt aber immer noch einen der nicht bezahlt hat und nicht auf meine Mails reagiert (der Käufer ist ein absoluter Neuling mit noch 0 Bewertungspunkten) und eine andere hat ihr Geld schon längst an mich überweisen und reagiert aber auch nicht auf meine Mails zwecks ihrer Anschrift (die ist nicht bei ebay hinterlegt). Jetzt hab ich hier schon ne kleine Ewigkeit diese blöden Kisten hier rumstehen..
Was würdet ihr machen? An ebay wenden oder einfach wieder zum Verkauf anbieten?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
hmm
naja also da du die Gebühren tragen musst für den Artikel würde ich es ebay melden und schauen was passiert... Gut ich muss sagen ebay ist von den rückmeldungen her nicht grad das was man sich wünscht da meist nicht die leute von ebay persönlich antworten sondern vorlagen nehmen und einfach abschicken und meist nichts sinnvolles drinsteht was einem weiterhilft... Aber versuch es mal und wenn nichts passiert dann setz es einfach neu rein denn ewig warten kannst du ja auch nicht... viel glück
nadi1006
nadi1006 | 30.03.2010
10 Antwort
Wende dich an ebay!
Wir hatten auch schon so einen Fall, dass der Käufer sich nicht gemeldet hat. Naja nach 3 Wochen kam dann doch mal ne Antwort, der arme Kerl hatte an Ersteigerungstag nen Autounfall und lag im KH.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2010
9 Antwort
@lilamima
mmmmhhh die muß doch ne Adresse hinterlegt haben, sonst kann sie doch gar nicht bei Ebay tätig sein. komisch haste mal bei Versand vorbereiten geschaut, ob das was steht....ich hatte schon mal dass einfach die Zeilen verruscht waren....da konnte man das dann auch ganz schlecht erkennen. na und Ebay würde ich auf jeden Fall einschalten und den Käufern ne Frist setzen
arrabe
arrabe | 30.03.2010
8 Antwort
ebay melden
ich würde es auch bei ebay melden wir hatten auch schon mal so was änliches nur das einer uns ein artikel verkauft hat den er nicht mehr hatte wir hatten auch schon bezahlt wir haben und an ebay gewand und dann ging alles schnell wir hatten unser geld wieder und es war geklärt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2010
7 Antwort
AzubiMami
Die Verkauft zur Zeit viele Sachen, aber leider ist dort in Ihren Angeboten auch absolut nix rauszulesen :-( Sowas ärgert mich total. Alles steht fertig eingepackt hier rum und stört mich... Ständig muß ich aufpassen das meine Kids die KArtons nicht ausversehen für "frühzeitige Ostergeschenke" halten
lilamima
lilamima | 30.03.2010
6 Antwort
hmm
naja also da du die Gebühren tragen musst für den Artikel würde ich es ebay melden und schauen was passiert... Gut ich muss sagen ebay ist von den rückmeldungen her nicht grad das was man sich wünscht da meist nicht die leute von ebay persönlich antworten sondern vorlagen nehmen und einfach abschicken und meist nichts sinnvolles drinsteht was einem weiterhilft... Aber versuch es mal und wenn nichts passiert dann setz es einfach neu rein denn ewig warten kannst du ja auch nicht... viel glück
nadi1006
nadi1006 | 30.03.2010
5 Antwort
hmm
naja also da du die Gebühren tragen musst für den Artikel würde ich es ebay melden und schauen was passiert... Gut ich muss sagen ebay ist von den rückmeldungen her nicht grad das was man sich wünscht da meist nicht die leute von ebay persönlich antworten sondern vorlagen nehmen und einfach abschicken und meist nichts sinnvolles drinsteht was einem weiterhilft... Aber versuch es mal und wenn nichts passiert dann setz es einfach neu rein denn ewig warten kannst du ja auch nicht... viel glück
nadi1006
nadi1006 | 30.03.2010
4 Antwort
zum verkauf darfst du es nicht anbeiten
da diese leute die die sachen gekauft haben und wenn sie nicht sagen das sie es nicht mehr haben wollen, dann sind sie die rechtmäsigen käufer. Ich würde mich an deiner stelle an ebay wenden, das die sie mal kontaktieren. Schau doch mal bei der die das geld überwiesen hat, ob sie zurzeit selber was verkauft und dort vielleicht in der auktion ihre telefonnummer angegeben hat. Dann könntest du dort anrufen. Alles gute!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2010
3 Antwort
...
ich würd mich erst an ebay wenden...weiterverkaufen fänd ich nich okay...man weiß ja nie ob derjenige verhindert is..kann ja alles sein..internet tot, unerwartete krankheit krankenhausaufenthalt etc was die leute verhindert sich zu melden
gina87
gina87 | 30.03.2010
2 Antwort
also
ich würde nochmal ne nachricht shcreiben, das du das dann an ebay meldest wenn wieder keine antwort kommt...was meinste was da die leut auf einmal zurück schreiben können..
yvi1981
yvi1981 | 30.03.2010
1 Antwort
Ich würde mich an Ebay wenden und mich absichern
denn er hat es ja gekauft LG
Maxi2506
Maxi2506 | 30.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading