alg

saschaalberto
saschaalberto
04.03.2010 | 115 Antworten
hey
ich möchte mal fragen ob mann mehr geld von alg bekommen denn ich bin in der 12 woche schwanger meine freundin hat ja gesagt so ca 55€ mehr auch wenn wir jeden monat ca 200€ übrig haben möchte ich mal fragen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

115 Antworten (neue Antworten zuerst)

115 Antwort
@thereallife
mein erstes kind wir am 27.03 2 jahre alt und ich habe nach der schule in föbi gearbeitet mit ausbildung naja ist jetzt egal
saschaalberto
saschaalberto | 05.03.2010
114 Antwort
@thereallife
vielen dank :-) na is doch wahr echt...da krieg ichs kotzen bei sowas echt...geld beiseite packen und sparen und dann zum amt rennen und die hand aufhalten... mir wär n hauptschulssabschluss auch nix...da kannste dir bestenfalls den a*** mit abwischen..damit kriegste doch kaum ne vernünftige ausbildung außer man findet es schön der assi von irgendnem lageristen zu sein, und das man kisten von a nach b lagert, was auch gering vergütet wird... und gekündigt werden darf einem wegen ner schwangerschaft NIICHT...hättest du auch gewusst wenn de ne lehre hättest weils da fächer wie wirtschaft und soziales gibt, die über diese wichtigen gesetze unterrichten..zudem stehts überall..lesen wär vielleicht ma angebracht... und selbst wenn man schwanger is, heißt es nich das man nich arbeiten kann währenddessen..aber solche schmarotzer sind mir grade recht...für irgendwen muss ich ja schließlich auch arbeiten gehn jeden tag...echt
gina87
gina87 | 05.03.2010
113 Antwort
@saschaalberto
Und, wie alt ist dein erstes Kind?? Aber, ne Ausbildung oder sowas hast du nicht gemacht?? Und, ich meine...also, mir persönlich wäre sowas zu nieder...also, ein Hauptschulabschluss meine ich. Wieso machst du nicht einen Realschulabschluss nach. Ich meine, kann man ja aucf der VHS auch machen und dauert ja auch nicht so lang. Kann man doch im Elternjahr dann ins AUge fassen. Gehst ja sicherlich auch 2 Jahre oder^^
thereallife
thereallife | 05.03.2010
112 Antwort
@max1411
Ich wurde 1980 geboren und arbeite seit meinem 15. Lebensjahr als "Pflegehelfer"...Mit 16 beendete ich meinen Schule, mit einem Realschulabschluss. Da ich noch nicht alt genug war, um einen medizinischen Beruf zu ergreifen beschloss ich mich eine Ausbildung als Kinderpflegerin zu machen. Diese ging 2 Jahre. Nach erfolgreicher Beendigung war ich 18 Jahre alt und wechselte in die Krankenkpflege. Hier erlernte ich 3 Jahre den Beruf der KS und absolvierte ebenfalls erfolgreich ein Zusatzmodul als Altenpflegerin. Dann mit 21 Jahren war ich ausgebildete Fachpflegekraft und seitdem arbeite ich im 3 Schichtmodel. Zudem hab ich noch eine FOS besucht und diverse Kurse wie Wundmanager, Stationsleitung und Mentor. Und, falls du nun veto einlegen möchtest, in meinem Profil stehe was von 28 Jahren...dann kann ich dir diesen Giftzahn gleich ziehen und antworte dir, hier ist Internet, mein wahres Alter ist nicht relevant. Sonst noch irgendwelche offenen Fragen???
thereallife
thereallife | 05.03.2010
111 Antwort
@max1411
ich war bis 15 in der schule und dann habe ich gearbeitet bis ich mein erstes kind bekommen habe
saschaalberto
saschaalberto | 05.03.2010
110 Antwort
@saschaalberto
dann hättest du zum anwalt mit deinem muttipass gehen müssen und da mal ne anzeige machen müssen. denn eine schwangere darf nur übers gewerbeaufsichtsamt gekündigt werden anders nicht...
09mama
09mama | 04.03.2010
109 Antwort
@thereallife
darf ich fragen, als was du mit 13 bzw. 14 Jahren gearbeitet hast?
max1411
max1411 | 04.03.2010
108 Antwort
@LiselsMama
tja das ist nun mal so.
max1411
max1411 | 04.03.2010
107 Antwort
@gina87
danke, danke, danke!! Find ich klasse, dass du es auch so siehst wie ich!! Tausend Daumen!
thereallife
thereallife | 04.03.2010
106 Antwort
@gina87
ich habe meine arbeit verloren weil ich schwanger bin
saschaalberto
saschaalberto | 04.03.2010
105 Antwort
ja
kindergeld schön und gut, wenn man genug geld hat kann mans sparen aber nicht wenn man es spart und dann hinterher zum amt rennt und sich dann vom staat was zu holen. naja müsste mehr solche leute wie der Herr Westerwelle geben...der müsste bundeskanzler sein dann würde mal in good old germany aufgeräumt werden und solche wie Du liebe saschaalberto würden dann mal schauen wie sie um die runden kommen. und die die arbeiten plus dieselbe arbeit zu hause mit kind haushalt krankheiten haben, dann endlich mal gut rauskommen. und sich vielleicht aller 3 jahremaln schönen urlaub leisten können...weil das wird man sich ja als arbeitende mama wohl gönnen dürfen...
09mama
09mama | 04.03.2010
104 Antwort
...
ey du bist schwanger und nich krank...und wer sagt ja hey die is schwanger und kann nich arbeiten was soll der mist????? man is nur schwanger!!!! ich hab bis 3 wochen vor geburt gearbeitet und hab mir den arsch aufgerissen...und wenn ich 200€ im monat über hab obwohl ich vom amt lebe ja äh hallo? gehts noch??? kindergeld soll für die kinder gedacht sein is ja richtig aber im eigentlichen sinne is es eine steuererleichterung für alle...auch für die die nich arbeiten gehen...ich zahl vom kindergeld zb lunas krippenplatz mit knapp 200€ im monat einschl. essengeld und bin froh das es jetzt 20€ mehr gibt... und wenn du mit 15 die schule beendet hast, haste maximal nen hauptschulabschluss sprich 9.klasse...ja hui super wat ne leistung... und lrs is keine rechtfertigung..ich kenn viele die lrs haben und weitaus besser schreiben als du...is ja schrecklich
gina87
gina87 | 04.03.2010
103 Antwort
@tiki1409
ah, siehste....war mir grad auch nicht so sicher...aber, das Grunddenken war richtig^^
thereallife
thereallife | 04.03.2010
102 Antwort
@thereallife
muchas gracias! Neee, es heisst schon "bestünde" die Möglichkeit ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2010
101 Antwort
@tiki1409
herzlichen Glückwunsch zur 100. Antwort;-))) Aso, es heißt bestände...sorry, mein Sohn hat ä und ü auf der Tastatur rausgefummelt und ich habs verkehrt rum reingebaut.
thereallife
thereallife | 04.03.2010
100 Antwort
@thereallife
Nö, meine Liebe, diese Erwartungshaltung ist jetzt aber schon definitiv viel zu hoch ... nach wo-bekomm-ich-Kohle-her zu krähen ist doch viel einfacher. Also bitte, wie denkst Du denn?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2010
99 Antwort
@19yaho82
dann bestünde ja noch die Möglichkeit dahin zu ziehen wo Arbeit gut bezahlt wird...und dafür ist nun mal jeder selber verantwotlich.
thereallife
thereallife | 04.03.2010
98 Antwort
@saschaalberto
Daß Du es wohl nicht verstanden hast. Kindergeld heißt zwar Kindergeld und soll auch für die Kinder verwendet werden, ist aber eigentlich eine Steuererleichterung für Eltern mit Kindern. Kriegen zwar auch die Leute, die nicht arbeiten aber wir sind ja nicht mißgünstig...
Aziraphale
Aziraphale | 04.03.2010
97 Antwort
@tiki1409
was meist du damit
saschaalberto
saschaalberto | 04.03.2010
96 Antwort
@tiki1409
Na Fehler anzumerken wird hier schon teilweise als sich darüber aufregen ausgelegt. Ich lese auch lieber Deutsch als Kauderwelsch, mag mein Gehirn auch nicht ständig mit Sprachdeutung beschäftigen, das hat Wichtigeres zu tun.
Aziraphale
Aziraphale | 04.03.2010

1 von 6
»

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading