Vaterschaftsanerkennung

schaefchen84
schaefchen84
12.05.2009 | 11 Antworten
muss man die vaterschaft anerkennen, wenn ein test ergeben hat dass man der erzeuger is?
unterhalt muss man doch so oder so zahlen, wozu also noch extra anerkennen?!
zumal des kind weder gewollt war, noch is der erzeuger darüber informiert worden, dass en kind unterwegs bzw. erst so spät, dass mans hat au net mehr wegmache lasse könne ..
jetzt erzählt die kindesmutter derbe lügengeschichten über den erzeuger, dass sie angeblich kein kind wollte und dass er sich einfach verpisst hätte und all so sachen ..

welcher mann hätte da noch lust ne vaterschaft anzuerkennen?!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
ach ja...
sie hat angeblich die pille genommen und er hatte en gummi über... wie in dreiteufelsnamen wird ne frau da schwanger?! also hat se die pille net genommen und des gummi präpariert
schaefchen84
schaefchen84 | 13.05.2009
10 Antwort
so jetzt ma klartext!
ich war anderthalb jahre mit meinem freund zusammen, als mein papa tödlich verunglückt is und des unsre beziehung en bissi belastet hat, weil er sich des derb zu herzen genommen hat... in dieser zeit hat sich diese frau und jetzt erzählt se rum sie wollt gar kei kind und er hätt se hocken lassen und ich wär so assi und würd dem kind de vater wegnehme... alder, wer in herrgottsnamen will da no ne vaterschaft anerkennen?! bei solchen drecksschlampen auf dieser welt!!!! DIE MÄNNER WERDEN NICHT GENUG GESCHÜTZT IN DEUTSCHLAND!!!!
schaefchen84
schaefchen84 | 13.05.2009
9 Antwort
@dreifachmutter
der Test hat ergeben das er der Vater ist ..............
Fabian22122007
Fabian22122007 | 12.05.2009
8 Antwort
Wenn der mutmaßliche Vater sich weigert die vaterschaft anzuerkennen und es wird gerichtlich ein DNA-Test angeordet und es stellt sich raus ...
... dass er der Vater ist, so muß er die Kosten selbst tragen, da er es mutwillig hinausgezögert hat. Die Mutter muß den Vater angeben und der Unterhalt ist einkommenspflichtig ... d.h. wenn die Mutter in irgendeiner Form Hilfe vom Staat beantragt, so muß sie vorher den Unterhalt beantragen - dazu ist sie verpflichtet, sonst keine Hilfe von Papa Staat Es hängt alles zusammen , , , und zum Poppen gehören immer zwei. wenn ein Kind nicht beabsichtig worden war ... nun, dann hätten sie Vorkehrungen treffen müßen Nun ist es passiert und er tut gut daran die Vaterschaft anzuerkennen ... sparrt er jedenfals die 400 Euro ... besser als nix
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.05.2009
7 Antwort
vater???
Nein, zahlen muss Er nicht solange nicht bewiesen ist das er der Vater ist. Ich glaube aber wenn der test über Gericht oder jugendamt angeordnet wird , und der positiv ausfällt muss der Vater die kosten für den Test zahlen. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
6 Antwort
@engelinschwarz
besser hätte ich es nicht sagen können was ich dachte als ich die Frage laß
Fabian22122007
Fabian22122007 | 12.05.2009
5 Antwort
klingt aber komisch bei euch!!!!
also ich nehme an aus deiner wut das du die neue freundin des mannes bist dessen vaterschaft erwiesen wurde. nun ich denke mal habe ich im fernsehen gesehen das wenn er die vaterschaft anerkennt das die mutter des kindes irgendwie mehr geld vom staat bekommt wenn sie den vater angibt und er die vaterschaft anerkennt... nun muß ich euch 2noch unbedingt was sagen das muß raus!!!!! DENKT BITTE DARAN DAS DAS KIND NICHTS DAFÜR KANN WENN DIE 2NICHT AUFPASSEN KÖNNEN: DAS KIND BRAUCHT EINEN VATER UND EINE MUTTER LASST ES DEM KIND AUCH NICHT SPÜREN DAS ES NICHT GEWOLLT WAR ES KANN NICHTS DAFÜR DAS ES AUF DIE WELT KAM NEHMT DAS BITTE ZU HERZEN LASST ES DEM KIND NIE SPÜREN LIEBE GRÜßE ENGELINSCHWARZ
engelinschwarz
engelinschwarz | 12.05.2009
4 Antwort
zum kinder zeugen
gehören immer zwei... und daß kinder nicht mit dem klapperstorch auf die welt kommen, sollte man doch wissen, wenn man für alles weitere auch schon alt genug ist, oder?!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.05.2009
3 Antwort
geb
da fabian recht... aber mal ne andere frage Wohnst du wirklich in Nußloch????hihihihi muss da grad an mario barth denken
Jassy2008
Jassy2008 | 12.05.2009
2 Antwort
UND WENN ER KEIN KIND WOLLTE HÄTTE ER VERHÜTEN MÜSSEN
Fabian22122007
Fabian22122007 | 12.05.2009
1 Antwort
wenn er der Vater ist und das -auch noch- ein Test beweist
muß er die Vaterschaft anerkennen UND ZAHLEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Fabian22122007
Fabian22122007 | 12.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Vaterschaftsanerkennung
01.07.2013 | 46 Antworten
vaterschaftsanerkennung
27.04.2012 | 20 Antworten
Vaterschaftsanerkennung und Unterhalt?
13.03.2012 | 5 Antworten
Sorgerecht, Vaterschaftsanerkennung
10.08.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading