Ebay

LiSoLe
LiSoLe
13.11.2009 | 26 Antworten
ich habe auf etwas geboten.
der Startpreis lag bei 1 €.
der Mindestpreis bei 100 €.
ich habe 80 € geboten und war Höchstbietende.

aber das Mindestgebot war nicht erreicht!
nun hat mir der Anbieter geschrieben, dass ich mir das Ding mal in echt anschaun soll und dann unterhalten wir uns nochmal über den Preis.

kann ich jetzt noch sagen ich will es doch nicht haben oder MUSS ich es schon nehmen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

26 Antworten (neue Antworten zuerst)

26 Antwort
den artikel nehmen,
musst du nur dann, wenn du den zuschlag erhälst. da du ihn nicht bekommen hast, ist die weitere verhandlung mit dem VK nicht bindend für dich.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 14.11.2009
25 Antwort
@harmony_chantal
ja das leuchtet mehr ein ;) und wenn er doch auf meinen Preis eingeht? wenn ers schon zum 2. mal angeboten hat und es immernoch nicht weg ist, hat er vielleicht die Schnauze voll und verzichtet halt auf die 150€.
LiSoLe
LiSoLe | 14.11.2009
24 Antwort
@AliceimWunderla
das stimmt nicht ganz, er will mit ihr über den preis unterhalten.d.h. er will mehr haben und nicht das was sie geboten hat.. daher muss sie es nicht nehmen...
harmony-chantal
harmony-chantal | 14.11.2009
23 Antwort
rehuhu
Wird der Mindestpreis während der Angebotsdauer nicht erreicht, wird der Artikel nicht verkauft das ist der text von ebay:es bedeutet, ebay verkauft dir den pkw nicht...solltest du trotzdem kaufen, dann übernimmt ebay keine haftung... da es mit ebay nichts mehr zu tun hat du kannst auch keine bewertungen machen, da es nicht von ebay verkauft worden ist... hoffe konnte so besser beantworten
harmony-chantal
harmony-chantal | 14.11.2009
22 Antwort
Na, ganz so einfach ist das nicht...
Eigentlich ist dein Gebot bindend. Damit bist du einen Vertrag eingegangen. Der Verkäufer kann jetzt wegen dem Mindestgebot den Vertrag akzeptieren oder ablehnen. Da dir der Verkäufer jetzt signalisiert, dass der Vertrag doch zustande kommen kann, auch wenn das Mindestgebot nicht erreicht ist, bleibt deine Verpflichtung ja bestehen. Würde der Verkäufer vor Ort, bei der Autobesichtigung immer noch auf das Mindestgebot bestehen, dann kannst du dankend ablehnen. Ggf. ist er ja sogar bereit, dass Auto zu deinem Preis zu verkaufen. Es sei denn, dass er deutlich geschrieben hat, dass zu dem Auktionspreis kein Verkauf stattfindet und hat dir lediglich angeboten, dass Auto dir trotzdem mal anzuschauen... Du kannst jetzt sagen, dass du das Auto nur zu dem Autionsprei kaufst. Wenn du Pech hast, dann akzeptiert der Verkäufer es und hast ein Auto gekauft, ohne die Möglichkeit genutzt zu haben, es dir vorher nochmal anzuschauen. Kannst ja auch mit Auto zur Oma...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 14.11.2009
21 Antwort
kannst glauben
musst es nicht. er kann nichts machen solange das mindestgebot nicht erreicht war
mamavon-jungs
mamavon-jungs | 14.11.2009
20 Antwort
@harmony_chantal
ich glaube nicht dass er mich anmault, weil ich sein Gebot nicht annehme. sondern verstand das so, dass er sich auf meinen Preis einlässt. und in dem Text von Anna_25 steht nur, dass er ihn nicht hergeben muss, nicht wie ich damit umgehen muss.
LiSoLe
LiSoLe | 14.11.2009
19 Antwort
hallöchen
sage einfach nein, du willst den pkw nicht mehr, du hast den mindeswert nicht erreicht, daher bist du nicht verpflichtet den pkw abzunehmen sollte der verkäufer trotzdem motzen.lege ihm vor er solle mal ebay gesetze lesen... und kopiere den text von @Anna_25 mit rein
harmony-chantal
harmony-chantal | 14.11.2009
18 Antwort
@LiSoLe
Ich dachte schon
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2009
17 Antwort
ersteigert heisst
er war über sein mindesgebot, du warts darunter, daher bist du nicht verpflichtet es zu nehmen, seine schuld
harmony-chantal
harmony-chantal | 14.11.2009
16 Antwort
musst es nicht nehmen da
das mindestgebot nicht erreicht war, sag einfach hast in mittlerweile eines weil du es dringend brauchst
mamavon-jungs
mamavon-jungs | 14.11.2009
15 Antwort
@marquise
nein, das Auto hat nicht wirklich 80€ gekostet. ich wollte nur nicht mit so hohen Beträgen hier rumwerfen, dachte der bringt nur durcheinander ;)
LiSoLe
LiSoLe | 14.11.2009
14 Antwort
@LiSoLe
Ja aber du warst ja kein Spassbieter - du wolltest das Ding haben aber den Mindestpreis hast du nicht erreicht. Hier ein Auszug aus Ebay: Mit der Zusatzoption „Mindestpreis“ sichern Verkäufer ab, dass sie einen Artikel nicht unter einem bestimmten Wert abgeben müssen: Wird der Mindestpreis während der Angebotsdauer nicht erreicht, wird der Artikel nicht verkauft. Der angegebene Mindestpreis ist für Käufer nicht sichtbar.
Anna_25
Anna_25 | 14.11.2009
13 Antwort
das blöde
ist, dass er auch schon im Angebotstext geschrieben hat, dass der letzte, der das ersteigert hat, sich nichtmehr gemeldet hat. und somit der nächste Spaßbieter 30 % zahlen muss. hmmmh. vielleicht sollte ich dochmal bei Ebay nachfragen ;)
LiSoLe
LiSoLe | 14.11.2009
12 Antwort
Jetzt bin ich aber neugierig
ein Auto für 80€ was das denn??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2009
11 Antwort
@LiSoLe
also ich denk, du musst das nicht nehmen. schreib ihm einfach, dass du kein interesse mehr hast weil deine oma ins kh gekommen ist und du jetzt nicht mehr kommen kannst. wirst ja sehen was er dann schreibt. ich denke du bist da auf jeden fall auf der sicheren seite. deiner oma alles gute!
lillyfuncat
lillyfuncat | 14.11.2009
10 Antwort
Hallo,
da er ein Mindestgebot gegeben hat und du diesen nicht erreicht hast bist du zu nichts verpflichtet - es ist somit auch kein "Kaufvertrag" zustande gekommen. Auch nicht wenn er jetzt sagt, dass du es nun für 80€ haben kannst.
Anna_25
Anna_25 | 13.11.2009
9 Antwort
@lillyfuncat
nein nein, das war am Dienstag. und eigentlich hab ich garnix gegen den Kauf an sich. meine Oma liegt nur grad im Krankenhaus und ihr gehts echt mies, da hab ich grad nich auch noch Zeit da hin zu fahren. das dauert nämlich 4 Std mitm Zug und ich hab doch ein Kind und so lang mit der im Zug is doof und ja eigentlich wollte ich also wissen ob ich "auf der sicheren Seite" wäre wenn ich ihm absagen würde.
LiSoLe
LiSoLe | 13.11.2009
8 Antwort
@LiSoLe
warum willst du es jetzt nicht mehr?
lillyfuncat
lillyfuncat | 13.11.2009
7 Antwort
es
war/ist ein Auto. der Preis lag natürlich nicht wirklich bei 100€ ;) mein Gebot lag 140€ unter seinem gewünschten Mindestgebot. bei Ebay steht nur, dass er nicht verpflichtet ist, mir den Artikel wirklich zu geben ...
LiSoLe
LiSoLe | 13.11.2009

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

ebay kleinanzeigen
09.05.2014 | 14 Antworten
Kinderwagen bei ebay verkaufen?
12.02.2013 | 2 Antworten
Brautkleid Ebay - China?
24.01.2011 | 20 Antworten
eBay-Verkäufer drückt sich vor zahlung
23.08.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading