EIN SPARKONTO FÜR DAS BABY ERÖFFNEN

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
15.04.2009 | 14 Antworten
Mein Mann und ich haben beschlossen, dass wenn unser Baby da ist, wir ein SparKonto eröffnen werden, und jeden Monat was drauf legen.. so als Vorsorge.. Für den Führerschein oder Hochzeit .. oder oder oder..
Wie ist es bei euch so? Macht das jedes Elternpaar?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Wir machen
es auch so, ich kenne es von meinen Eltern und fand es sehr schön, das sie für mch gespart haben. voralldingen 10 oder 15 euro tun ja im Monat nicht umbedingt weh. Auch das geburtstagsgeld und ect. kommt auf das Konto rauf und so mit der Zeit hat man ein schönes Sümmchen.
Mira-cheyenne
Mira-cheyenne | 15.04.2009
13 Antwort
...
also wir haben es auch kurz nach der geburt gemacht und tun monatlich 30 euro aufs sparbuch und er hat spentable omas und opas bzw uroma und freund er hat schon ne menge drauf und wird erst ein jahr. wenn das so weiter läuft kann er sich mit 18 nicht nur nen schein sondern auch ein schönes auto leisten. hoffe das wir das bei unsere zweiten auch so super auf die reihe bekommen können.
bezauberndejiny
bezauberndejiny | 15.04.2009
12 Antwort
Wir machen
es auch so, ich kenne es von meinen Eltern und fand es sehr schön, das sie für mch gespart haben. voralldingen 10 oder 15 euro tun ja im Monat nicht umbedingt weh. Auch das geburtstagsgeld und ect. kommt auf das Konto rauf und so mit der Zeit hat man ein schönes Sümmchen.
Mira-cheyenne
Mira-cheyenne | 15.04.2009
11 Antwort
Wir machen
es auch so, ich kenne es von meinen Eltern und fand es sehr schön, das sie für mch gespart haben. voralldingen 10 oder 15 euro tun ja im Monat nicht umbedingt weh. Auch das geburtstagsgeld und ect. kommt auf das Konto rauf und so mit der Zeit hat man ein schönes Sümmchen.
Mira-cheyenne
Mira-cheyenne | 15.04.2009
10 Antwort
Lieber kein Sparbuch
Ein Sparbuch würde ich nicht machen. Ist mir zu uneffektiv. Eine Alternative wäre dazu ein Tagesgeldkonto. Da gibts mehr Zinsen und man kann jederzeit Geld drauf- bzw. abbuchen. Zur Finanzierung für einen Führerschein würde ich mich von der Bank beraten lassen. Die meisten Banken bieten Ansparpläne, bei denen man monatlich einen bestimmten Betrag einzahlt. Meistens schon ab 10 Euro. So werde ich es machen, wenn meine kleine auf der Welt ist.
Tweety03
Tweety03 | 15.04.2009
9 Antwort
Hallo !
Wollten wir auch eröffnen , leider war ich alleine auf der Bank und mein Mann muß mit unterschreiben o0. Naja wir machen das jetzt nach ihrer Taufe im Mai . LG
Iceangel26
Iceangel26 | 15.04.2009
8 Antwort
Hallo
Wir haben für unseren Sohn ein Online Banking nach der Geburt eingerichtet wo die ganzen Geld-Geschenke darauf gemacht werden und von uns bekommt er Monatlich wenn es Geht 50 € auf das Online-Konto drauf. Da bekommt man mehr Zinsen wie auf dem Sparbuch. Wir haben zwar auch nach der Geburt ein Sparbuch von der Sparkasse bekommen wo wir ab und zu mal was darauf machen.
Isabell1975
Isabell1975 | 15.04.2009
7 Antwort
ist immer ne gute idee
10-15euro reichen aber, denn es muß ja nicht immer rosig mit dem geld aussehen, dann tut mehr schon weh im monat. am besten einen sparer wo das kind erst mit 18jahren teilweise und mit 21ganz rankommt.wir habens noch nicht aber werden es machen wenn ich wieder arbeiten gehe, das reicht auch.
luka-romero08
luka-romero08 | 15.04.2009
6 Antwort
hi
wir sind auch gleich zur sparkasse und haben ihr ihr sparbuch eingerichtet. fand das eigentlich ganz klasse, da meine eltern so etwas nicht für mich gemacht hatten, und wenn die kleene denn 18 ist und n führerschein machen will oder sich die erste eigene wohnung einrichten will ist wenigstens etwas startkapital da.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.04.2009
5 Antwort
Ja!
Hallo, wir haben ein Sparkonto für Nico eröffnet und sein Urgroßeltern und sein Patenonkel ebenfalls!Ich denke sowas ist ne schöne Sache!
Nicolino
Nicolino | 15.04.2009
4 Antwort
Konto
Guten Morgen, ich glaube nicht das das alle Eltern machen. Wenn du dich beim Hipp Baby Club anmeldest bekommst du nen Gutschein von 20 Eu um für dein Kind ein Sparkonto bei der Dresdner Bank zu eröffnen. Das haben wir genutzt. Mein Schwiegervater hatte auch eine tolle Idee. er hat für die Kleine eine private KV bei der Allianz abgeschlossen. Enkel Police nennt sich das. Auch ne tolle Sache.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.04.2009
3 Antwort
Wir machen
es auch so, ich kenne es von meinen Eltern und fand es sehr schön, das sie für mch gespart haben. voralldingen 10 oder 15 euro tun ja im Monat nicht umbedingt weh. Auch das geburtstagsgeld und ect. kommt auf das Konto rauf und so mit der Zeit hat man ein schönes Sümmchen.
Mira-cheyenne
Mira-cheyenne | 15.04.2009
2 Antwort
Sehr gute Idee
Hallo, ich weiß nicht ob das viele machen. Wenn bei uns alles gut geht, werden wir das auch machen. Muss ja nicht viel sein jeden Monat, aber wenn Du einen Dauerauftrag einrichtest u. das Geld sofort abgebucht wird, gibt man es auch nicht aus. Und das Kind wird sich später freuen. Wie Du schon sagtest, für den Führerschein vielleicht. Wer weiss wie es in ein paar Jahren mit dem Geld allgemein aussieht u. so habt ihr dann was. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.04.2009
1 Antwort
HALLÖHEN
wir haben es auch gemacht, das ganze kindergeld geht aufs sparbuch
harmony-chantal
harmony-chantal | 15.04.2009

ERFAHRE MEHR:

6 Wochen altes Baby schreit nur hilfee!
23.03.2012 | 7 Antworten
Baby so unruhig weis nicht mehr weiter
26.09.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading