Elterngeld bei 2 Kind und zwischendurch nicht gearbeitet - wer weiß was?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
29.05.2009 | 5 Antworten
Hallo Mamis,
ich habe im April 08 meinen Sohn bekommen und wir haben das eG auf 2 Jahre gesplittet (inkl. 2 Monate Elternzeit meines Mannes).
Jetzt habe ich schon mehrere abenteuerliche Sachen gehört, wie das ist, wenn man direkt wieder ein Kind bekommt, statt wieder arbeiten zu gehen. Ist das nur im ersten Jahr anders als das man nur 300 Euro für 12 Monate erhölt oder auch nach 2 Jahren? Wer kann helfen und mir sagen, was es gibt und wie es berechnet wir? Danke und liebe Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
......
ich habe das auch so gehört, dass du dann den Mindestansatz von 300 € bekommst, da du ja vorher nicht 12 Monate voll gearbeitet hast.
Naba123
Naba123 | 29.05.2009
2 Antwort
Du bekommst
dann beim 2. Kind wenn du nicht gearbeitet hast den Mindestsatz von 300€! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 29.05.2009
3 Antwort
...
Ich kann nur von mir reden. Ich habe vor der Geburt meiners ersten Kindes Vollzeit gearbeitet. Also Elterngeld voll, habe das auch für 2 Jahre aufgesplittet , und ich bekomme für diese auch das gleiche Elterngeld + Geschwisterbonus wie für meine erste Tochter! Allerdings verlängert sich dann automatisch die Elternzeit für meine erste Tochter, da ja das Geschwisterchen jetzt da ist. Das heißt meine "große" ist dann fast 3 und die Kleine 2 wenn ich wieder arbeiten gehe. Vielleicht hat dir das etwas geholfen!
Sam112
Sam112 | 29.05.2009
4 Antwort
mindestsatz
von 300 euro. und wenn du noch ein kind unter 3 jahren hast, bekommst du zusätzlich noch 75 fürs 2. also 375 euro. habe auch dazwischen nicht gearbeitet. Allerdings bekommst du nochmal das gleiche Mutterschaftsgeld wie beim ersten kind. dafür erhälst du dann aber erst später das elterngeld, weil es dann an muttersch. Geld angerechnet wird. Habe daher auch nur 10 monate das Elterngeld bekommen
louni
louni | 29.05.2009
5 Antwort
Ruf mal direkt beim Amt an!
Hallo, ich wuerde an deiner Stelle mal direkt beim Amt nachfragen. Ich habe das neulich auch nur mal so aus Interesse gefragt u. habe 3 unterschiedliche Antworten bekommen. Im Internet habe ich auch nachgelesen und da steht es auch nochmal anders u. es heisst nicht, dass du immer nur den Mindestsatz bekommst. Ich wuerde das auch gerne wissen, aber da ich uber'm grossen Teich lebe, werde ich nun nicht in Deutschl. anrufen Aber wenn du was herausfindest, wuerde ich mich freuen, wenn du das hier kurz nochmal schreibst!!! LG
Canadien
Canadien | 29.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Kommt euer Elterngeld pünktlich?
10.10.2013 | 13 Antworten
elterngeld fürs zweite
10.01.2012 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading