Umgangsrecht

Kriemhild
Kriemhild
13.05.2009 | 4 Antworten
Hallo!
Ich bin ganz neu hier und wollte mal wissen, wer von Euch genaueres weiß zum Thema Umgangsrecht. Mir wurde erzählt, dass um das Umgangsrecht zu gewährleisten -besonders wenn die Eltern sich das Sorgerecht teilen- die Mutter das Land nicht gegen den Willen des Vaters verlassen darf.

Eigenlich verletzt das doch das Recht auf Selbstbestimmung, oder? Aber die Väterrechte wurden in den letzten Jahren so gestärkt, dass ich mir das vorstellen kann.

Wäre schön, wenn jemand Informationen dazu hätte. Danke und liebe Grüße an Euch und Eure Kinder.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
3.6. Chat zum Thema Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhalt
obere Toolbar>Gruppen>größte Gruppe>Themen-Chat Deine Infos sind richtig ... der Vater hat nicht nur Pflichten, er hat auch Rechte ... und somit ist das Wohlergehen DES KINDES gesichert .. nämlich der Umgang mit beiden Elternteilen
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.05.2009
3 Antwort
@Kriemhild
Stimmt, der Vater darf ins Ausland ziehen, wenn das kind den gewöhnlichen Aufenthalt bei der Mutter hat. Lebt das Kind hingegen beim Vater, ist es genau umgekehrt. Das Elternteil bei dem das Kind lebt, darf nicht ohne Zustimmung ins Ausland. Bei alleinigem Sorgerecht verhält es sich etwas anders, da darf man wohl ins Ausland ziehen mit Kind, soweit ich weiß muss man aber trotzdem dafür Sorge tragen dass das kind den Vater trotzdem regelmäßig sehen kann wenn der Vater das Umgangsrecht hat....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009
2 Antwort
@latinoclan -Umgangsrecht
Mir wurde auch gesagt, dass der Vater hingegen sehr wohl ins Ausland ziehen kann, auch gegen den Willen der Mutter. Wie ist es im Falle des alleinigen Sorgerechts? Aufgrund meiner Erfahrungen und Beobachtungen bin ich nicht der Meinung, dass es so gut ist, den Vätern uneingeschränkt Rechte zu geben. Das gibt alten Tyrannen neuen Aufschwung; nicht immer, aber allzu oft. Auf jeden Fall sage ich schon mal Danke für die schnelle Antwort. Ich wüsste auch gern noch, ob Du ein Vater oder eine Mutter bist.
Kriemhild
Kriemhild | 13.05.2009
1 Antwort
.....
diese info ist korrekt...es nennt sich ja nicht umsonst GETEILTES sorgerecht...d.h. gemeinsam zum wohle des kindes zu entscheiden...und was um deine wortwahl kurz aufzugreifen die "VÄTERRECHTE"angeht...hin wie her ein vater hat doch wohl selbige rechte am kind wie du und das kind eben auch auf den vater...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Umgangsrecht mit einer 2 Jährigen
22.01.2009 | 7 Antworten
Umgangsrecht
10.12.2008 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading