Schon wieder so eine H4 Studie

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
20.10.2009 | 27 Antworten
Hab gerade das lachen bekommen 132 euro sollen im monat reichen, davon 68 euro IM MONAT für essen XD
Und dann die Aussage Fernseh und ne Karte für die Stadtbücherei würden an Unterhaltung reichen, schließlich gebe es ja da kostenlose Internetzugänge. Da frage ich mich wo lebt dieser gewisse Professor der Uni chemnitz?haben die den eingefroren damals und heute wieder aufgetaut oder wie ich meine ich bin H4 empfänger und okay geld für Alkohol kann man wirklich streichen aber 68 euro für essen im Monat? Für eine ausgewogene Ernährung?

Möchte gerne mal eure Meinung dazu hören

Und bitte KEINEN Streit es geht allein um diese sinnlose These von Professor Unwichtig
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
warscheinlich darf man sich von Nudeln mit Tomatensauce ernähren
Denn Obst und Gemüse ist bald unerschwinglich für den Otto-Normal-Verbraucher. Aber wenn man mal sieht was eine angegebene Portion ist, da wird ja nicht mal mein kleiner Satt von.
Bienchensumm
Bienchensumm | 20.10.2009
2 Antwort
Hallo
also ich käme mit 68 Euro nicht aus. Das sind immer die gleichen die die Thesen aufstellen, ein Hartz 4 Empfänger soll mit 68 Euro leben und der geht zur Mittagspause mal schön für 30 Euro essen. in der theorie ist das immer ganz einfach, die praxis ist immer was ganz anderes. LG Jenny
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.10.2009
3 Antwort
Also das macht mich nun echt sprachlos.
Das ist doch total realitätsfremd!
susepuse
susepuse | 20.10.2009
4 Antwort
...
das thema hartz geht mir heute mittlerweile auf die nerven das geld soll zum überleben reichen und nicht um luxuslebensmittel zu kaufen in anderen ländern verhungern die kinder oder da gibt es keine hilfe ich finde manche leute hier in deutschland sind undankbar können froh sein das sie überhaupt was bekommen.
Petra1977
Petra1977 | 20.10.2009
5 Antwort
also
mich beschleicht langsam das gefühl das solche thesen darauf beruhen das hartz empfänger- also eben menschen die aus welchen gründen auch immer vom staat leben- kein anrecht auf nichts haben, sie haben das recht gerade so irgendwie ihre existenz mit dem minimum an einsatz zu bestreiten, können von nudeln mit ketchup leben und haben kein recht darauf am leben "der anderen" teil zu haben....auf was anderem kann sowas doch echt net beruhen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.10.2009
6 Antwort
schaut euch mal den kassenbon oben an
wieviel der einem H4 empfänger zurechnet da kann ich nur lachen http://www.bild.de/BILD/news/wirtschaft/2008/09/06/hartz-iv/empfaenger-sollen-auf-tabak-und-alkohol-verzichten.html
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.10.2009
7 Antwort
@Petra1977
Wie viel gibst du denn so pro Woche aus? LG
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 20.10.2009
8 Antwort
@Petra1977
aber ich bitte dich ob H4 oder nicht von 68 euro im Monat kann keiner leben heißt ja auch nicht das du dir luxus lebensmittel kaufen sollst aber allein schon die kleinen dinge und dieser mann spricht davon das man sich mit 68 euro an lebensmittel ausgewogen ernähren kann, das wage ich zu bezweifeln
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.10.2009
9 Antwort
@Mami_im_Netz
hab ich in einer frage geschrieben kannst ja mal suchen gehen
Petra1977
Petra1977 | 20.10.2009
10 Antwort
hui,ist harz4 heute ein beliebtes thema?
na aufjedenfall is dieser prof. nicht mehr ganz dicht, aber reg dich nicht auf, er hat schließlich um einiges mehr als 68€ montl.und dann lassen sich leicht solche rechnungen aufstellen. naja wie auch immer, ich denke zwar auch dass die meißten menschen, die unterstützung bekommen sich nicht beschweren dürfen, aber soooo extrem muss es ja auch wieder nicht sein. achja es gab mal n test und es hat sich wirklich herausgestellt, dass es, zuminderst für den deutschen standart nicht zumutbar ist, besonders für famlilien mit kindern.
Lia23
Lia23 | 20.10.2009
11 Antwort
@finni1989
bei einer person nur für lebensmittel ist es nicht unmöglich ich bin damals als mein sohn noch pampers hatte ist so 8 jahre her bin ich mit 100 euro im monat ausgekommen
Petra1977
Petra1977 | 20.10.2009
12 Antwort
also
Ihr solltet auch mal nicht vergessen dass Deutschland das Land der mit günstigsten Lebensmittel ist! Man kann super günstig leben wenn man z.B. statt Tiefkühlpizza den Teig selbst mach, Gemüse der Saison im Discounter kauft etc. Außerdem: Hartz 4 sollte dem Grundsatz nach eine Übergangslösung bis zur nächsten Arbeitsaufnahme sein und nicht jahrelang schön durchbezahlt. Wo ist der Anreiz Arbeit aufzunehmen wenn man spitze mit den Sätzen leben könnte? Es soll zum Leben reichen, das ist schon mehr als arme Menschen in anderen Ländern kriegen. Und dass sich andere mehr leisten können - gut, die gehen auch 8 Std. am Tag arbeiten! Unter anderm um dieses System zu finanzieren!!!
sillylein
sillylein | 20.10.2009
13 Antwort
@Petra1977
Zitat: wir geben ca 50 euro aus für lebensmittel und putzmittel muss sagen wir bekommen ergänzend weil mein freund ja arbeitet dadurch leben wir aber eben auch von genauso wenig wie ein hartz 4 empfänger wir kommen damit auch gut aus müssen wir auch Du gibst 50 Euro pro Woche aus richtig? Der Minister möchte aber, das harz 4 empfänger mit 68 Euro im Monat nur für Lebensmittel auskommt. Findest du das nicht ein bissl wenig? Ich mein, Fleisch ist ja schon Schweineteuer. LG
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 20.10.2009
14 Antwort
bin auch grad am sparen...
... ohne Ende, lebe nicht vom Staat, aber ich drehe trotzdem jeden Cent um. Ich verbrauche 60 Euro in der Woche für uns drei für Lebensmittel. Macht im Schnitt 80 Euro pro Monat/Person. Ich könnte aber noch Abstriche machen, also gehen würde es. Will dem Prof nicht rechtgeben, es bleibt einem nicht viel Lebensqualität und es ist auch viel arbeit, weil man sich total durchorganisieren muss und alles selbermachen.
flokati09
flokati09 | 20.10.2009
15 Antwort
@Mami_im_Netz
wir geben mit 3 personen 50 euro aus und ich gehe von aus das der prov 1 person meint und es hat keiner gesagt kauf fleisch das ist bei uns ein luxusartikel und wird wenn überhaupt alle 2 wochen mal geholt
Petra1977
Petra1977 | 20.10.2009
16 Antwort
@flokati09
ja aber hat der gute mann auch berechnet das babys teuer sind oder das wir als frauen verhütung selber zahlen müssen um nicht noch mehr kinder zu bekommen und dann wieder nicht dem arbeitsmarkt zur verfügung stehen zu können also ich drehe auch jeden cent 3 mal um aber allein kinder unter einem jahr gehen mit der babynahrung ins geld und wenn die noch nicht fähig sind beikost zu essen dann wird es richtig teuer wenn man babymilch kaufen muss
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.10.2009
17 Antwort
@Petra1977
Das mit dem Fleisch ist das dein Ernst? Meine Mutter kennt es aus ihrer Kindheit, aber ich musste bei meiner Mutter nie auf Fleisch verzichten und als ich einmal den Tick verspürte wie eine Vegetarierin zu leben, da meinte meine Mama, dass das Fleisch wichtig ist, für meine Knochen und meinen Wachstum. Von daher kenn ich es nicht anders. Darf ich dann mal fragen, was du denn dann so kochst? Ich nehme an, Vegetarisch, aber ich hab keine Ahnung, wie so ein Essen aussehen soll, weil ich es noch nie ausprobiert hab, mich umzustellen. LG
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 20.10.2009
18 Antwort
@Petra1977
redest du von wöchentlich 50 euro? denke mal der prof geht von einer person aus dann ist 68 euro okay aber für ne 3 köpfige familie mit kleinkind wird es dann wieder schwieriger und vorallem was mich an seiner these stutzig macht wo ist denn das geld was für strom eingeplant ist? sollen H4 empfänger im dunkeln sitzen und wie in der steinzeit feuer machen ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.10.2009
19 Antwort
@finni1989
Naja aber du weißt das die Bild auch viel Mist schreibt, deshalb sagt man ja auch BILD -bild dir deine MEINUNG. Die haben da irgend was wieder genommen und steht ja aich drin Studie von 2006, also ist das ja überaltet.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.10.2009
20 Antwort
@Petra1977
Das mußt du mir sagen wie du das machst. Stell mir doch mal nen Plan von zwei Wochen zusammen, das will ich dann auch so machen wie du. Wäre nett von dir...
Bienchensumm
Bienchensumm | 20.10.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Junge Mami sein und studieren, geht das?
07.02.2013 | 20 Antworten
wer studiert
12.09.2011 | 71 Antworten
Studieren mit Kind
12.07.2011 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading